Marine Ford

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
lesenswert Article of the Month 


Marine Ford
Das gewaltige Marinehauptquartier
Name: Marine Ford
Name in Kana: マリンフォード
Name in Kana: {{{kana}}}
Name in Rōmaji: Marinfōdo
Name in Rōmaji: {{{jap}}}
Geographie
Ozean:Grandline
Log Port: {{{log_port}}}
Klima: {{{typ}}}
Politik
Staatsgebiet von: {{{staat}}}
Regierungsform:
ehemals:
Staatsoberhaupt: unbekannt
ehemals: Sengoku
Verhältnis zur WR: Eigentum
Einflussgebiet
des Yonkō:
ehem. Einflussgebiet
des Yonkō:
Einflussgebiet
des Yonkō:
ehem. Einflussgebiet
des Yonkō:
Population
Einwohner:
Heimat von:
Tiere:

keine bekannt

Besucher
Strohhut-Bande: Ja
Gol D. Roger: Unbekannt
Andere Besucher:
In der Serie
Zufinden in: Manga, Anime
Erster Auftritt: Manga Band 11, Kapitel 96
Anime Episode 45

Die sichelmondförmige Insel Marine Ford liegt auf der Grandline in Reichweite der Redline und Mary Joa. Sie ist verhältnismäßig klein und beherbergt nur einen einzigen Ort, nämlich die Marinebasis G1, das ehemalige Marinehauptquartier (jap. 海軍本部, Kaigun Honbu), welches wiederrum eine gewaltige Festung ist. Durch den Tarai, einen Strudel, ist Marine Ford mit den anderen beiden großen Einrichtungen der WeltregierungEnies Lobby und Impel Down – verbunden.[1][2][3]

Im Namen der "Absoluten Gerechtigkeit" wird von hier aus alles "Böse" systematisch verfolgt. Es wird deshalb auch als "Zentrum der Kriegsmacht, der Gerechtigkeit" und "Festung des Friedens" in der großen Ära der Piraten bezeichnet. Hier stationiert sind nur die besten Elite-Soldaten und ranghöchsten Offiziere, wie das Oberhaupt der Marine, Großadmiral Senghok; "Held der Marine", Vizeadmiral Monkey D. Garp[4], sowie die "Höchste Kriegsmacht der Weltregierung", die 3 Admiräle.[5] Das Marinehauptquartier verfügt über eine so große militärische Stärke, dass es zu den drei großen Mächten der Grandline zählt.[6][7]

Die Schisshasen unter euch sollen sich augenblicklich verziehen!!!
Das hier ist die Festung, die den "Frieden" in diesem gnadenlosen Piratenzeitalter wahrt!!!
Verbrechen sind nicht die Aufgabe der schwachen Zivilbevölkerung!!!
Die Gerechtigkeit liegt hier!!!
Wenn das starke Böse dort draußen auf dem Meer ist,
sind wir von der Marine dazu verpflichtet es mit all unseren Mitteln zu bekämpfen!!!
Im Namen der "Absoluten Gerechtigkeit"!!![8]

– Vizeadmiral, John Giant

Inhaltsverzeichnis

Allgemeines

Die Architektur innerhalb Marine Fords scheint sehr stark durch die traditionell japanische Baukunst geprägt zu sein. So ist das Hauptgebäude des Marinehauptquartiers eine Pagode – ein traditionell asiatisches, turmartiges Gebäude. Typisch für diese Art von Bauwerk, ist es mit dunklen Schiefer-Ziegeln gedeckt und hat eine Fassade aus Stein, verziert mit rot gestrichenen Holzleisten. Im Inneren des dreistöckigen Gebäudes befinden sich zudem viele sogenannte Washitsu – mit Tatami ausgelegte und Shōji versehene, Sitzungsräume. Vereinzelt hängen auch Kalligraphien in den verschiedenen Räumen, wie beispielsweise in Großadmiral Senghoks Büro, welche dort den Schriftzug der "Absoluten Gerechtigkeit" (jap. 絶対的正義, Zettai-Teki Seigi) – den Leitsatz der Marine – darstellt.[9]

Die Gartenanlage

In der direkten Umgebung des Marinehauptquartiers befindet sich so auch ein kleiner, angelegter Garten, welcher ebenfalls im Stil eines japanischen Gartens gehalten ist. Er verfügt z.B. über einen kleinen Flusslauf, Bonsai-Pflanzen, Steinlaternen, Bambus-Bewässerungsanlagen, sowie einen Trockengarten, Kare-san-sui genannt. Diese Gärten sollen unter anderem Ruhe und Frieden ausstrahlen, was gut zu Motto und Aufgabe der Marine passt.[10][7]

Wie sich später außerdem herausstellt, ist die Pagode nur die Spitze des eigentlichen Marinehauptquartiers, das Hauptgebäude ist eine gewaltige, würfelförmige Befestigungsanlage aus massivem Stein, auf deren Front das Marine-Symbol und die Kanji für "Marine" (海軍) abgebildet sind. Außerdem befinden sich an allen vier Eckpunkten der Insel längliche Berge, auf denen Aussichtstürme im Stil des Hauptgebäudes errichtet wurden. Am Fuße der kraftvollen Festung ist eine versetzte Stadt errichtet, in welcher die Angehörigen der Marinesoldaten leben. Alles in allem wirkt Marine Ford, wie eine typisch japanische Burg des Mittelalters.[11]

Geschichte

Goldener Löwes Angriff

Marine Ford nach dem Kampf

Vor 22 Jahren, als sich der Piratenkönig Gol D. Roger stellte und von der Marine in Gewahrsam genommen wurde, kam der "Fliegende Pirat" Shiki nach Marine Ford um zu erfahren, was mit Roger geschehen war, da er nicht glauben konnte, dass ihn die Marine geschnappt habe. In Rage veranstaltete er im Marinehauptquartier ein Massaker und schlachtete unzählig viele Soldaten ab, woraufhin der Alarm ausbrach.

Schließlich stellte sich ihm der damalige Admiral Senghok entgegen und kurz darauf erschien auch Vizeadmiral Garp. Gemeinsam versperrten sie ihm den Weg und machten ihm klar, dass sie nicht zulassen werden, dass er die geplante Exekution in Logue Town verhindere. Vollkommen aufgebracht über die Tatsache, dass Roger im schwächsten aller Ozeane, dem East Blue, seinen Kopf verlieren soll, griff Shiki die beiden Offiziere an, die sich zum Kampf bereit machten.

Details über den Kampf sind nicht bekannt, jedoch wurde halb Marine Ford bei dieser Auseinandersetzung in Schutt und Asche gelegt und Shiki, der "Goldene Löwe", wurde letztendlich ins Impel Down gebracht.[12]

Kopfgeldversammlung

Konferenz im Hauptquartier

Grund der Offiziers-Versammlung im Marinehauptquartier war der damals noch weitgehend unbekannte Neuling, Monkey D. Ruffy, der Buggy den Clown, Don Creek und sogar den Fischmenschen Arlong in die Knie gezwungen hatte, was die Marine beunruhigte. Diese Informationen erhielten sie von Käpt'n Ratte, dem Leiter der 16. Marineeinheit auf Kokos. In diesem Zusammenhang wurde auch erwähnt, dass obwohl Ruffy den verräterischen Ex-Käpt'n Morgan besiegt habe, er ein Pirat sei, den man unter keinen Umständen entkommen lassen dürfe.

Korvettenkapitän Brandnew, welcher die Sitzung leitete, klärte die zusammengekommenen Offiziere über Ruffy und seine Crew auf und appellierte an die Offiziere, dass sie die Strohhut-Bande erledigen müssten, bevor sie die Grandline erreichen. Daraufhin setzten sie ein Kopfgeld von 30.000.000 Berry auf ihn aus und erwähnten, dass dies extrem viel für einen Anfänger sei und das durchschnittliche Kopfgeld im Eastblue bei 3 Millionen Berry läge.

Anschließend hielt Vizeadmiral John Giant noch eine Rede vor vielen versammelten Marineoffizieren, um diesen im Kampf gegen Piraten und anderen Verbrechern Mut zu machen.[8]

Corbys und Helmeppos Ausbildung

Corby und Helmeppo müssen schuften
Fechttraining bei Nacht

Nachdem der Vizeadmiral des Marinehauptquartiers, Monkey D. Garp, in der Nähe von Shellstown anlegte, um den gefangen genommenen, ehemaligen Marinekapitän Morgan zu übernehmen, stachen auch die damals neuen Matrosen, Corby und Helmeppo, mit in See um Morgan sicher zu übergeben. Während einem Narkolepsie-Anfall Garps, nutze Morgan die Gunst der Stunde und verpasste diesem einen Hieb mit seinem Beilarm und ergriff, dank der Geiselnahme seines eigenen Sohnes, die Flucht in einem Rettungsboot. Das Marineschiff wollte anschließend das Feuer eröffnen, Corby warf sich jedoch todesmutig vor die Kanone. Zeitgleich stellte Helmeppo seinen Vater Morgan zur Rede und schwor ihm ihn zu verhaften, sobald er es zum Marineoffizier gebracht habe, woraufhin er von Morgan über Bord geworfen und anschließend wieder von Garps Crew aufgesammelt wurde.

Wieder an Bord stellte sich heraus, dass Garp die Wunde überhaupt nicht bemerkt hatte, was die anwesende Besatzung sehr verdutzte. Corby und Helmeppo rechneten damit für ihr Fehlverhalten bestraft und aus der Marine ausgeschlossen zu werden, doch Garp war von den beiden Matrosen so beeindruckt, dass er sich ihnen annahm und sie mit zum Marinehauptquartier brachte, wo er sie persönlich ausbilden wollte.

Corby, dessen Ziel es schon immer war eines Tages ein großer Marineoffizier zu werden, sowie sein Freund Helmeppo, nahmen das Angebot an und fuhren mit Garp zum Marinehauptquartier, wo das harte Training begann. Anfangs mussten sie niedere Aufgaben verrichten, die sie sowieso schon gewohnt waren, wie Putzen oder Wäsche waschen, was ihnen zuerst überhaupt nicht zusagte. Doch vom Ehrgeiz gepackt nutzten die beiden die Nacht um auf dem Trainingsgelände des Marinehauptquartiers ihre Körper zu stählen. Vizeadmiral Garp, der für seine Disziplin bekannt ist, verlangte den beiden alles ab. Doch das harte Training sollte Früchte tragen.[10]

Später, als Vizeadmiral Garp und seine rechte Hand, der Fechtmeister Bogart, auf Water 7 auftauchten, waren auch Corby und Helmeppo mit dabei, die es zu diesem Zeitpunkt bereits zum Seekadett und Obermaat (Unteroffiziersränge) gebracht hatten. Auch wenn die beiden Ruffy und Zorro im Nahkampf noch immer unterlegen waren, waren ihre Fortschritte eindeutig erkennbar. Corby beherrschte so z.B. die Rasur und Helmeppo bewies den gekonnten Umgang mit zwei Kukri-Messern. Nach der Abreise ging es zurück nach Marine Ford, wo das Training, mit dem Zeil eines Tages Offizier zu sein, für die beiden weiterging.[6][13]

Einberufung der gesamten Kriegsmacht

Hauptartikel: Ausführliche Beschreibung der Schlacht bei Marine Ford

Die Zivilisten werden evakuiert
Offiziere aus aller Welt erreichen das Marinehauptquartier
Marine Ford Skizze
Whitebeard teilt die Insel
Das Hauptquartier kollabiert

Angesichts der bevorstehenden öffentlichen Exekution von Portgas D. Ace, dem Kommandanten der zweiten Division von Whitebeards Piratenbande, zog die Marine eine gewaltige Streitmacht von rund 100.000 Elitesoldaten aus aller Welt, zusammen und versammelte sie auf Marine Ford – darunter viele alte Bekannte, wie Smoker, Tashigi, Hina, Jacko & Fullbody, sowie T-Bone oder Comil. Die Stadt in Marine Ford, in der die Angehörigen der Soldaten, die Alten und Schwachen, Frauen und Kinder leben, wurde komplett evakuiert.[14]

Ebenso lies Großadmiral Senghok alle Samurai der Meere, auf Befehl der Weltregierung hin, herbeordern um der Marine als Verstärkung im zu erwarteten Kampf gegen die Whitebeard-Flotte zur Seite zu stehen.[15]

Insgesamt folgten allerdings nur sechs Samurai dem Ruf der Regierung. Davon fünf aus freien Stücken. Blackbeard, der später spurlos verschwand und das Impel Down angriff, verriet die Marine – ebenso Jimbei, der sich weigerte gegen Whitebeard in den Krieg zu ziehen und deshalb ins Impel Down gebracht wurde.

Die drei stärksten Einzelkämpfer der Marine – die drei Admiräle – wurden als Wächter am Fuße des Schafotts aufgestellt, um es gegen Befreiungsaktionen seitens der Whitebeard-Bande zu verteidigen. An der Hafenbucht entlang wurden unzählige Kanonen aufgestellt. Zudem ließ Senghok auf beiden Seiten der Insel jeweils 25 Schlachtschiffe Stellung beziehen, sodass lediglich der Eingang zur Hafenbucht offen blieb; damit verfolgte die Marine einen ausgeklügelten Plan.[16]

Mit dieser beachtlichen Streitmacht wollte das Marinehauptquartier die Hinrichtung von Ace um jeden Preis vollziehen können. Kurz zuvor ereilte das Hauptqtquartier eine Meldung, dass die 23 Observationsschiffe, welche entsendet wurden um Whitebeards Bewegungen zu überwachen, versenkt wurden und der Kontakt komplett abgebrochen war. Daraus war zu schlussfolgern, dass Whitebeard sich bereits auf den Weg nach Marine Ford gemacht hatte. Jedoch lies Senghok auch das Impel Down von Schlachtschiffen umstellen, um ganz sicher zu gehen. Kurz nachdem Portgas D. Ace von fünf Kriegsschiffen, welche unter der Leitung von Vizeadmiral Onigumo standen, vom Impel Down abgeholt und zu seinem Hinrichtungsort gebracht wurde, herrschte eine gewisse Anspannung unter den Soldaten, die Whitebeards Auftauchen bereits erwarteten.

Und schon bald war es dann so weit, die Whitebeard-Armada, angeführt von drei Flaggschiffen und der Moby Dick tauchte in Begleitung von 43 Piratenbanden aus der Neuen Welt am Horizont von Marine Ford auf und läutete den Krieg ein. [17]

Im Verlauf des Krieges, als die Whitebeard-Piraten bereits die Frontlinie durchbrochen hatten, blieb Großadmiral Senghok – der Stellung auf dem Schafott bezogen hatte – ruhig und meinte, dass dies nichts mache. Zeitgleich funkte er über Teleschnecken die Offiziere an, darunter Vizeadmiral Kranich und Admiral Aka Inu und gab diesen Bescheid, dass die Vorkehrungen für die "Operation" getroffen seien. Überdies wollte Senghok die Exekution entgegen des Zeitplanes der Weltregierung vorzeitig vollstrecken.[18][19]

Ungefähr eineinhalb Stunden vor dem offiziellen Hinrichtungstermin von Portgas D. Ace marschierten dann am Eingang der Hafenbucht eine Truppe von über 25 Pacifista unter der Führung von Sentoumaru auf, welche die Aufgabe hatten die Piraten einzukesseln und somit auf dem Eisfeld, für welches Admiral Ao Kiji zu Beginn der Schlacht gesorgt hatte, zusammenzutreiben.[20][21]

Ebenso war es Teil des Plans, dass zuerst nur die alliierten Kapitäne aus der Neuen Welt angegriffen werden sollten. Whitebeard durchschaute den Plan Senghoks jedoch rechtzeitig, weshalb die Aktion nur teilweise gelang. Zuvor traf sich Aka Inu abseits des Geschehens mit Squardo und erzählte diesem eine Lüge, woraufhin dieser Whitebeard mit seinem Schwert durchbohrte. Im Anschluss darauf ließ Senghok die Teleschnecken-Übertragung abbrechen, wodurch es so aussah, als hätte Whitebeard seine Verbündeten an die Marine verkauft, um seine eigene Haut zu retten.

Im Laufe der Schlacht unternahm Whitebeard einen Versuch das Schafott zu vernichten, um seinen "Sohn" Portgas D. Ace zu befreien, welcher jedoch von den Admirälen vereitelt wurde. Nachdem Ace vorerst durch Ruffys erfolgreiche Befreiungsaktionen frei gekommen war und sowohl Senghok als auch die Admiräle abgelenkt waren, attackierte Whitebeard das Hauptgebäude der Marine erneut, woraufhin die Fassade einzustürzen begann. Danach, als Ace durch die Hand von Admiral Aka Inu starb[22], attackierte Whitebeard Aka Inu mit all seiner Kraft, wodurch die Insel in zwei Teile zerrissen wurde und der Admiral in die Schlucht stürzte.[23] Aka Inu überlebte diesen Angriff jedoch weitgehend unbeschadet.

Gegen Ende des Krieges tauchte schließlich die Blackbeard-Bande, samt Neuzugängen aus dem 6. Level des Impel Down auf und erledigte den bereits halbtoten Whitebeard. Blackbeard gelang es anschließend irgendwie sich Whitebeards Teufelskraft einzuverleiben. Vom Größenwahn getrieben erklärte er sich zum neuen stärksten Mann der Welt und zerstörte das Hauptquartier der Marine nahezu vollständig, mit der Anmerkung, dass er ganz Marine Ford versenken wolle. Dieser Versuch wurde jedoch vom Großadmiral persönlich vereitelt, der anmerkte, dass er nicht zulassen würde, dass ein "Greenhorn" wie Blackbeard die Insel, welche seit Jahrhunderten den Frieden wahrt, versenkt.[24]

Als Shanks und die Rothaar-Piratenbande auftauchten um dem Krieg ein Ende zu setzen, willigte der Großadmiral ein und alle Parteien gingen getrennte Wege. Nach Ende des Krieges sah man den Großadmiral in den Ruinen Marine Fords sitzen. Es ist daher anzunehmen, dass das Marinehauptquartier wieder neu errichtet wird, da er dies auch zuvor angemerkt hatte.[25]

Später wurde Marine Ford wieder aufgebaut. Zudem wurde bekannt, dass die Marine ihr Hauptquartier nun auf die andere Seite der Grandline verlegt hatte, das ehemalige Hauptquartier erhielt den Namen "G1". [26]

Ruffys Nachricht an seine Verbündeten

Ruffy läutet die Glocke

Ruffy tauchte nach der Schlacht auf der nun größtenteils aus einer Baustelle bestehenden Insel auf und läutete die Ox-Glocke auf dem Platz am westlichen Ende 16 Mal.[27] Diese Tat wurde von zahlreichen Reportern fotografiert und in den Zeitungen veröffentlicht. Außenstehende werteten dies als Zeichen seiner Trauer um die im Krieg gefallenen, die Marine hingegen sah dies als eine Kriegserklärung[28] In Wahrheit tat Ruffy dies allerdings nur, um von seiner wahren Botschaft abzulenken. Er hatte sich "3D2Y" auf den Arm aufmalen lassen. Dieses Zeichen sollte seiner Piratenbande zu verstehen geben, dass sie sich nicht wie ursprünglich verabredet in drei Tagen, sondern erst in zwei Jahren wiedersehen würden.[29]

Das neue Marinehauptquartier

Marinebasis G-1

Nach der großen Schlacht von Marine Ford und der zeitweisen Trennung der Strohhutbande veränderten sich auch innerhalb der Marine einige wichtige Begebenheiten. So wurde das vollkommen zerstörte Marine Ford als Marinehauptquartier abgelöst und zwar von dem Marinestützpunkt G-1, welcher sich in der Neuen Welt befindet.[30] Auch der ehemalige Großadmiral des Hauptquartiers Senghok legte sein Amt nieder und wurde vom bis dato Admiral Aka Inu beerbt. Den Oberbefehl in G-1 scheint Momonga zu haben.

Kämpfe

Teilnehmer 1
Kampf-Artikel
Teilnehmer 2

Garp & Sengoku

VS

Shiki

Marine

VS

Whitebeards Allianz & Blackbeard-Piratenbande

Orte

Marine-Hauptquartier

Großadmiral Senghoks Büro – im Hintergrund hängt der Schriftzug "Absolute Gerechtigkeit"[9]
Die Fassade des Marinehauptquartiers

Wie bereits erwähnt stellt das Marinehauptquartier das Zentrum Marine Fords dar. Es existiert seit Jahrhunderten und hat die Aufgabe im Namen der Weltregierung den Frieden auf der Welt aufrecht zu erhalten, weshalb es als Statussymbol der Gerechtigkeit gilt. Über die Vergangenheit Marine Fords ist jedoch nicht viel bekannt. Oberhaupt vor über 22 Jahren war der damalige Großadmiral Kong, was aus ihm wurde ist unbekannt.[12]
Im Inneren des Gebäudes befinden sich viele Trainings- und Versammlungsräume, sowie Verwaltungskomplexe, die die verschiedensten Aufgaben übernehmen. Die Büros vieler hoher Marineoffiziere befinden sich hier, wie beispielsweise das Büro des heutigen Großadmirals, Senghok oder das von Vizeadmiral Monkey D. Garp. Alle Meldungen von Marinetrupps, die auf der Welt verteilt operieren, werden hier verarbeitet. Dazu zählt sowohl das Aussetzten von Kopfgeldern, als auch das Planen verschiedener Einsätze.

Sobald im Marinehauptquartier die silberne Teleschnecke erklingt und somit ein Buster Call angefordert wurde, lässt Vizeadmiral John Giant 5 Vizeadmiräle zusammenstellen und 10 Schlachtschiffe entsenden. Es ist also anzunehmen, dass er die Aufgabe des Koordinators für größere Truppenverschiebungen einnimmt.[31]

Das Marinehauptquartier verfügt über eine Truppenstärke von über 100.000 Elitesoldaten, die sich zum Teil über die ganze Welt verteilt befinden. Da bei einem Buster Call 10 Schlachtschiffe à 1000 Mann entsendet werden, lässt dies darauf schließen, dass im Hauptquartier dauerhaft immer mindestens 30.000 Soldaten stationiert sind, darunter viele Kapitäne und über ein Dutzend Vizeadmiräle. Die genaue Truppenstärke des Marinehauptquartiers ist jedoch nicht bekannt.

Hierarchie

Hauptartikel: Hierarchie der Marine

Die Fäden aller Einheiten laufen bei den drei Admirälen zusammen, welche als "Höchste Kriegsmacht der Weltregierung" (jap. 最高戦力, Saikou Senryoku) gelten und demnach zu den stärksten Kämpfern überhaupt gehören. Ihnen übergeordnet ist nur noch Großadmiral Senghok. Diese Männer befehligen von Marine Ford aus die komplette Streitmacht der Marine. Über ihnen, an der Spitze der Weltregierung selbst, stehen nur noch die Fünf Weisen.

Bekannt ist außerdem, dass das Marinehauptquartier in Einheiten mit verschiedenen Aufgabenfeldern unterteilt ist. Diese müssen jedoch nicht zwangsläufig direkt auf Marine Ford stationiert sein, ein Hauptquartier-Rang kennzeichnet so die weltweit agierenden Offiziere. Bekannte Einheiten sind die Forschungsabteilung, welche hinter dem technischen Fortschritt der Marine steht. Eine Spionageabteilung, geleitet von Vizeadmiral Comil. Eine Fotographieabteilung, oder eine Einheit, welche sich um die Höhe der Kopfgeldsummen kümmert, der Fregattenkapitän Brandnew angehört.

Forschungsabteilung

Bär berichtet von Dr. Vegapunk

Über die Forschungsabteilung ist derzeit noch nicht viel bekannt. Chefwissenschaftler des Marinehauptquartiers ist Dr. Vegapunk, das "Genie der Regierung". Unter seiner Leitung erforscht sie zum Beispiel Seesteine oder Teufelsfrüchte um ihre Wirkung zu studieren. Außerdem entwickelt die Forschungsabteilung die neusten Technologien, welche der normalen Bevölkerung rund 500 Jahre voraus sind.[32]

Ein geheimes, derzeit noch unvollendetes Projekt sind die Pacifista (kurz "PX"), bei welchen es sich um hochentwickelte Cyborgs handelt. Prototyp dieser "Humanoiden Waffen" ist Bartholomäus Bär, er ist jedoch noch nicht fertiggestellt. Kommandant der Forschungsabteilung und gleichzeitig Dr. Vegapunks Leibwächter ist Sentoumaru, welcher laut eigener Angabe über die beste Verteidigung der Welt verfügt. Er tauchte mit mindestens 4 weiteren Pacifista auf dem Sabaody Archipel auf und testete zusammen mit Admiral Ki Zaru ihre Wirksamkeit gegen die Supernovae. Ein solcher Pacifista kostet so viel wie ein Schlachtschiff der Marine.[33]

Sonstige Einheiten

Marinefotograph Attack im Hauptquartier

Weitere namentlich bekannte Einheiten:

  • Fotographieabteilung: Über die Fotographieabteilung ist ebenfalls nur wenig bekannt, jedoch scheint es sich dabei um eine recht kleine Einheit zu handeln. Kommandant der Fotographieabteilung ist Attack, seine Aufgabe ist es die Fahndungsphotos, die später auf die Steckbriefe der gesuchten Kriminellen kommen, zu schießen. Er gilt als extrem flink, sodass die meisten Piraten nicht mal merken, wenn er sie fotographiert.[34][7]
  • 153. Einheit: Diese Einheit steht unter dem Kommando von Vizeadmiral Monkey D. Garp. Weitere namenhafte Mitglieder dieser Einheit sind Bogart, Fechtmeister der Marine, sowie Garps rechte Hand und die Neulinge Corby & Helmeppo, die von Garp im Marinehauptquartier ausgebildet werden.
  • Rieseneinheit: Die Rieseneinheit ist eine spezielle siebenköpfige Division, die ausschließlich aus Vertretern, der Spezies der Riesen besteht. Bekannte Mitglieder dieser Einheit sind Vizeadmiral Lacroix und Vizeadmiral Lons. Ki Zaru gab der Rieseneinheit während der Schlacht gegen Whitebeard den Auftrag, den Himmel vor bevorstehenden Angriffen aus der Luft zu überwachen.[35]

Heimatstadt der Marine

Der Hafen
Die Heimatstadt der Marine

Am Fuße des Marinehauptquartiers ist eine kleine Stadt errichtet, in der die Marinesoldaten mit ihren Familien leben. Abgesehen von den Unterkünften befinden sich dort auch verschiedene Geschäfte und Restaurants – eines davon heißt "Marine Food". Typisch für eine solche Burgstadt ist sie auf verschiedene Etagen versetzt gebaut. Vom Hafen aus führt eine gewaltige Treppe durch die Stadt zum Zentrum des Marinehauptquartiers. Als Portgas D. Ace' Exekution in Marine Ford vollzogen wurde, wurden die dort lebenden Zivilisten evakuiert und zum Sabaody Archipel gebracht, von wo aus sie das Spektakel per Teleschneckenübertragung verfolgen konnten.[16] Während des Krieges erlitt die Stadt viel Schaden, wurde aber nicht inständig zerstört.

  • Hafen: An der sichelmondförmigen Bucht Marine Fords entlang liegt der sogenannte Heimathafen der Marine. Er ist schwer befestigt und mit mehreren Geschützen versehen. Am Hafen entlang befinden sich Werften und im Normalfall liegen dort die mindestens 50 Schlachtschiffe des Marinehauptquartiers vor Anker. An der Steilwand entlang kann die Marine zur Abwehr zusätzlich eine schwere Stahlwand hochfahren – genannt "Siege Wall". Diese ist so widerstandsfähig, dass sie selbst Whitebeards Beben standhielt. Ein Stück des Walls wurde von Little Oz Jr. blockiert und konnte nicht hochfahren, sodass die Piraten den Oris Platz erstürmen konnten.[16]
  • Oris Platz: Der Oris Platz (jap. オリス広場, Oris Hiroba) ist der Vorplatz, welcher sich um das Schafott herum befindet und direkt an den Hafen grenzt. Am westlichen Ende des Platzes hängt die heilige Glocke, die zum legendären Marinekriegsschiff Ox Lloyd gehörte und später von Ruffy geläutet wurde.[27]
    Die Marine hatte im Zuge der Exekution von Portgas D. Ace mehrere tausend Soldaten dort versammelt, um ein Einschreiten seitens Whitebeards zu verhindern, er wurde jedoch letztenendes von den Kommandanten der Whitebeard-Bande gestürmt. Auf dem Oris Platz fand abgesehen vom Eisfeld die Hauptschlacht statt.[36]

Die Exekution wird in genau einer Woche stattfinden!
Auf dem öffentlichen Platz der Heimatstadt des Marinehauptquartiers, "Marine Ford",
wird "Feuer Faust" Ace hingerichtet werden.[3]

– Vizeadmiral Momonga über Ace' Exekution

  • Schafott: Das Schafott Marine Fords liegt mittig des Marinehauptquartiers direkt vor dem Hafen und dient zur Vollstreckung öffentlicher Exekutionen. Auch Ace sollte dort hingerichtet werden. Während des Krieges bezogen Großadmiral Senghok, Monkey D. Garp und die Scharfrichter dort Stellung. Unten, frontal vor dem Schafott, wurden die drei Admiräle postiert.[16] Das Schafott wurde erst von Sir Crocodile beschädigt und später von Großadmiral Senghok selbst zerstört, der Ace' eigenhändig exekutieren wollte, was jedoch von Ruffy und Mister 3 verhindert werden konnte.[37]


Verschiedenes

  • Viele amerikanische Militärbasen tragen den Namenszusatz "Fort". Beispiele hierfür sind Fort Stewart oder auch Fort Knox. Ein Fort ist ein Befestigungsring, beziehungsweise eine eigenständige Anlage an strategisch wichtigen Punkten wie Häfen oder Verkehrswegen. So könnte auch der Name "Marine Ford" hieran angelehnt sein und beinhalten, dass es das Haupt-Fort, sowie der "Heimathafen" der Marine darstellt.

Referenzen

  1. One Piece-Manga - ROCKETMAN! (Band 38) - Kapitel 364 ~ Nami erzählt über das Marinehauptquartier und Impel Down.
  2. One Piece-Manga - Die Veranlagung eines Königs (Band 53) - Kapitel 522 ~ Nyon erwähnt die Meeresströmung Tarai.
  3. a b One Piece-Manga - Die Veranlagung eines Königs (Band 53) - Kapitel 516 ~ Vizeadmiral Momonga erwähnt Marine Ford erstmals.
  4. One Piece-Manga - Ich kann mir vorstellen, wie ihr euch fühlt! (Band 45) - Kapitel 431 ~ "Held der Marine" Monkey D. Garp besucht seinen Enkel in Water Seven.
  5. One Piece-Manga - Die Stadt des Wassers (Band 34) - Kapitel 319 ~ Robin erzählt von den drei Admirälen.
  6. a b One Piece-Manga - Ich kann mir vorstellen, wie ihr euch fühlt! (Band 45) - Kapitel 432 ~ Monkey D. Garp erzählt von der Drei-Macht.
  7. a b c One Piece Yellow - Kapitel Weltregierung (141-248) ~ Die Marine wird genauer erklärt.
  8. a b One Piece-Manga - Der schlimmste Typ im Osten (Band 11) - Kapitel 96 ~ John Giant hält eine Ansprache.
  9. a b One Piece-Manga - Niemand kann es mehr aufhalten (Band 54) - Kapitel 523 ~ Die Kalligraphie der "Absoluten Gerechtigkeit" hängt in Senghoks Büro.
  10. a b Cover-Story ~ Corbys Tagebuch
  11. One Piece-Manga - Danke! (Band 56) - Kapitel 550 ~ Man sieht das gewaltige Marinehauptquartier komplett.
  12. a b Strong World ~ Sonder-Kapitel 0 ~ Shiki kämpft gegen Garp und Senghok.
  13. One Piece-Manga - Ich kann mir vorstellen, wie ihr euch fühlt! (Band 45) - Kapitel 433 ~ Corby und Helmeppo reisen von Water Seven ab.
  14. One Piece-Manga - Niemand kann es mehr aufhalten (Band 54) - Kapitel 524 ~ Offiziere aus aller Welt erreichen das Marinehauptquartier.
  15. One Piece-Manga - Niemand kann es mehr aufhalten (Band 54) - Kapitel 523 ~ Großadmiral Senghok lässt die Samurai zusammenziehen.
  16. a b c d One Piece-Manga - Danke! (Band 56) - Kapitel 550 ~ Marine Ford ist kampfbereit.
  17. One Piece-Manga - Danke! (Band 56) - Kapitel 551 ~ Whitebeard erscheint in Marine Ford.
  18. One Piece-Manga - Die Entscheidungsschlacht (Band 57) - Kapitel 556 ~ Aka Inu tötet einen Deserteur und erhält die Nachricht, dass die Vorbereitungen getroffen sind.
  19. One Piece-Manga - Die Ära Whitebeard (Band 58) - Kapitel 563 ~ Man erfährt mehr über den Plan der Marine.
  20. One Piece-Manga - Die Entscheidungsschlacht (Band 57) - Kapitel 561 ~ Sentoumaru und die Pacifista tauchen auf.
  21. One Piece-Manga - Die Entscheidungsschlacht (Band 57) - Kapitel 553 ~ Admiral Ao Kiji friert Whitebeards Tsunami ein.
  22. One Piece-Manga - Der Tod meines Bruders (Band 59) - Kapitel 574 ~ Admiral Aka Inu tötet Ace vor den Augen seines Bruders.
  23. One Piece-Manga - Der Tod meines Bruders (Band 59) - Kapitel 575 ~ Whitebeard teilt Marine Ford.
  24. One Piece-Manga - Der Tod meines Bruders (Band 59) - Kapitel 577 ~ Blackbeard zerstört das Marinehauptquartier inständig.
  25. One Piece-Manga - Der Tod meines Bruders (Band 59) - Kapitel 581 ~ Großadmiral Senghok sitzt in den Ruinen Marine Fords.
  26. One Piece-Manga - Romance Dawn for the new world (Band 61) - Kapitel 598 ~ Marine Ford ist nicht weiter das Hauptquartier der Marine.
  27. a b One Piece-Manga - Mein kleiner Bruder! (Band 60) - Kapitel 594 ~ Ruffy läutet die Glocke
  28. One Piece-Manga - Mein kleiner Bruder! (Band 60) - Kapitel 594 ~ Brandnew erklärt Ruffys Handlung
  29. One Piece-Manga - Romance Dawn for the new world (Band 61) - Kapitel 597 ~ Zorro erklärt die Bedeutung von Ruffys Zeichen
  30. One Piece-Manga - Romance Dawn for the new world (Band 61) - Kapitel 598 ~ Marine Ford und G-1 haben getauscht
  31. One Piece-Manga - Die Piraten vs. CP9 (Band 42) - Kapitel 409 ~ Vizeadmiral John Giant lässt eine Buster Call-Flotte zusammenstellen.
  32. One Piece-Manga - Erneute Ankunft (Band 50) - Kapitel 485 ~ Bartholomäus Bär erwähnt Dr. Vegapunk.
  33. One Piece-Manga - Roger und Rayleigh (Band 52) - Kapitel 511 ~ Kommandant der Forschungseinheit, Sentoumaru, taucht auf.
  34. One Piece Blue - Kapitel Wer ist was? (27-83) ~ Attacks Beruf wird bekannt gegeben.
  35. One Piece-Manga - Die Entscheidungsschlacht (Band 57) - Kapitel 554 ~ Ki Zaru befiehlt der Riesen-Division auf Angriffe aus der Luft zu achten.
  36. One Piece-Manga - Die Ära Whitebeard (Band 58) - Kapitel 567 ~ Die Piraten erstürmen den Oris Platz.
  37. One Piece-Manga - Die Ära Whitebeard (Band 58) - Kapitel 571 ~ Großadmiral Senghok zerstört das Schafott.
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts