Suchen
Rolling-Piratenbande

Hierarchie → Großansicht
Allgemein
Name: Rolling-Piratenbande
Name in Kana: ローリング海賊団
Name in Rōmaji: Rooringu Kaizokudan
Banden-Daten
Kapitän: Lola
Wichtige Mitglieder: Risky Brothers
Mitgliederzahl: {{{anzahl}}}
Summe
der Kopfgelder:

min. 24.000.000
Status der Bande: aktiv
Verhältnis zur
Strohhut-Bande:

befreundet
Schiff: {{{schiff}}}
Schiffe: {{{schiffe}}}
In der Serie
erster Auftritt: Manga Band 49Kapitel 475
Anime Episode 370

Die Rolling-Piratenbande besegelt, bestehend aus sehr netten und hilfsbereiten Piraten, die Grandline.

Inhaltsverzeichnis

Handlung

Vergangenheit

Vor drei Jahren machte sich die Piratenbande auf den Weg aus der Neuen Welt auf die erste Hälfte der Grandline. Dabei fuhr sie an der Fischmenscheninsel vorbei und landete schließlich im Mysteriösen Dreieck.[1] Dort wurde sie von Gecko Moria überwältigt, welcher sogleich mit Hilfe seiner Teufelskraft die Schatten aller Mannschaftsmitglieder stahl. Da Schattenlose bei Berührung mit Sonnenlicht sofort verbrennen, versteckte sich die gesamte Mannschaft drei Jahre lang im Wald der Thriller Bark, immer auf der Suche nach den Zombies, denen Gecko Moria ihre Schatten eingepflanzt hat. So gelang es ihnen nach und nach die Geheimnisse und Schwachstellen an Morias Teufelskraft herauszufinden und mit Hilfe dieser 100 Zombies zu überwältigen und deren Schatten zu stehlen. Zu deren Unglück war jedoch kein einziger ihrer Schatten dabei.[2]

Gegenwart

Als schließlich nach drei Jahren die Strohhüte die Thriller Bark erreichten, gab die Rolling-Piratenbande all ihr Wissen über Morias Teufelskraft an Ruffy weiter, voller Hoffnung, er könnte ihr Retter sein. Zusätzlich pflanzten sie diesem alle bis dahin gefangen Schatten ein und verhalfen ihm damit zum Sieg über den Spezial Zombie Oz.[2]

Im gesamten Kampf erwiesen sie sich den Strohhüten als tapfere, treue Freunde und feierten so im Anschluss zusammen mit diesen ausgelassen und voller Dank den Sieg über Morias Piratenbande und die damit verbundene Rückkehr ihrer Schatten.[3] Bei der Abreise der Strohhutbande gab Lola, Kapitänin der Bande, Nami noch ein Teil der Vivre Card ihrer Mutter, welche in der Neuen Welt eine großartige Piratin sein soll und an die sich die Strohhüte in misslichen Lagen wenden können.[1] Die Rolling-Piratenbande selbst konnte das von Franky wieder in Schuss gebrachte ehemalige Schiff der Rumba-Piratenbande nutzen, um von der Insel zu kommen.

Wie sich herausstellte, haben auch sie es aus dem Mysteriösen Dreieck geschafft, so saßen Lola und die Risky Brothers zwei Jahre später auf Water 7 in der Bar von Mozz und Kiwi. Gemeinsam freuten sie sich über die in der Zeitung verkündete Rückkehr der Strohhut-Piratenbande.[4]

Bekannte Mitglieder

Position Name Kopfgeld Teufelsfrucht
Kapitänin: Lola 24.000.000 keine
Mitglieder: Risky Brothers unbekannt keine


Referenzen

  1. a b One Piece-Manga - Erneute Ankunft (Band 50) - Kapitel 489 ~ Die Rolling-Piratenbande erwähnt ihre Reise
  2. a b One Piece-Manga - Nightmare Ruffy (Band 49) - Kapitel 476 ~ Die Rolling-Piratenbande erzählt von ihrer Entdeckung
  3. One Piece-Manga - Erneute Ankunft (Band 50) - Kapitel 486 ~ Es wird ausgiebig gefeiert
  4. Coverstory - Von den Schiffsdecks der Welt, Teil 36 ~ Die Rückkehr der Strohhüte wird in Water 7 gefeiert

Das Smartphone bitte quer halten.