Piratenschiffe

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
lesenswert Article of the Month 
!!! SPOILER WARNUNG (anzeigen) !!!
Piratenbanden aus aller Welt machen sich auf die Suche nach dem legendären One Piece und besegeln die Grandline
Piratenschiffe (jap. 海賊船, Kaizoku Sen) sind in der Welt von One Piece für Piraten das Hauptfortbewegungsmittel schlechthin, um die Weltmeere zu erobern. So ist auch so gut wie jede Piratenbande im Besitz eines oder mehrerer Schiffe. Piratenschiffe gibt es in allen Größen, seien es kleine "Nussschalen" wie die Flying Lamb mit einer Besatzung von zehn Mann oder große Galeeren wie die Moby Dick, auf der über 1.000 Personen Platz finden. Im Gegensatz zu den Schiffen der Marine, die allesamt relativ schlicht gehalten sind, werden Piratenschiffe oftmals mit riesigen Galionsfiguren beschmückt oder haben einen lackierten Rumpf. Dies dient in erster Linie der Einschüchterung des Gegners. Des Weiteren hissen alle Piratenbande ihren Jolly Roger, oder zeichnen diesen auf ihr Frontsegel, sodass man schon von weitem erkennen kann, wem das Schiff gehört.



Das "Rückgrat" eines jeden Schiffes ist der Kiel. Ist er beschädigt, lässt sich das Schiff nur sehr schwer wieder reparieren.[1]
Verschiedene Galionsfiguren von Piratenschiffen, die dazu dienen, dem Feind Angst einzujagen
Ein typisches Piratenschiff aus der Sicht des Steuermanns

Inhaltsverzeichnis


Allgemeines

Verschiedene Schiffstypen

Schiffsarten

Mit dem Beginn des großen Piratenzeitalters füllten sich auch die Weltmeere zunehmend mit Piratenschiffen. Die drei häufigsten Arten von Piratenschiffen sind Einmaster, Zweimaster und Dreimaster, die in allen möglichen Variationen und Größen auftauchen. Doch einige Piraten haben auch einen recht eigenen Geschmack, was die Wahl des Piratenschiffes betrifft. So verwendeten Blackbeard und seine Bande zum Beispiel ein übergroßes Floß, bis dieses vom Knock-Up Stream zerstört wurde. Oder Falkenauge, der es bevorzugt auf einem umfunktionierten Sarg über die Grandline zu segeln. Die besten Schiffe werden jedoch aus dem Holz des Adam-Baumes angefertigt, wie beispielsweise Gold Rogers Schiff oder die Thousand Sunny.

Don Creeks riesige Armada

Piratenarmada

Bei einer Piratenarmada handelt es sich um eine Flotte von Piratenschiffen, die unter einem Jolly Roger segeln. So gut wie alle Flotten werden von einem sogenannten Flaggschiff angeführt, auf dem sich meist der Käpt'n befindet. Don Creek, der "Pate des Eastblues", verfügte seines Zeichens z. B. über eine Armada, die aus mehr als 50 Piratenschiffen bestand. Insgesamt befehligte er eine Piratenbande von über 5.000 Männern und mehreren Offizieren, die jedoch von Falkenauge im Alleingang versenkt wurde.[2] Ein weiteres gutes Beispiel ist der "Goldpirat" Woonan, der vor Jahren ebenfalls eine beachtliche Anzahl von Piratenschiffen befehligte und den Eastblue unsicher machte.[3]

Don Creeks Jolly Roger

Jolly Roger

Liste mit Piratenflaggen

So gut wie alle Piratenbanden besitzen eine eigene Flagge, "Jolly Roger" genannt. In den meisten Fällen verkörpert die Flagge eine Besonderheit oder das Markenzeichen des Kapitäns. An der Flagge kann man schon von weitem erkennen, um welche Piratenbande es sich handelt. Der Jolly Roger dient, ähnlich wie die Galionsfigur, zur Abschreckung und Einschüchterung von anderen Banden und zivilen Schiffen. Hat ein Schiff eine Piratenflagge gehisst, muss es damit rechnen, von der Marine angegriffen zu werden, da das Zeichen für Piraterie steht und somit ein Verbrechen ist. In einigen Fällen befindet sich das Symbol der Bande auch auf dem Hauptsegel.

Piratenschiffe mit eigenen Artikeln

Die Flying Lamb

Flying Lamb

Hauptartikel: Flying Lamb

Die Flying Lamb (Going Merry - jap. ゴーイングメリー号, Gōingu Merī Gō) war das erste Schiff der Strohhutbande, mit dem die Mitglieder unterwegs waren, seit sie es von Miss Kaya und Lämmchen als Dank für die Rettung des Dorfes Syrop geschenkt bekommen hatten. Das Schiff war eine kleine Karavelle mit einer markanten Galionsfigur am Bug, die von Lämmchen entworfen und konstruiert wurde. Das Schiff wurde von einem Rahsegel am Hauptmast und einem Lateinersegel am hinteren Teil angetrieben und bietete zunächst genug Platz für Ruffy, Nami, Zorro, Sanji und Lysop – später (zum Teil nur kurzfristig) für Johnny und Yosaku, Mister 9, Vivi und Karuh, sowie die neuen Besatzungsmitglieder von der Grandline, Chopper und Nico Robin. Die Flying Lamb besaß vier Kanonen (jeweils eine zu allen Seiten) und verfügte über diverse Räume im Inneren.[4]

Die Thousand Sunny

Thousand Sunny

Hauptartikel: Thousand Sunny

Die Thousand Sunny (jap. サウザンドサニー号, Sauzando Sanī Gō), oder auch nur "Sunny", ist das neue Schiff der Strohhut-Bande. Es wurde von den besten Schiffszimmermännern Water Sevens aus dem Holz des Adam-Baums gebaut. Im Allgemeinen ist die Thousand Sunny etwa doppelt so groß wie die Flying Lamb und bietet eine Vielzahl von Neuheiten. Eisberg verkündet bei der Enthüllung des Schiffes, dass es wirklich eines sei, das über die Meere fahren könne. Er nennt es auch das Schiff des Königs aller Bestien.[5]

Die Thriller Bark

Thriller Bark

Hauptartikel: Thriller Bark

Die Thriller Bark (jap. スリラーバーク, Surirā Bāku) ist das Schiff der Moria Piratenbande und laut des alten Mannes, auf den die Strohhut-Bande trifft, das größte der ganzen Welt. Die Mitglieder der Strohhut-Bande treffen im mysteriösen Dreieck auf der Grandline auf dieses Schiff, als sie gerade mit Brook zu Abend essen. Dieser warnt sie davor, Anker zu setzen, da die Thriller Bark, seiner Aussage zufolge, äußerst gefährlich sei. Als das Schiff jedoch auftaucht, ist er glücklich es zu sehen und stürmt sofort los.

Die Strohhutbande folgt ihm und bekommt es mit Gecko Moria und seiner Bande zu tun. Durch den Kampf gegen Morias Geheimwaffe Oz wird die Thriller Bark jedoch komplett verwüstet.[6]


Piratenschiffe mit Namen

Baroque Gustave

Die Baroque Gustave (jap. バロックギュスターブ号, Barokkugyusutābu-gō) ist das Schiff von Sir Crocodile. Bisher ist nur der Name des Schiffes bekannt.[7]

Bezan Black

Die Bezan Black
Nach dem Kampf mit Ruffy

Die Bezan Black[8] (jap. ベザン・ブラック号, Bezan Burakku-gō) ist das Schiff der Black-Cat-Piratenbande. Hierbei handelt es sich um ein ziemlich großes Schiff, mit mehreren Masten und Segeln. Besonders auffällig ist der Rumpf, der im Vergleich zu den Segeln ziemlich groß ist. An den Seiten des Schiffes befinden sich mehrere Bullaugen und Kanonen, welche in zwei Etagen übereinander angeordnet sind. Die Galionsfigur ist ein großer schwarzer Katzenkopf, mit geöffnetem Mund. Des Weiteren sind zwei große Katzenpfoten am Bug des Schiffes befestigt. Der mächtige Rumpf des Schiffes ist rot-oliv gestrichen und mit schwarzen Balken verziert.
Auf der Bezan Black lauerten die Mitglieder der Black-Cat-Mannschaft für den Angriff auf das Dorf, in dem Kaya und Lysop wohnen. Ruffy riss dem Schiff später, als er von Jacko hypnotisiert wurde, die Galionsfigur ab.[9]

Big Top

Die Big Top: Von hinten
Das Schiff "Big Top"

Die Big Top[8] (jap. ビッグトップ号, Biggu Toppu-gō) ist das Schiff von Buggys Piratenbande. Es ist ein ziemlich großer Dreimaster mit mehreren Segeln und Bordkanonen. Besonders auffällig an diesem Schiff ist die außergewöhnliche Verzierung, die für eine einzigartige Erscheinung sorgt. Bei der Galionsfigur handelt es sich um einen großen Elefantenkopf mit einer Tröte als Rüssel. In der Mitte des Schiffes steht, passend zu seinem Namen, ein großes Zirkuszelt. Wie die gesamte Piratenbande Buggys erinnert auch das Schiff von der gesamten Aufmachung her stark an einen Zirkus.
Auf der "The Big Top" machte auch Ace während seiner Suche nach Blackbeard einen kleinen Zwischenstopp. Jedoch untersagte Buggy seinen Männern Ruffys Bruder anzugreifen, da er aus Whitebeards Bande ist.[10] Als Buggy ins Impel Down eingesperrt wurde, übernahm Alvida das Schiff, nach anfänglichen Protesten seitens Moji und Kabaji, und segelte weg vom Calm Belt. Nach seinem Ausbruch übernahm aber wieder Buggy als Kapitän die Kontrolle über das Schiff.

Blinking

Geöffnet, als Schiff
Geschlossen, als U-Boot (Skizze)

Das Besondere an der Blinking[8] (jap. ブリキング号, Burikingu-gō) ist, dass sie sich sowohl über, als auch unter dem Wasser bewegen kann. Allein die Galionsfigur, ein Nilpferdkopf mit Krone, ist so groß wie die Flying Lamb. Insgesamt dürfte das Schiff zehnmal so groß wie die Karavelle sein. Des Weiteren hat die Blinking eine Stahlverkleidung, welche es ihr erlaubt, sich auch unter Wasser fortbewegen zu können ohne zu sinken. Von innen lässt sich das gesamte Schiff auf Befehl hin von einer Stahlkuppel verschließen, sodass lediglich der Ausguck herausragt. An den Seiten befinden sich zwei übergroße Zahnräder aus Stahl, welche das Schiff vermutlich unter Wasser antreiben. An Bord der Blinking befanden sich Wapol, Chess, Marimo und eine große Menge an Soldaten, was darauf schließen lässt, dass das Schiff sehr viel laden kann.[11]

Blood Batako

Das Schiff der Bluejam-Piraten

Das Schiff der Bluejam-Piratenbande hieß Blood Batako[7] (jap. ブラッドバタコ号, Buraddo Batako-gō) und war ein großer Dreimaster mit einer markanten Galionsfigur, welche einen Totenkopf darstellte. Es tauchte auf, als Porcemi vor zehn Jahren Ace und Sabo für den Diebstahl an ihrer Bande bestrafen wollte. Kapitän Bluejam erschien und erschoss Porcemi, da er versagt hatte.[12] Später verbrannte das Schiff im Zuge des großen Brandes des Gray Terminals.[13]

Chiryaku Tennen Maru

Seitenansicht des Wachsschiffs

Die Chiryaku Tennen Maru (jap. 智略天然丸, Chiryaku Ten'nen Maru)[7] ist das Schiff von Mr. 3 und Miss Goldenweek während ihrer Zeit als Baroque-Agenten. Es wurde mit Hilfe von Mr. 3s Teufelskräften aus Wachs hergestellt und wird auch mit Wachs betrieben. Die Galionsfigur stellt eine "3" dar, die der Haarpracht des Baroque-Agenten sehr ähnlich sieht. An den Seiten des Schiffs steht "Mr. 3" geschrieben, auf das kleinere der zwei Segel sind die Buchstaben "BW" geschrieben, was für Baroque Works steht.[14]

Cooking George

Die Cooking George von vorne
Die Galionsfigur

Cooking George[8] (jap. クッキング・ジョージ号, Kukkingu Jōji-gō) ist der Name des Schiffes, auf dem Rotfuß Jeff zu seiner Zeit als Pirat mit seiner Piratenbande umhersegelte. Galionsfigur wie Jolly Roger werden von einem Hühnerkopf verziert, der eine Kochmütze trägt. Jeff und seine Bande schafften es mit diesem Schiff ein Jahr lang auf der Grandline zu überstehen. Doch als die Piraten die Orbit überfielen, kam ein Sturm auf, durch den die Cooking George letzten Endes sank. [15]

Dreadnaught Sabre

Die Galionsfigur des Flaggschiffs
Bild wählen: [1] [2]
Seitenansicht des Schiffes

Die Dreadnaught Sabre[8] (jap. ドレッドノート・サーベル号, Doreddonōto Sāberu-gō) war das Flaggschiff der Flotte von Don Creek, nachdem es als einziges von fünfzig Schiffen übrig geblieben war. Es handelte sich um ein sehr großes Schiff, auf dem über einhundert Piraten stationiert waren, doch wurde es schließlich, wie auch schon die restliche Flotte, von Mihawk Falkenauge versenkt.[16]

Überdies ist noch bekannt, dass Don Creek sehr hinterlistig war, so hisste er des Öfteren die weiße Flagge, um seine Feinde zu überrumpeln und anzugreifen. Es wurde auch als Marineschiff getarnt.

Aus diesem Grund wollte Creek auch das Baratié in Besitz nehmen, da niemand hinter einem schwimmenden Restaurant ein Piratenschiff vermuten würde.

Flying Dutchman

Die Flying Dutchman

Die Flying Dutchman (jap. フライング・ダッチマン号, Furaingu Datchiman-gō) ist das Schiff von Kapitän Van der Decken IX. und seiner Bande. Es ist geradezu riesig, jedoch ziemlich heruntergekommen. Die zerrissenen Segel der Dutchman zieren ein Schriftzug und ein Jolly Roger, zudem trägt das Schiff am Bug einen großen Totenkopf mit gekreuzten Schwertern. Wahrscheinlich stammt das Schiff noch aus Zeiten des legendären Van der Decken I., welcher Urahn des jetzigen Besitzers ist.[17]

Going Ruffy

Der Barto Club besitzt ein Schiff mittlerer Größe, welches auf den Namen Going Ruffy (jap. ゴーイングルフィセンパイ号, Gōingu Rufi-senpai-gō) getauft wurde. Dieses besitzt vier Segel, wobei die hinteren beiden in schlichtem weiß gehalten sind. Das obere, fordere dagegen ist schwarz und zeigt den Jolly Roger der Bande, das Hauptsegel wiederum ist schwarz gepunktet und durch den Schriftzug "Barto Club" verziert. Das auffälligste Merkmal der Going Ruffy jedoch ist die Galionsfigur, welche, zu Ehren des großen Vorbilds Bartolomeos, eine Skulptur von Monkey D. Ruffy darstellt.
Da Bartolomeo vor seiner Karriere als Pirat als Slum Boss im Untergrund aktiv war, hat er sich sein Schiff höchstwahrscheinlich erst vor zwei Jahren, nachdem er ein begeisterter Fan der Strohhutbande geworden war, zugelegt.

Great Erik

Die Schiffe stechen in See
Schiffe vor Elban

Great Erik[8] (jap. グレート・エイリーク号, Gurēto Eirīku-gō) ist der Name des Hauptschiffes der Riesenkrieger-Piratenbande. Es ist natürlich, wie alle Schiffe der Bande, riesengroß, außerdem besitzt es nur einen Hauptmast und eine Art riesige Kajüte als Aufenthaltsraum. Die Galionsfigur stellt einen Tierschädel, womöglich von einem Stier, dar. Zudem sind an den Seiten des Schiffs viele Schilde angebracht, wie es auch in Wirklichkeit bei den Schiffen der Wikinger, die ja als Vorlage für Elban und seine Bewohner dienten, der Fall war.

Great Magni

Die Great Magni[7] (jap. グレート マグニ号, Gurēto Maguni-gō) ist das Schiff von Jarul und Jorul. Ob es noch existiert, ist nicht bekannt.

Specials

Groseade

Die Groseade (jap. グローセアデ号, Gurōseade-gō) war das zweite Schiff der World-Piratenbande. Es war enorm groß und ähnelte in seinem Äußeren einer kleinen Insel. In drei Richtungen um die Hauptplattform des Gefährtes waren weitere, kleinere Plattformen angebracht, wobei das gesamte Schiff mit Gebäuden und Bäumen bestückt war. Die Front wurde durch den Jolly Roger der Bande verziert. Die Primärwaffe der Groseade war eine riesige Kanone, welche ursprünglich dazu dienen sollte, Feinde abzuschrecken. Ein Schiff dieser Bauart war immer der Traum Byrnndi Worlds, als dieser vor 30 Jahren zur See fuhr. Seine treuesten Kameraden bauten es jedoch erst nachdem er gefasst und ins Impel Down gebracht worden war. Nach drei Jahrzehnten war es schließlich fertig und konnte genutzt werden, als World durch Blackbeards Hilfe aus dem Impel Down entkam. Im Kampf gegen die Marine wurde es letztlich versenkt.



Holly Home Run

Die Holly Home Run (jap. ホーリーホームラン号, Hōrīhōmuran-gō) ist ein Schiff, welches Mister 4 und Miss Merry Christmas gehört. Bisher ist nur der Name bekannt.[7]


Kill Sassoon

Das Schiff der ehemaligen Baroque-Agenten Mister 1 und Miss Doublefinger heißt Kill Sassoon (jap. キルサスーン号, Kirusasūn-gō). Außer dem Namen ist bisher nichts über das Aussehen oder die Eigenschaften des Schiffes bekannt.[7]

Kuri Marron Marin

Die Kuri Marron Marin[7] (jap. クリマロンマリン, Kuri Maron Marin) war vor rund 22 Jahren das Schiff der Piratenbande, die von Maron Cricket angeführt wurde.


Little Gerais

Das Schiff der Little-Piratenbande unter der Führung von Little Oz Jr. heißt Little Gerais [7] (jap. リトルジェライス号, Ritoru Jeraisu-gō).

Lysoland

Die Lysoland ist das Schiff der Zwerge des Tontatta-Königreiches von Green Bit, welche nach dem Aufenthalt der Strohhutbande auf Dress Rosa der Strohhut-Großflotte beitraten und deshalb unter der Führung Leos eine Piratenbande gründeten. Als erstes Ziel setzten sie es sich, das zerstörte Dress Rosa wieder aufzubauen, wofür sie als Dank von den Bewohnern ihr eigenes Piratenschiff geschenkt bekamen. Dieses ist relativ klein und würde nur wenigen Menschen Platz bieten, aufgrund der geringen Größe der Zwerge ist es für eben diese dagegen großräumig. An Bord wachsen Pflanzen, um an die grüne Heimat der Zwerge zu erinnern und die Galionsfigur stellt Lysops Kopf dar, allerdings mit dem Gesichtsausdruck, mit welchem er Sugar zweimal bis zur Ohnmacht erschreckte.

Machina Hallelujah

Die Machina Hallelujah[7] (jap. マチナ・ハレルヤ号, Machina Hareruya-gō) ist der Name des Schiffes, mit dem eine namentlich unbekannte Piratenbande vor 20 Jahren unterwegs war, in der Gimon Mitglied war, bevor er auf der Insel der seltenen Tiere in der Schatztruhe landete. Auffällig an dem Schiff ist die Galionsfigur, welche einem Drachen ähnelt.

Mammoth

Jack, der direkte Untergebene Kaidos befehligt eine eigene Truppe, welche der Streitmacht des Kaisers untergeordnet ist. Diese segelt in einem Verband aus mehreren Schiffen, dessen Flaggschiff Mammoth (jap. マンモス号, Manmosu-gō) getauft wurde. Dessen rotes Hauptsegel wird von dem Jolly Roger der 100-Bestien-Piratenbande verziert und fällt zudem durch seine enorme Galionsfigur auf. Diese stellt dem Schiffsnamen angeglichen einen großen Mammutkopf mit mächtigen Stoßzähnen dar. Während seines Angriffs auf Zounisha wurde die Mammoth allerdings durch einen gewaltigen Rüsselschlag des übergroßen Elefanten vernichtend geschlagen und versenkt.


Miss Love Duck

Die "Miss Love Duck"

Miss Love Duck[8] (jap. ミス・ ラブ・ダック号, Misu Rabu Dakku-gō) ist der Name von Alvidas erstem Schiff, als sie noch nicht im Besitz ihrer Teufelskräfte war. Es handelt sich hierbei um einen Dreimaster, dessen gesamte Außenfassade in einem kräftigen Rosa bestrichen ist. Die vier großen Segel sind weiß und werden je von einem roten Herz verziert. Das Schiff ist also bewusst sehr feminin gehalten, was gut zu Alvidas vermeintlicher Fehleinschätzung ihres früheren Ichs passt.
Nach ihrer Niederlage gegen Ruffy wechselte Sie jedoch das Schiff. Es ist unklar, was aus der Miss Love Duck geworden ist.[19]

Moby Dick

Während Kapitel 234

Bei der Moby Dick[8] (jap. モビーディック号, Mobī Dikku-gō) handelte es sich um einen großen Dreimaster mit insgesamt 14 Segeln, welcher der Whitebeard-Bande gehörte. Das Schiff kam bisher nur an drei Stellen in der Geschichte vor, in Kapitel 234, in Kapitel 434, beim Treffen Whitebeards mit Shanks, und zuletzt während des großen Ereignisses. Die Galionsfigur und ein Großteil des Bugs des gewaltigen Schiffes hatten die Form eines Blauwalkopfes. Im Zentrum des Oberdecks befand sich ein "Thron", auf dem Whitebeard persönlich saß. Die Mitglieder seiner Bande lungerten meist auf den umliegenden Treppen oder Geländern umher. Im hinteren Teil und an den Seiten des Schiffs befanden sich mehrere Kanonen, welche in zwei Etagen übereinander standen. Während dem Treffen der beiden Kaiser fiel auf, dass das Schiff mit einzelnen goldenen Elementen verziert wurde, dasselbe ist bei der Red Force der Fall.
Auf dem Deck der Moby Dick fand auch der Kampf zwischen Shanks und Whitebeard statt.[20]
Beim Kampf der Whitebeard-Bande gegen die Marine ist die Moby Dick von Akainu zerstört worden.

Die schwarze Moby Dick

Die schwarze Moby Dick

Die Schwarze Moby Dick ist eine etwas kleinere Version der Moby Dick, die einen schwarzen Rumpf besitzt. Bis jetzt wurden vier Stück davon gezeigt. Sie tauchten das erste Mal auf, als der Kampf um Ace auf Marine Ford begann. Whitebeard hatte die Schiffe coaten lassen und war mit ihnen in der Bucht der Insel aufgetaucht. Später tauchte noch ein weiteres Schiff in der Bucht auf.[21] Dieses warf Oz Jr. über die Schutzmauer auf den Orisplatz und mit ihnen die stärksten Kämpfer der Whitebeard-Piratenbande.

Naglfar

Die Naglfar (jap. ナグルファル, Nagurufaru) ist das Schiff der Neuen Riesen-Piratenbande, welches somit unter der Führung Hajrudins segelt. Da man bislang nur einen kurzen Blick auf das Gefährt werfen konnte, sind nicht viele Einzelheiten bekannt. Es scheint sich allerdings um eine Art Wikingerschiff zu handeln, welches von einem großen Rinderschädel als Galionsfigur verziert wird. Ebenso ist anzunehmen, dass es recht große Ausmaße haben muss, um die Bande bestehend aus fünf Riesen zu transportieren.

Verschiedenes:

  • Naglfar ist der Name eines Schiffes der nordischen Mythologie, welches für seine enorme Größe bekannt ist.


New Witch Bero

Die New Witch Bero

Die New Witch Bero[8] (jap. ニュー・ウィッチ・ベロ号, Nyū Wicchi Bero-gō) ist das Schiff der Bellamy Piratenbande. In der Mitte des Schiffes steht ein großer Mast, an dem insgesamt drei Segel befestigt sind. Auf das oberste Segel ist der Jolly Roger der Bellamy-Bande gemalt, auf dem Hauptsegel darunter Don Quichotte de Flamingos Symbol, der durchgestrichene Smiley. Die Galionsfigur der New Witch Bero ist ebenfalls im Stile von Flamingos Smiley. Hinter eben diesem sind mehrere Ringe angebracht, die in ihrer Größe abnehmen, was im Gesamtbild an Bellamys Teufelsfrucht, die Spiral-Frucht, erinnert. Der Rumpf des Schiffes ist pink-rot gestrichen und mit mehreren Kanonen an beiden Seiten ausgerüstet. Was aus dem Schiff und Bellamys Mannschaft wurde, nachdem dieser Sky Island bereist hatte, ist nicht bekannt.[22]

Nostra Castello

Das Schiff der Fire-Tank-Piratenbande
Bild wählen: [1] [2]

Das Schiff der Fire-Tank-Piratenbande war erstmals zu sehen, als es von dem "Gravitationsmonster" erfasst wurde. Es handelt sich bei dem Schiff um einen Dreimaster, dessen vordere Segel sowohl vom Jolly Roger der Bande verziert werden, als auch vom Wort "Bege", in Anlehnung an den Kapitän Capone Bege. Auffällig ist außerdem die Galionsfigur des Bootes, die in Form eines Turms, wie man ihn von Burgen und Festungen her kennt, gehalten und mit zwei breiten Kanonenläufen bestückt ist. Generell orientiert sich das Schiff stark an die Teufelsfrucht des Kapitäns, die Festungs-Frucht.

Numabou

Das Schiff der Caribou-Piraten

Die Numabou[7] war das Schiff der Caribou-Piratenbande, wurde jedoch von Surume bei der Verfolgung der Strohhut-Piratenbande auf dem Weg zur Fischmenscheninsel zerstört. Es war etwas größer wie die Thousand Sunny und hatte, in Anspielung an ihren Kapitän Caribou, ein Rentierkopf als Galionsfigur (nordamerikanische Rentiere werden als Caribous bezeichnet). Auf dem vordersten Segel war der Jolly Roger Caribous abgebildet. Nach den Ereignissen auf der Fischmenscheninsel hatte sich die Piratenbande ein neues Schiff mit ähnlichem Design zugelegt oder das alte Schiff repariert, doch auch dieses wurde auf Caribous Reise zerstört, diesmal durch einen heftigen Sturm auf offener See.

Numancia Flamingo

Während die Don Quichotte-Piratenbande im Northblue zu einer bekannten Piratenbande aufstieg, besaß sie ein Segelschiff – die Numancia Flamingo. Mit ihr segelten sie vor über zehn Jahren auch vom Northblue auf die Grandline. Bei dem Segelschiff handelte es sich um einen relativ kleinen Zweimaster, dessen Galionsfigur von einem Flamingokopf mit Sonnenbrille gebildet wurde. Zudem deutete die seitliche Verkleidung des Schiffes eingeklappte Flügel an, ganz ähnlich einem schwimmenden Vogel. Auf dem Frontsegel waren zudem der Jolly Roger sowie das Wort "Donquixote" (deutsche Übersetzung: Don Quichotte) zu sehen.

Ob die Numancia Flamingo noch existiert oder gar bis zur Gefangennahme im Gebrauch der Don Quichotte Piratenbande war, ist nicht bekannt.

Oro Jackson

Das mysteriöse Ei
Bild wählen: [1] [2]
Das Schiff im Anime

Die Oro Jackson[8] (jap. オーロ・ジャクソン号, Ōro Jakusonn-gō) war das Schiff des Piratenkönigs Gol D. Roger. Sie ist bis heute das einzige Schiff, dass je die Welt umsegelt hat und bis Unicon kam. Gebaut wurde sie in Water 7, vom legendären Schiffsbauer Tom und seiner Firma Toms Workers. Die Oro Jackson war ein Dreimaster mit insgesamt sechs großen Segeln und etwa so groß wie die Moby Dick. Zusammen mit Gol D. Roger und seinem Vize Silvers Rayleigh waren unter anderem Shanks und Buggy auf diesem Schiff unterwegs. In dieser Zeit transportierte die Crew auf dem Schiff eine Zeit lang außerdem ein mysteriöses, gepunktetes Ei. Es ist jedoch unbekannt, worum es sich dabei genau handelte.[23] Was aus der Oro Jackson geworden ist, ist nicht bekannt, es ist jedoch davon auszugehen, dass sie entweder versenkt oder von der Marine beschlagnahmt wurde.[24]

Perfume Yuda

Das Schiff von vorne
Zwei Schlangen ziehen das Schiff.

Der Name von Hancocks Schiff lautet Perfume Yuda (jap. パフューム遊蛇号(ユダ), Pafyūmu Yuda-gō)[7] und ist ein Zweimaster, der von zwei großen Yudas gezogen wird. Vorn auf dem Schiff befindet sich der Jolly Roger der Kuja-Piratenbande. Hinten ist wie bei einem Raddampfer ein großes Dampfrad angebracht, von dem das Schiff wahrscheinlich zusätzlich angetrieben wird. Auf dem Deck befindet sich in der Mitte ein großes Haus, welches klassisch japanisch gestaltet ist. Des Weiteren befinden sich auf diesem Schiff nur Frauen, da keine Männer geduldet werden.[25]

Piece of Spadille

Die Piece of Spadille (jap. ピース・オブ・スパディル号, Pīsu Obu Supadiru-gō) [26] war das Schiff der Spade-Piratenbande. Es besaß zwei schwarze Segel, bei dem mindestens auf einem von beiden der Jolly Roger der Piratenbande zu sehen war. Den Schriftzug "SPADE" zierte ein weiteres weißes Segel. Die Galionsfigur war in Form eines brennenden Pferde-Schädels gehalten. Nachdem Ace beschlossen hatte, dass die Spade-Piratenbande ein Teil der Whitebeard-Piratenbande wird, verbrannte er den Jolly Roger und das Schiff.

Polar Tang

Das Schiff der Heart-Piratenbande

Die Polar Tang (jap. ポーラータング号, Pōrā Tangu-gō) ist ein U-Boot, welches das erste Mal auf Marine Ford in Erscheinung trat. Mit diesem holte Law mit seiner Bande den schwer verletzen Ruffy und den ebenfalls verletzten Jinbei ab und operierte sie im Operationssaal, welcher ebenfalls vorhanden ist.[27]

Pop Rock Candy

Die Pop Rock Candy (jap. ポップロックキャンディ号, Poppurokkukyandi-gō) ist das Schiff der ehemaligen Baroque-Agenten Mister 5 und Miss Valentine. Bisher ist lediglich der Name bekannt.[7]

Queen Mama Chanter

Das singende Flaggschiff der Piratenkaiserin Big Mom und ihrer Bande ist geradezu riesig. In seiner Größe ist es abseits von Giganten, wie den Schiffen Gecko Morias oder Shikis, durchaus mit der Moby Dick vergleichbar. So überragt allein die Galionsfigur die Gesamtgröße der Thousand Sunny. Eben diese Figur stellt dabei ein breit-lachendes, clownartiges Gesicht, mit buntem Kragen und einem Hut, auf welchem sich eine Krone befindet, dar. Durch diverse Verzierungen in Form von Zuckerguss, Eiswaffeln, Zuckerstangen, Torte und anderem Gebäck wird zudem stark auf Big Moms Vorliebe für Süßigkeiten angespielt. Die enormen Segel des Schiffes sind des Weiteren in rosa bis rot gehalten und lassen mehrfach den Jolly Roger der Bande sowie Big Moms Namen als Schriftzug erkennen.

Zum ersten Mal war das übergroße Gefährt zu sehen, als sich Sanji, Nami, Chopper, Brook, Kinemon und Momonosuke, mit Caesar Crown im Schlepptau, vor der Küste von Dress Rosa befanden und das feindliche Piratenschiff urplötzlich hinter ihnen auftauchte, um Caesar in ihre Gewalt zu bringen. Aufgrund der schieren Größe des Segelschiffes stand der Sunny eine große Anzahl an Kanonen gegenüber; dennoch erbat Sanji bei seinem Kapitän die Erlaubnis, das Feuer zu erwidern und den Kampf aufzunehmen. Schließlich setzten die sechs Segel Richtung Zou, um die Schlacht dorthin zu verlagern.[28]

Weitere Schiffe der Charlotte-Familie

Des Weiteren besitzen auch einige von Big Moms Kindern ihre eigenen Schlachtschiffe, mit welchen sie ihre Flotten anführen. Diese besitzen üblicherweise eine Galionsfigur in Form des Kopfes des jeweiligen Charlotte-Sprösslings, sowie einen großen Schriftzug ihres Namens auf dem Hauptsegel. Ausnahme hierbei ist Perospero, der "Candy" auf seinem Segel stehen hat. Zudem finden sich an Bord häufig Gegenstände, die Bezug auf Namen oder Teufelskraft des Besitzers nehmen, z. B. übergroße Lollies bei Perospero oder verschiedene Früchte bei Smoothie. Neben den Schiffen der Charlotte-Kinder gibt es auch noch zahlreiche Paddelschiffe, die der Flotte Big Moms angehören.

Real Spider

Das Schiff der Großstrudelspinnen-Piratenbande heißt Real Spider [7] (jap. レアルスパイダー号, Rearu Supaidā-gō). Bisher war es nicht zu sehen.

Red Force

The Red Force
Skizze des Schiffes

Die Red Force[8] (jap. レッド・フォース号, Reddo Fōsu-gō) ist das Schiff der Rothaar-Piratenbande. Es hat drei Masten mit insgesamt fünf Segeln und ist im Ganzen etwas größer als die Flying Lamb. Die Red Force ist bereits in der vierten Episode des Anime (beziehungsweise in den ersten Kapiteln des Mangas) zu sehen. Shanks hatte damals einen kleinen Zwischenstopp im Windmühlendorf gemacht. Die Red Force hat einen rötlichen Ton, wobei es unklar ist, ob das Schiff gestrichen wurde oder das Holz eine rötliche Färbung hat. Die Galionsfigur des Dreimasters ist ein ziemlich schlicht gestalteter Drachenkopf mit zwei Hörnern, so wie er oft bei Wikingerschiffen verwendet wurde. Während dem Treffen mit Whitebeard fällt auf, dass das Schiff mittlerweile mit einzelnen goldenen Elementen verziert wurde. Dasselbe war bei der Moby Dick der Fall.[29]

Saber of Xebec

Im Databook Vivre Card ~ One Piece Bilderlexikon ~ wird der Name von Blackbeards Schiff genannt: Saber of Xebec (jap. サーベル オブ ジーベック号, Sāberu Obu Jībekku-gō). Dabei handelt es sich wahrscheinlich um Blackbeards Flaggschiff, welches aber bisher nicht zu sehen war.[7]

Weitere Schiffe der Blackbeard-Piratenbande

Bild wählen: [1] [2]
Das alte Schiff in Form eines riesigen Floßes

Das ursprüngliche Schiff der Blackbeard-Bande ist eine Art übergroßes Floß mit an den Seiten angebrachten Kanonenrohren. Ein Unterdeck oder ähnlichen Aufenthaltsraum gibt es nicht. Neben dem großen Segel, welches das Zeichen der Bande trägt, ist hinten am Floß noch ein kleines weißes Segel befestigt. Das Schiff zerschellte jedoch, als es vom Knock-Up-Stream erfasst wurde, wobei sich die Piraten auf die Überreste retteten.

Zwei der neuen Schiffe von Blackbeards Flotte.

Nachdem Blackbeard seine Bande mit den gefährlichsten Gefangenen Impel Downs erweitert hatte und durch den Mord an Whitebeard während der Schlacht von Marine Ford zum Kaiser aufgestiegen war, ernannte er sich selbst zum Flottenadmiral und legte sich zehn neue Schiffe zu. Diese scheinen seinem einstigen Floß nachempfunden zu sein, da auch sie von zwei riesigen Baumstämmen getragen werden. Der Hauptteil der Schiffe befindet sich dazwischen und trägt dabei drei Masten, welche ausschließlich mit schwarzen Segeln bestückt sind. Zudem liegen auch die Kanonen der Gefährte im Holz verborgen. Auf den Segeln ist neben dem Jolly Roger Blackbeards auch sein Name zu erkennen. Die Galionsfigur stellt einen klassischen Totenkopf über gekreuzten Schwertern dar.

Movies
Diese Information stammt aus One Piece Movie 4

Salamander

Die Galionsfigur
Das Schiff im Dock von Hannabal Island

Gasbades Schiff, genannt der Salamander (jap. サラマンダー号, Saramandā-go), ist ein sehr großes Schiff, das einst der Marine gehörte.

Es verfügte als einzig bekanntes Piratenschiff über einen Dampfkessel, mit dem es betrieben wurde. Weiterhin hatte es drei große Masten und ein großes Führerhaus. Am Bug des Schiffes befand sich eine vergoldete Galionsfigur, die einen Drachenkopf darstellte. Auf den Segeln des Schiffes sah man das durchgestrichene Marine-Symbol.

Unter Deck befand sich der riesige Heizkessel des Schiffes. Vom Heizraum aus erstreckten sich unzählige Rohre durch das gesamte Schiff. Es befanden sich außerdem zwei große Schaufelräder an den beiden Seiten des Schiffes und ein großer Schornstein am Heck. Während des Films wurde das Schiff stark beschädigt und letztendlich sogar von einem Orkan komplett zerstört, woraufhin es sank.[30]


Schlafendes, Weißes Pferd des Waldes

Das Schiff von Cavendishs Beautiful-Piratenbande trägt den Namen Schlafendes, Weißes Pferd des Waldes (jap. 眠れる森の白馬号, Nemureru Mori no Hakuba-gō). Dabei handelt es sich um einen großen Dreimaster mit dem Vorderkörper eines weißen Rosses als Galionsfigur.

Sexy Foxy

Von der Seite
Von Oben

Die Sexy Foxy (jap. セクシー・フォクシー号, Sekushī Fokushī-gō) ist das Schiff der Foxy-Piratenbande. Allein die Galionsfigur, ein Fuchskopf, ist so groß wie die gesamte Flying Lamb. Die Sexy Foxy wird in der 3. Runde (Manga) bzw. in der 6. Runde (Anime) des Davy Back Fights zum Austragungsort für den Kombatt zwischen den beiden Kapitänen Ruffy und Foxy. Die Sexy-Foxy hat mehrere Stockwerke, in denen es verschiedene Fallen gibt. Insgesamt dürfte das Schiff etwa zehnmal so groß wie die Karavelle der Strohhut-Bande sein.[31]


Shark Superb

Die Shark Superb

Das Schiff der Arlong-Bande, die Shark Superb[8] (jap. シャーク・スパーブ号, Shāku Supābu-gō), legte in Namis Heimatdorf Kokos an, damit die Fischmenschen das Dorf unterwerfen und Geld einnehmen konnten. Das Schiff ist ein Zweimaster mit insgesamt sieben Segeln, das Besondere ist hierbei die ungewöhnliche Anordnung der Segel. Auf einem der Segel befindet sich der Jolly Roger der Bande, der sich inmitten eines "ARLONG"-Schriftzuges befindet. Der Rumpf des Schiffes ist rot gestrichen und mit einzelnen Haizähnen bemalt, die um das gesamte Schiff gehen. Besonders auffällig ist die Galionsfigur der Shark Superb. Bei dieser handelt es sich nämlich um die große Sägenase eines Sägehais. Mehr ist über das Schiff nicht bekannt, da es die Arlong-Bande vorgezogen hatte im Arlong-Park auf der Konomi-Insel zu residieren, statt die Meere weiter zu bereisen.[32]

Snapper Head

Das Schiff der Sonnen-Piratenbande

Das Schiff der Sonnen-Piratenbande heißt Snapper Head (jap. スナッパーヘッド号, Sunappāheddo-gō)[7] und war unter Kapitän Fisher Tiger das Schiff aller Fischmenschen, welche in Sklaverei gelebt hatten. Nachdem Fisher Tiger in Mary Joa gewütet und alle Sklaven befreit hatte, gründete er die besagte Bande. Nach seinem Tod zerfiel sie in mehrere, kleinere Piratenbanden.[33] Jinbei führte fortan die Sonnen-Piratenbande mit den verbliebenen Fischmenschen als Kapitän an und die Snapper Head verblieb in ihrem Besitz. Es wurde jedoch in Totland von dem Flaggschiff der Big Mom-Piratenbande, der Queen Mama Chanter, versenkt, nachdem Wadatsumi es mit der Thousand Sunny tauschte, um die Strohhut-Bande zu retten.[34]


Striker

Manga: Wie ein Surfbrett

Das Schiff von Ace, Striker (jap. ストライカー, Sutoraikā), ist vergleichsweise klein, nicht sehr breit und ähnelt im Gesamtbild mehr einem Surfbrett. Da es so nicht viel Schutz vor Stürmen gibt, ist es verwunderlich, dass Ace sich mit ihm überhaupt auf hohe See begeben kann, ohne Schiffbruch zu erleiden, was für jemanden mit Teufelskräften verheerend wäre. Nur Ace selbst kann das Boot antreiben, dies geschieht, indem er seine Beine in Feuer verwandelt und mit der Feuerkraft eine Turbine antreibt. Durch diese Turbine ist das Boot im Vergleich zu anderen Schiffen sehr schnell und wendig. Zudem besitzt es einen kleinen Mast mit einem Segel, damit er auch bei Turbinenausfall trotzdem an sein Ziel gelangt.[35]

Swanda Express

Die Swanda Express

Bon Currys Schiff, die Swanda Express (jap. 快速スワンダ号, Kaisoku Suwanda-gō), hat als Galionsfigur einen Schwanenkopf. Das Schiff ist hauptsächlich weiß gestrichen, dem gegenüber das satte Rosa des Segels steht. Auf diesem ist eine große Zwei zu sehen, welche für Mr. 2, sein Deckname in der Baroque-Firma, steht. Neben Bon Curry selbst befinden sich auch dessen Mitstreiter an Bord, was überraschend ist, denn das Piratenschiff ist nicht sonderlich groß.[36]

Filler
Diese Information stammt aus einem Anime-Filler.

Tarierishin

Die Tarierishin

Tarierishin (jap. タリエリシン号, Tarierishin Gou) ist der Name von Wettons Schiff, das plötzlich aus dem Regenbogennebel vor Ruruka auftauchte. Es ist rot und besitzt zwei große Segel, auf denen das Zeichen der ehemaligen Piratenbande Wettons zu sehen ist. Die Galionsfigur stellt einen roten Stierkopf mit goldenem Nasenring dar. Im Vergleich zur Flying Lamb wirkt das Piratenschiff gewaltig.


Tröpfchen

Beschlagnahmung des Schiffes

Tröpfchen[8] (jap. フール号, Fūru-gō) war ein Schiff der Baroque-Firma, dessen riesige Kanone – mit Nebelin geladen – dafür sorgte, dass es in bestimmten Regionen Alabastas, wie beispielsweise Arbana, zu regnen begann. Dies führte dazu, die Revolution anzuheizen.

Smoker erledigt die Besatzung jedoch und beschlagnahmte das Schiff im Namen der Marine.

Utan Sonar

Die Utan Sonar
Türen an der Schifsseite

Utan Sonar[8] (jap. ウータン・ソナー号, Ūtan Sonā-gō) ist ein Forschungsschiff, auf dem sogar Bäume stehen. Auf dem Hauptsegel ist der Jolly Roger der Orang-Utan-Piratenbande zu sehen und die Galionsfigur stellt ein großes Affengesicht dar. Auf dem großen Segel der Utan Sonar steht Morinohito (jap. 森の人 mori no hito bedeutet übersetzt "Waldmensch". Dies wiederum ist malayisch für "Orang-Utan"). Angetrieben wird das Schiff durch zwei riesige Paddel, die von der Schiffsbesatzung, den sogenannten Utan-Divers, betätigt werden. Außerdem befinden sich an beiden Seiten des Schiffes Holztüren, welche durch Strickleitern zu erreichen sind. Diese werden von den Utan-Drivers genutzt, um zurück an Bord des Schiffes zu gelangen. An der Unterseite des Schiffes ist ein großes Mikrofon angebracht, durch welches Shojos Soundwellen übertragen und an die Utan-Drivers weitergeben kann. Diese achten auf das Echo und melden sich mit einem Handzeichen, sobald sie etwas geortet haben.[37]


Victory Hunter

Das Schiff von Masira-Piratenbande
Skizzen des Parko Hunter

Die Victory Hunter[8] (jap. ビクトリー・ハンター号, Bikutorī Hantā-gō) ist Masiras Schiff und auf die Bergung versunkener Schätze oder Schiffe spezialisiert. Dazu ist eine Wiege am Schiff angebracht, die z. B. ein Schiffswrack festhalten kann. Um das Wrack schließlich aus dem Wasser zu heben, kommt die Galionsfigur, die einen großen Affen mit Becken in den Händen darstellt, zum Einsatz. Dieser Affe (der sogenannte Parko-Hunter) hievt das zu bergende Schiff mit Hilfe von Masiras Atem nach oben.[38]

Piratenschiffe ohne Namen

Schiff der Alvida-Piratenbande

Alvidas neues Schiff

Wie weiter oben bereits angemerkt, wechselte Alvida im späteren Verlauf der Geschichte ihr Schiff. Sie stieg auf ein kleineres Boot um, das nur einen Hauptmast hatte und – wie auch die Miss Love Duck – in sehr weiblichen Ton gehalten wurde. Die dominanten Farben waren Rosa und Rot. Herzen in sattem Rot zierten den Kiel und das weiße Segel. Auffällig ist auch, dass gesamte Grundform des Kiels ebenfalls Herzform hat, dies fällt erst in der Draufsicht auf.
Alvida gab jedoch auch dieses Schiff wieder auf und reist seit jeher mit Buggy auf dessen Big Top über die Meere.[39]

Specials
Diese Information stammt aus den Special-Episoden zu Movie 10 – Strong World

Schiff der Amigo-Piratenbande

Das Schiff der Amigo-Piratenbande

Das Schiff der Amigo-Piratenbande ist in sehr außergewöhnlicher Art und Weise gestaltet. So handelt es sich bei diesem um ein U-Boot, dass sehr farbenfroh gezeichnet ist. Die häufigsten Farben sind eher hell, wie z. B. grün und gelb, das große, pinkfarbene Periskop fällt allerdings ebenso ins Auge. Auf der Front des U-Bootes ist der Jolly Roger der Bande festgehalten und auch der für den Piratenkapitän Largo typische Sombrero ist auf der Brücke des Schiffs zu sehen.


Schiff der Bartolomeo Piratenbande

Anime
Dieser Sachverhalt kommt nur im Anime vor.
Das Schiff der Bartolomeo Piratenbande
Bartolomeo und dessen Piratenbande, auch Barto Club genannt, segeln im Anime auf einem recht einfach gehaltenen Schiff. Es ist von etwa mittlerer Größe und in schwarz gehalten; am Bug finden sich dazu mehrere Kanonen, sowie rot-gelbe Verzierungen. Das Schiff besitzt keine Galionsfigur und mindestens zwei Masten, auf dessen untypischerweise roten Segeln der Jolly Roger der Bande zu sehen ist.
Da Bartolomeo vor seiner Karriere als Pirat als Slum Boss im Untergrund aktiv war, hat er sich sein Schiff höchstwahrscheinlich erst vor zwei Jahren, nachdem er ein begeisterter Fan der Strohhutbande geworden war, zugelegt.


Specials
Diese Information stammt aus One Piece TV Special 2

Schiff von Bayans Piratenbande

3 Trompeten als Galionsfigur
Das Beiboot von Zap

Bayans Hauptschiff ist vergleichsweise groß und hat eine Vielzahl von Räumen im Inneren, unter anderem eine Halle mit Drehbühne, in welcher Bayan seine musikalischen Vorführungen darbietet oder ein riesiges Esszimmer mit einem Tisch, der einem Klavier ähnelt. Des Weiteren hat Bayan noch ein kleineres Schiff, mit dem seine Mannschaft auf Beutezug geht. Die Galionsfigur des Hauptschiffs stellt drei Trompeten dar.[40]


Schiffe der Billions

Die Schiffe der Billions

Die Schiffe der Billions gehören der Baroque-Firma. Auf den Segeln tragen sie alle das Symbol der Organisation, den Schriftzug "Baroque Works". Es handelt sich um mittelgroße Piratenschiffe, die alle nahezu identisch aufgebaut sind: ein jedes Schiff hat in der Mitte des Oberdecks einen großen Hauptmast, an dem zwei Segel befestigt sind. Am Heck befindet sich jeweils eine kleine Kajüte. Die Verzierung der einzelnen Schiffe unterscheidet sich jedoch stark, so haben die einen eine Galionsfigur und eine Eisenverkleidung, andere jedoch nicht. Auf diesen Schiffen verfolgten die Billions auch Ace, der sie allerdings mithilfe seiner Teufelskräfte in kürzester Zeit versenkte.[41]

Movies
Diese Information stammt aus One Piece Movie 4

Schiff von Bobby & Pogo

Bobbys und Pogos Jetski
Von der Seite

Mit diesem Schiff nehmen Pogo und Bobby am Dead End Rennen im 4. Movie teil.

Das Schiff hat nur zwei Plätze und erinnert stark an einen Jetski. Vorn am Bug des Schiffs ist ein Piranhakopf aufgemalt. Das Segel erinnert stark an einen überdimensionalen Fächer.

Schon kurz nach dem Start in Hannabal Island versuchen Pogo und Bobby eine Abkürzung zu nehmen, was ihnen missglückt. Statt wie vorgesehen durch ihre hohe Geschwindigkeit mit dem Schiff eine Kurve des Flusslaufes zu überspringen, stürzen sie mitten in die Häuser von Hannabal Island. Nach dieser Szene waren sie nicht mehr gesehen.[42]


Schiff der Candy-Piratenbande

Das Schiff der Candy-Piratenbande im Hintergrund

Das Schiff der Candy-Piratenbande ist nur kurzzeitig zu sehen. Dabei zeigt sich jedoch, dass die Galionsfigur sehr markant ist, da sie eine Art Bonbon darstellt, welches so gestaltet ist, dass es einem Totenkopf ähnlich sieht.

Schiff der Don Quichotte Piratenbande

Ähnlich dem Schiff von Trafalgar Laws Crew besitzt auch die Don Quichotte Piratenbande ein U-Boot. Dieses ist ebenfalls eher klein und in rosa gehalten. An der Außenseite des Gefährts ist dabei "Don Quixote" zu lesen und das Zeichen des Samurai der Meere zu erkennen.

Vor über zehn Jahren war die Bande im Besitz eines Segelschiffs – die Numancia Flamingo.

Movies
Diese Information stammt aus One Piece – Der Film

Schiff von El Dragos Piratenbande

El Dragos Schiff ist vergoldet
El Dragos Galionsfigur

El Dragos Schiff erscheint nur im 1. One Piece Movie und genau wie die Kleidung des Kapitäns ist das Schiff mit viel Gold verziert. Es hat insgesamt vier Masten und an Bord befindet sich ein Thron, auf dem El Drago zumeist sitzt.[43]


Schiff von Epoidas Piratenbande

Der Pirat Epoida ist ein Verbündeter von Whitebeard, der an der großen Gipfelschlacht von Marine Ford teilnahm. Die Flotte von Whitebeards Allianz tauchte zu Beginn vor Marine Ford auf, worunter sich auch Epoidas Piratenschiff befand. Passend zu Epoida ist die Galionsfigur in Gestalt einer Raupe gehalten. Die Raupe findet sich auch in seinem Jolly Roger wieder, der auf dem vorderen weißen Segel zu sehen ist. Das mittlere Segel ist violett-weiß gestreift, während das hintere Segel ein pinkes Muster aufweist, welches an Burgzinnen erinnert. Auffällig sind die vielen Kanonen, die am Bug und den Seiten des Piratenschiffs angebracht sind.[44]

Schiff der Eraser-Piratenbande

Manga
Anime

Das Schiff der Eraser-Piratenbande war nur sehr kurz im Schneeweißen Meer zu sehen, wo es jedoch sogleich von Viper versenkt wurde. Das Gefährt war ein Dreimaster mit fünf großen Segeln und mehreren Krähennestern, wobei die beiden Hauptsegel durch den Jolly Roger der Bande verziert wurden. Als Galionsfigur diente ein Tierkopf, welcher dem einer Katze ähnelte. Im Gegensatz zum Manga hatte das Schiff jedoch im Anime klassisch weiße Segel, an Stelle von dunklen.

Schiff von Falkenauge

Skizzen des Bootes
Falkenauges kleines Boot

Mihawk "Falkenauge" Dulacres Schiff, erinnert an einen aufgeklappten Sarg.

In der Mitte des Schiffes steht ein Mast, welcher die Form eines Kreuzes hat und seinem Blacksword ähnelt. Direkt darunter steht ein Thron, auf dem es sich der Samurai der Meere die meiste Zeit bequem macht. Am Rand wird das Schiff von zwei Kerzen mit grünlicher Flamme flankiert, die in dieser Form an Irrlichter erinnern. Besonders auffällig ist das komplett schwarze Segel, welches stets eingeholt ist, auch wenn das Schiff in Bewegung ist. Wie es angetrieben wird, ist unklar.

Was ebenfalls verwundert, ist die Tatsache, dass das Schiff nicht sehr hochseetauglich erscheint und daher leicht Schiffbruch erleiden könnte. Es ranken sich also zu diesem Zeitpunkt noch eine Menge Mysterien um das Schiff, welches in seiner Gesamterscheinung ein Dracula-Motiv aufweist (sowohl durch den Sarg, als auch die Irrlichter).[45]

Schiff der Frosch-Piratenbande

Das Schiff der Frosch-Piratenbande

Auf Kibas Schiff stieß die Strohhutbande kurz bevor sie auf Longring-Longland ankam. Auf dem Schiff befanden sich nur noch ein paar ehemalige Mannschaftsmitglieder, die aber allesamt verwirrt und ziellos wirkten, da weder Kapitän, Navigator noch Steuermann an Bord waren. Auch die Segel und der Jolly Roger der Bande fehlten. Die Galionsfigur hatte die Form eines großen Froschkopfes.

Kurz nach der ersten Begegnung wurde es auch schon von Seeaffen angegriffen, die zuvor die Flying Lamb bedroht hatten. Diese Seeaffen erzeugten eine große Welle, der das Schiff nicht ausweichen konnte, worauf es kenterte und mitsamt Mannschaft unterging.[46]

Filler
Diese Information stammt aus einer OVA.

Schiff von Ganzacks Piratenbande

Ganzacks Galionsfigur ist ein lebendes Monster
Ganzacks Schiff wird von seinem Monster gezogen

Ganzacks Schiff, welches nur in der One Piece OVA Macht ihn fertig! Der Pirat Ganzack vorkommt, dient nicht wie bei den meisten Piraten als Basis, sondern wird einzig zum Kampf oder zur Flucht gebraucht. Das Schiff ist schwer bewaffnet und hat eine Menge Bordkanonen. Des Weiteren hat es eine lebende Galionsfigur, nämlich Ganzacks riesiges Unterseemonster. Außerdem verfügt es über noch weitere Funktionen: So kann es als U-Boot verwendet werden. Wenn General Ganzack auf einen bestimmten Knopf drückt, wird eine Kugel mit hohem Druck aus dem Mast geschossen, was das Schiff zum Sinken bringt. [47]


Schiff der Goldener Löwe-Piratenbande

Das Schiff des legendären fliegenden Piraten Shiki und dessen Goldener Löwe-Piratenbande ist ein einzigartiges. Bei ihm handelt es sich quasi um eine ganze Insel, bzw. einen Teil davon, welcher mittels der Teufelskräfte des "Goldenen Löwen" in die Lüfte erhoben wurde. Damit fliegt Shikis Schiff weit über den Wolken, anstatt auf dem Meer zu segeln, wozu es wiederum nicht in der Lage wäre. Diesen Tatsachen geschuldet, ist besagtes Schiff enorm groß und massiv und besteht zum größten Teil aus Gestein. Auf diesem wurden einige Felsenblöcke errichtet, aus welchen Kanonen herausragen und vier große Bäume dienen als Masten. Markant sind zudem die riesige Galionsfigur in Form eines goldenen Löwenkopfes, sowie dutzende lange Ruder, welche aus dem unteren Teil des Gesteinrumpfes von Shikis Schiff herausragen.
Neben Gecko Morias Thriller Bark könnte es sich bei dem fliegenden Inselschiff um eines der größten Fortbewegungsmittel der Welt von One Piece handeln.

Schiff von Gyros Piratenbande

Das Schiff der Piratenbande von "Krebshand" Gyro war nur kurz zu sehen, als sich eben diese in gecoateter Form auf dem Weg zur Fischmenscheninsel und damit in die Neue Welt befand. Es handelte sich um einen Zweimaster mittlerer Größe mit zwei Scheren als Galionsfigur, sowie der Flagge der Bande auf dem vorderen Hauptsegel. Ebenso dort zu lesen war der Name des Kapitäns Gyro. Auf dem Weg in die Tiefen des Ozeans wurde die Piratenbande allerdings von Hody Jones abgefangen, welcher das Schiff zerstörte und gen Oberfläche treiben ließ, um dort wiederum Angst vor der Neuen Fischmenschen-Piratenbande zu verbreiten.

Schiff von Karmas Piratenbande

Das Schiff von Karmas Piratenbande

Fischmensch Karma ist ein Verbündeter Whitebeards und nahm mit seiner Bande an der großen Schlacht von Marine Ford teil. Während eben dieser war auch sein Schiff vor den Toren der Marinefestung zu sehen. Dieses ist zwar ein klassisches Segelschiff mit großen Masten und Segeln, welche vom Jolly Roger der Bande verziert werden, besitzt allerdings auffälligerweise auch mehrere lange Riemen an den Seiten, mit welchen es höchstwahrscheinlich auch rudernd betrieben werden kann. Prägnant ist zudem die große Galionsfigur in Form eines Kraken.[44]

Movies
Diese Information stammt aus One Piece Movie 12

Schiff der Long Long-Piratenbande

Das Schiff der
Long Long-Piratenbande

Das Schiff der Long Long-Piratenbande ist getreu dem Namen der Bande sehr lang. Es verfügt über sechs Masten, wovon drei mit zwei Segeln und zwei, das vorderste und hinterste, mit jeweils einem Segel ausgestattet sind. An der Spitze tragen sie alle, sowie ein weiterer ausfahrbarer Mast mittig vom Schiff, das Jolly Roger der Long Long-Piraten. Am Schiffsbug befindet sich eine riesige Kanone. Das Schiff selbst besteht augenscheinlich aus drei einzelnen Schiffsabschnitten, die oberhalb des Wassers über eine Brücke miteinander und mit mehreren Metallketten verbunden sind. Es ist mindestens dreimal so lang wie die Thousand Sunny.

Im Kampf mit den Strohhut-Piraten wurde das Schiff allerdings sehr in Mitleidenschaft gezogen.


Schiff der Makro-Piratenbande

Das Schiff der Makro-Piratenbande

Das Schiff der Makro-Piratenbande ist eher klein gehalten, da sich die Mannschaftsgröße der Bande mit drei Mitgliedern ebenfalls eher überschaubar gestaltet. Außerdem nutzt Makro sein Boot nicht, um auf große Reisen über die Weltmeere zu gehen, sondern zum Einfangen von Meerjungfrauen, welche er dann wiederum verkaufen will. Das Gefährt der dreiköpfigen Fischmenschen-Bande wird von Schaufelrädern betrieben und besitzt auf seiner Brücke eine Sitzgelegenheit für den Kapitän. Im vorderen Bereich ist zudem eine Art Fahrersitz zu erkennen. Auffällig ist weiterhin die Fischfigur auf der Spitze des Schiffs.

Schiff der Nox-Piratenbande

Die Nox-Piratenbande besaß einst ein mittelgroßes Piratenschiff mit zwei Masten und der Galionsfigur eines Jaguars. Die Segel waren ähnlich ihrem Kapitän Pedro gepunktet und am Krähennest wehte der Schriftzug "Nox" auf schwarzem Grund. Im Kampf gegen die Big Mom-Piratenbande wurde die Crew jedoch vernichtend geschlagen, woraufhin man sah, wie das Piratenschiff von Perosperos Einmaster abtransportiert wurde. Was danach mit dem Gefährt geschah, ist unbekannt.

Schiff von Palms' Piratenbande

Der Pirat Palms ist ein Verbündeter von Whitebeard, der an der großen Gipfelschlacht von Marine Ford teilnahm. Die Flotte von Whitebeards Allianz tauchte zu Beginn vor Marine Ford auf, worunter sich auch Palms Piratenschiff befand. Es ist ein auffällig gestaltetes Schiff mit schwarz-weißen Segeln, auf denen der Jolly Roger zu sehen ist und die einen Bezug zu Pandas herstellen. Auch die Galionsfigur hat den Oberkörper eines Pandas, wie er auch von Kapitän Palms als Kopfbedeckung getragen wird. Passend zu diesem Thema sind über den Segeln jeweils drei Eukalyptusblätter zu erkennen.[44]

Filler
Diese Information stammt aus einem Anime-Filler.

Schiff der Phönix-Piratenbande

Das Schiff der Phönix-Piratenbande

Auch die Phönix-Piratenbande kann durch ihr Schiff durchaus auffallen, da dieses eine große Galionsfigur in Form eines roten Vogelkopfes, dem Schnabel eines Phönix´, besitzt. Ansonsten ist der Einmaster nicht sehr üppig ausgestattet und eher in mittleren Größenverhältnissen angesiedelt. In der Neuen Welt konnte die Bande mit ihrem Schiff einst nicht bestehen, weswegen es zum heutigen Zeitpunkt ziemlich ramponiert ist.


Schiffe der Rumba-Piratenbande

Das Schiff vor 50 Jahren

[Erstes Schiff - Version 1] [Erstes Schiff - Version 2]

Das neue Schiff als Geisterschiff

Das Schiff der Rumba-Piratenbande wird zum ersten Mal genannt, als Krokus mit der Strohhutbande über die Ankunft von La Boum mit der Rumba-Piratenbande spricht. Das Schiff ist groß und auf seinen Segeln ist, wie bei den meisten Piratenschiffen, der Jolly Roger der Mannschaft zu sehen. Die Galionsfigur stellt der Rinderschädel dar, der auch die Flagge der Bande ziert. Nachdem Yoki an einer Krankheit starb, legte sich die Rumba-Piratenbande ein neues Schiff zu, das inzwischen jedoch als Geisterschiff im mysteriösen Dreieck treibt, da die gesamte Mannschaft (bis auf Brook) verstorben ist. Da nach Yokis Tod natürlich auch der Kapitän wechselte, legte sich die Bande einen neuen Jolly Roger zu.[48]

Schiff der Sündiger-Mönch-Piratenbande

Im Anime
Im Manga

Die Mannschaft der Sündiger-Mönch-Piratenbande um den Himmelsmenschen Urouge reist auf einem recht eigenwilligen Schiff durch die Meere der One Piece-Welt. So befindet sich an dessen Deck ein mehrstöckiges Unterkunftsgebäude, welches im Stile einer Pagode gehalten ist. Dazu hat es nur zwei große, dunkle Segel, die von einem Jolly Roger verziert werden, sowie eine recht grimmige, animalisch wirkende Galionsfigur.

Im Anime hat das Gefährt einen lilafarbenen Ton und besitzt keinen Jolly Roger. Außerdem wirkt hier die Galionsfigur eher wie das Gesicht eines Teufels.


Movies
Diese Information stammt aus One Piece Movie 2

Schiffe der Trumpf-Piratenbande

Die Trumpf-Flotte
Die Besatzung

Die Trumpfpiratenbande verfügt über eine ganze Flotte von Piratenschiffen, welche einzig in Movie 2 auftauchen. Von der Bauart her ähneln sie den mittleren Kriegsschiffen der Marine sehr. So haben sie ebenfalls inmitten des Decks einen kegelstumpfartigen Anbau und zwei große Hauptmasten. An Back- und Steuerbordseite der Schiffe befinden sich mehrere Metallplatten mit den typischen Spielkarten-Symbolen. Die Galionsfigur des Flaggschiffes ist ein großer Bärenkopf, das Symbol der Trumpf-Piratenbande. Oben, auf dessen Kopf, ist ein Wasserbecken eingelassen, in welchem Honey Queen meistens badet. Nach der Zerstörung der Spiralquellen Insel flohen die Einwohner mit den Schiffen der Trumpf-Piratenbande.[49]


Movies
Diese Information stammt aus One Piece – Der Film

Schiffe von Unan

Unans Flotte

Der legendäre "Goldpirat" Unan besaß eine extrem große Piratenbande und war daher im Besitz einer ganzen Flotte von Piratenschiffen. Sie alle waren groß und sahen äußerlich gleich aus, waren an Bord allerdings eher schlicht gehalten. Im vorderen Bereich trumpften große, weiße Segel, die von der Flagge Unans verziert wurden. Durch diese Streitmacht konnte sich Unans Piratenbande einen enormen Goldschatz aneignen; die Armada zerbrach jedoch nach dem Ableben ihres Kapitäns.


Movies
Diese Information stammt aus One Piece Movie 4

Schiff von Vigaros Piratenbande

Vigaros Schiff: Seitenansicht
Vigaros Schiff, von vorne

Vigaros Schiff taucht nur im 4. Movie auf. Es ist rot angestrichen, besitzt zwei Segel und ist ungefähr viermal so lang, jedoch genau so breit, wie die Flying Lamb. Am Bug des Schiffs sind zwei Totenköpfe angebracht. Nachdem Sanji und Zorro auf Vigaros Schiff gesprungen sind, tauchen plötzlich Seekönige unter diesem auf. Einer von ihnen hebt das Schiff in die Höhe, woraufhin dieses nach vorne über rutscht. Danach versucht der Seekönig das Schiff zu fressen, was diesem allerdings nicht gelingt, da Ruffy in ein Nasenloch der Bestie schlägt und diese so zum Niesen bringt.
Durch den dadurch entstandenen großen Windstoß wird das Schiff schließlich weit weggeschleudert und sinkt.[50]


Schiff von Whitey Bay

Whitey Bays Schiff

Das Schiff von "Eishexe" Whitey Bay ist ein Eisbrecher, wodurch es durch zugefrorene Seeabschnitte segeln kann.
Das Schiff erscheint während des Kampfes der Whitebeard-Bande gegen die Marine zur Unterstützung der Piraten. Dabei durchbricht es einen der von Whitebeard erzeugten und von Aokiji eingefroren Tsunamis.[51]

Movies
Diese Information stammt aus One Piece Movie 4

Schiff von Willys Piratenbande

Die Segel mit Jolly Roger
Willy zerstört ein anderes Schiff

Willys Schiff taucht nur im 4. Movie auf. Es ist ein sehr großes Schiff, das zwei Masten besitzt und ein gewaltiges Führerhaus. Auf den Segeln kann man den Jolly Roger von Willy erkennen. Am Bug befindet sich ein riesiger Bohrer aus Metall, mit dem andere Schiffe zerstört werden können.
Die Strohhutbande trifft Willy mit seinem Schiff bei der Fahrt den Berg von Hannabal Island hinauf und kann danach beobachten, wie Willy ein anderes Schiff zerstört.

Später sieht man, wie der Fischmensch einen Angriff auf Gasbade plant. Was genau passiert, ist unbekannt, doch geht Gasbade mit seinem Schiff unbeschadet aus dem Kampf hervor. Es ist also anzunehmen, dass Willy besiegt und sein Schiff zerstört wurde.[52]


Specials

Schiff der World Piratenbande

Die Piratenbande von Byrnndi World hatte früher, zu Glanzzeiten ihrer Piratenkarriere, ein Schiff in ungefährer Größe eines Schlachtschiffes der Marine. Es besaß dabei zwei große Masten mit vier breiten, weißen Segeln und als Galionsfigur den Jolly Roger der World Piratenbande, welche den Helm und den markanten Bart Worlds in den Mittelpunkt stellte.


Filler
Diese Information stammt aus einem Anime-Filler.

Schiff der Ziegen-Bande

Zhenies Schiff von vorne...
...und von oben

Dieses Schiff baute Zheny zusammen mit seinen Ziegen auf dem Gipfel eines Berges der Insel im Nebel eigentlich, um sich nach seinem Tode darin bestatten zu lassen. Durch seine Herzkrankheit schaffte er es aber leider nicht mehr, es fertig zu stellen. Als die Strohhutbande dann jedoch auf der Insel ankam, das Schiff entdeckte und von Zheny die ganze Geschichte erzählt bekam, halfen sie ihm dabei, es seetüchtig zu machen, sodass es sogar letztendlich zu Wasser gelassen werden konnte.[53]


Schiffe aus Legenden

Pluton

Hauptartikel: Pluton

Die Pluton (jap. プルトン, Puruton) ist ein mächtiges Kriegsschiff und eine der legendären Antiken Waffen. Angeblich besitzt sie so viel Feuerkraft, dass man damit die gesamte Welt auf einmal vernichten kann. Sir Crocodile wollte mit der Hilfe der Pluton König der Piraten werden und beauftragte Nico Robin deshalb damit die Porneglyphe zu erforschen.[54] Doch nicht nur Sir Crocodile war hinter den Bauplänen her, auch die Weltregierung, besonders Spandam, der mit ihrer Hilfe den Platz der 5 Weisen einnehmen wollte. Die Baupläne befanden sich im Besitz von Tom, der diese ebenfalls von seinem Meister bekommen hatte, um sie zu verwahren. Dieser reichte sie dann vor seinem Tod an Franky weiter, der sie letzten Endes auf Enies Lobby verbrannte.[55]


Verschiedenes

Informationen zu Schiffsnamen

  • Batako ist eine Figur aus der berühmten Manga- und Animeserie Anpanman.
  • Bezan ist das englische Wort für Besansegel, ein Gaffelsegel am hintersten Mast eines Vollschiffes.
  • Big Top ist englisch und eine Bezeichnung für Zirkuszelte.
  • Blinking ist ein Kofferwort, im japanischen heißt das Schiff Burikingu (jap. ブリキング ), was sich aus den beiden Wörtern Buriki (zu deutsch Blech, vom niederlänischen Blik) und Kingu (zu deutsch König) zusammensetzt und soviel heißt wie "Blechkönig".
  • Cooking George könnte an den berühmten George Foreman Grill angelehnt sein.
  • Dreadnaught ist das englische Wort für ein Kriegsschiff, das eine Reihe großer Kanonen des gleichen Kalibers besitzt, Sabre bedeutet Säbel.
  • Flying Dutchman bedeutet übersetzt "Fliegender Holländer" und bezieht sich auf die bekannte Sage eines verfluchten Piratenkapitäns und seines Geisterschiffes.
  • Going Ruffy ist eine Anspielung auf den Originalnamen der Flying Lamb – Going Merry.
  • Great Erik bedeutet Erik der Große (Erik der Große oder auch Erik IX. der Heilige war ein schwedischer König des 12. Jhr.)
  • Gustave ist der Name eines berühmten Krokodils aus Burundi, welches über 300 Menschen getötet haben soll.
  • Liberal Hind ist ein Verweis auf die Golden Hind, das Flaggschiff von Francis Drake.
  • Magni ist einer der zwei Söhne des Gottes Thor und der Riesin Jarnsaxa aus der nordischen Mythologie.
  • Mammoth ist englisch für Mammut, in welches sich Jack verwandeln kann.
  • Moby Dick ist der Name eines bekannten Wales des gleichnamigen Buches Moby Dick.
  • Naglfar ist ein riesiges, göttliches Schiff der nordischen Mythologie.
  • Nostra Castello bedeutet im Italienischen (mit kleinem Fehler) "unser Schloss" und ist zudem scheinbar an die sizilianische Mafia, die Cosa Nostra angelehnt.
  • Numabou leitet sich von der Teufelsfrucht Caribous, der Sumpf-Frucht (Numa Numa no Mi), sowie den Namen der Kapitäne ab (Caribou, Coribou).
  • Numancia (zu deutsch Numantia) war eine im heutigen Spanien gelegene keltische Stadt, die einst von den Römern erobert wurde.
  • Bero ist japanisch und bedeutet Zunge, was sich auch im Zeichen der Bellamy-Piratenbande zeigt.
  • Oro, wie in Oro Jackson, ist sowohl das italienische als auch spanische Wort für Gold.
  • Als Tang bezeichnet man auch Doktorfische, was eine Anspielung auf Laws Dasein als Chirurg sein könnte. Polar wiederum scheint auf den Eisbären (Polarbären) Bepo bezogen zu sein.
  • Red Force heißt übersetzt soviel wie Rote Macht, angelehnt an den Spitznamen des "Roten Shanks".
  • Schlafendes, Weißes Pferd des Waldes ist eine Anlehnung an Dornröschen (engl. Sleeping Beauty), welches auch "Sleeping Beauty of the Forest" genannt wird, wobei Beauty durch Cavendishs Beinamen "Weißes Pferd" ersetzt wurde.
  • Shark Superb heißt aus dem Englischen übersetzt soviel wie Großartiger Hai.
  • Spadille ist ein anderer Name für das Pik-Ass (engl. Ace of spades).
  • Swanda Express könnte man mit Schwanenkurier übersetzen, in Anlehnung an das Ballettstück Schwanensee. Das Thema Ballett zieht sich ebenso durch den Kampfstil und die Attackennamen Benthams.
  • Tröpfchen bezieht sich auf die Nutzung des Schiffes, da dieses den Zweck hatte, mittels Nebelin in ausgewählten Regionen Sandy Islands für Regen zu sorgen.
  • Utan Sonar: Während der erste Teil von Orang-Utan kommt, ist ein Sonar eine Schallmesstechnik zur Ortung und Vermessung von Gegenständen unter Wasser.
  • Victory-Hunter ist englisch und bedeutet zu deutsch soviel wie "siegreicher Jäger".
  • Xebec ist das englische Wort für Schebecke, ein Segelschiff aus dem 18. Jahrhundert.

Weblinks


Referenzangaben

  1. One Piece-Manga - Der Kapitän (Band 35) - Kapitel 328 ~ Pauly macht Ruffy klar, dass die Flying Lamb nicht repariert werden kann, da der Kiel komplett beschädigt ist
  2. One Piece-Manga - Das Gelübde (Band 6) - Kapitel 48 ~ Gin erzählt davon, dass 50 Schiffe von Don Creeks Armada von nur einem Mann versenkt wurden
  3. Movie 4 ~ Woonans Flotte wird erwähnt
  4. One Piece-Manga - Wem schlägt jetzt die Stunde? (Band 5) - Kapitel 41 ~ Man sieht die Flying Lamb zum ersten Mal
  5. One Piece-Manga - Ich kann mir vorstellen, wie ihr euch fühlt! (Band 45) - Kapitel 436 ~ Man sieht die Thousand Sunny zum ersten Mal
  6. One Piece-Manga - Abenteuer auf der Geisterinsel (Band 46) - Kapitel 442 ~ Die Thriller Bark taucht auf
  7. a b c d e f g h i j k l m n o Vivre Card ~ One Piece Bilderlexikon ~ Der Name des Schiffes wird genannt.
  8. a b c d e f g h i j k l m n o One Piece Yellow - Kapitel Material - 500 Items (216-277) ~ Die Schiffsnamen werden bekannt gegeben
  9. One Piece-Manga - Wolf im Schafspelz (Band 4) - Kapitel 28 ~ Man sieht die Bezan Black samt Besatzung zum ersten Mal
  10. One Piece-Manga - Das Abenteuer beginnt (Band 1) - Kapitel 8 ~ Man sieht die Big Top samt Besatzung zum ersten Mal
  11. One Piece-Manga - Volle Fahrt voraus! (Band 15) - Kapitel 131 ~ Die Blinking taucht vor der Flying Lamb aus dem Meer auf
  12. One Piece-Manga - Der Tod meines Bruders (Band 59) - Kapitel 584 ~ Das Schiff der Bluejam-Bande taucht auf.
  13. One Piece-Manga - Mein kleiner Bruder! (Band 60) - Kapitel 587 ~ Das Schiff der Bluejam-Bande verbrennt.
  14. One Piece-Manga - Ace (Band 18) - Kapitel 158 ~ Mr. 3 kreiert sein Wachsschiff
  15. One Piece-Manga - Der alte Mann (Band 7) - Kapitel 56 ~ Man sieht die Cooking George zum ersten Mal
  16. One Piece-Manga - Das Gelübde (Band 6) - Kapitel 46 ~ Die stark demolierte Dreadnaught Sabre taucht auf
  17. One Piece-Manga - Abenteuer auf der Fischmenscheninsel (Band 62) - Kapitel 606 ~ Die Flying Dutchman taucht auf.
  18. a b c d e f Band 10089 ~ Die Schiffe der schlimmsten Generation werden vorgestellt.
  19. One Piece-Manga - Das Abenteuer beginnt (Band 1) - Kapitel 1 ~ Alvida überfällt ein Passagierschiff
  20. One Piece-Manga - Der ist 100 Millionen wert! (Band 25) - Kapitel 234 ~ Man sieht die Moby Dick zum ersten Mal
  21. One Piece-Manga - Die Entscheidungsschlacht (Band 57) - Kapitel 552 ~ Die schwarze Moby Dick tritt auf.
  22. One Piece-Manga - Der ist 100 Millionen wert! (Band 25) - Kapitel 229 ~ Man sieht die New Witch Bero zum ersten Mal
  23. One Piece-Manga - Strong World (Band 0) - Kapitel 0 ~ Ein mysteriöses Ei befindet sich auf der Oro Jackson.
  24. One Piece-Manga - Die Suche geht weiter (Band 3) - Kapitel 19 ~ Man sieht die Oro Jackson zum ersten Mal
  25. One Piece-Manga - Die Veranlagung eines Königs (Band 53) - Kapitel 516 ~ Man sieht das Schiff der Kuja-Piratenbande zum ersten Mal
  26. One Piece Novel A ~ Der Name des Schiffes wird genannt.
  27. One Piece-Manga - Der Tod meines Bruders (Band 59) - Kapitel 578 ~ Das Schiff der Heart-Piratenbande taucht auf.
  28. One Piece-Manga - Operation Dress Rosa SOP (Band 73) - Kapitel 730 ~ Big Moms Schiff taucht plötzlich auf
  29. One Piece-Manga - Das Abenteuer beginnt (Band 1) - Kapitel 1 ~ Man sieht die Red Force zum ersten Mal
  30. Movie 4 ~ Die Salamander, das Schiff von Gasbade taucht auf
  31. One Piece-Manga - Hope!! (Band 22) - Kapitel 204 ~ Die Sexy Foxy ankert an Longring-Longland
  32. One Piece-Manga - Tränen (Band 9) - Kapitel 77 ~ Man sieht die Shark Superb zum ersten Mal
  33. One Piece-Manga - Die Veranlagung eines Königs (Band 53) - Kapitel 521 ~ Hancock berichtet über Fisher Tiger.
  34. One Piece-Manga - Mary Joa, das Heilige Land (Band 90) - Kapitel 901 ~ Das Schiff der Sonnen-Piratenbande wurde versenkt.
  35. One Piece-Manga - Ace (Band 18) - Kapitel 159 ~ Man sieht den Striker zum ersten Mal
  36. One Piece-Manga - Ace (Band 18) - Kapitel 156 ~ Man sieht die Swanda Express zum ersten Mal
  37. One Piece-Manga - Träume (Band 24) - Kapitel 226 ~ Man sieht die Utan Stonar zum ersten Mal
  38. One Piece-Manga - Träume (Band 24) - Kapitel 219 ~ Man sieht die Victory Hunter zum ersten Mal
  39. One Piece-Manga - Das Gelübde (Band 6) - Kapitel 51 ~ Cover: Alvida ist auf ein kleineres herzförmiges Boot umgestiegen
  40. TV Special 2 ~ Das Schiff der Bayan-Piratenbande taucht auf
  41. One Piece-Manga - Ace (Band 18) - Kapitel 157 ~ Die Schiffe der Billions tauchen auf
  42. Movie 4 ~ Das Schiff der beiden Riesen Bobby & Pogo taucht auf
  43. Movie 1 ~ El Dragos Piratenschiff samt Besatzung taucht auf
  44. a b c One Piece-Manga - Danke! (Band 56) - Kapitel 551 ~ Whitebeards Flotte erscheint vor Marine Ford.
  45. One Piece-Manga - Das Gelübde (Band 6) - Kapitel 50 ~ Man sieht Falkenauges Boot zum ersten Mal
  46. One Piece-Anime - Episode 304 ~ Man sieht das Schiff der Frosch-Piratenbande zum ersten Mal
  47. OVA 1 ~ Das Schiff von Ganzacks-Piratenbande taucht auf
  48. One Piece-Manga - Der Anfang der Legende (Band 12) - Kapitel 104 ~ Man sieht das Schiff der Rumba-Piratenbande zum ersten Mal
  49. Movie 2 ~ Die Trumpf-Flotte samt Besatzung taucht auf
  50. Movie 4 ~ Das Schiff von Vigaros Piratenbande samt Besatzung taucht auf
  51. One Piece-Manga - Die Entscheidungsschlacht (Band 57) - Kapitel 556 ~ Der Eisbrecher taucht in Marine Ford auf
  52. Movie 4 ~ Das Schiff von Willys-Piratenbande samt Besatzung taucht auf
  53. One Piece-Anime - Episode 136 ~ Man sieht das Schiff der Ziegenpiratenbande zum ersten Mal
  54. One Piece-Manga - Hope!! (Band 22) - Kapitel 203 ~ Sir Crocodile will mit Hilfe der Pluton König der Piraten werden
  55. One Piece-Manga - Kriegserklärung (Band 41) - Kapitel 399 ~ Franky verbrennt die Baupläne der Pluton
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • AnimeManga Charts