Episode 006

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Episode 006
◄ vorherige Folge nächste Folge ►
Deutschland
Episodentitel: Dompteur Moji gegen Ruffy!
Erstausstrahlung: 29. April 2003
Japan
Titel in Kana: 絶体絶命!猛獣使いモージ VS ルフィ!
Titel in Rōmaji: Zettaizetsumei! Moujuutsukai Mohji VS Rufi!
übersetzt: Kein Ausweg! Dompteur Moji vs Ruffy!
Erstausstrahlung: 29. Dezember 1999
Episoden-Credits
Drehbuch: Michiru Shimada
Art Director: Miyuki Sato
Animation: Takeo Ide
Regie: Shigeyasu Yamauchi
Zusatz
Erste Auftritte:
Arc:

Buggy Arc

Umgesetzte Kapitel:

Handlung

  • Die Kanone feuert und Zorro hebt Ruffys Käfig, um ihn von hier wegzubringen. Nami bewundert das, denn Zorro ist noch von Buggys Messerstich verletzt.
  • Buggy ruft Moji und seinen Löwen Richie zu sich. Der Dompteuer hat es hauptsächlich auf Lorenor Zorro abgesehen und zieht los.
  • Kurz nachdem Ruffy und Zorro auf den kleinen Hund Shushu vor dem Tierfutterladen gestoßen sind, kommt Nami und bringt den Schlüssel für den Käfig. Der wird aber auch sogleich von Shushu verschluckt, was Ruffy, Nami und Zorro verdutzt. Es erscheint der Bürgermeister der Stadt, Pudel. Er verschafft Zorro in einem Haus einen Schlafplatz, damit dieser seine Wunden auskurieren kann. Von ihm erfahren Ruffy und Nami auch, dass der kleine Hund über den Tierfutterladen wacht, seit sein Herrchen nicht mehr da ist. Das Trio hört dann laute Schritte und der Bürgermeister flüchtet vor Angst, da es sich dabei um den Dompteur Moji und seinen Löwen handeln würde. Nami ist ihm dicht auf den Fersen.
  • Moji erblickt auf seinem Löwen sitzend Ruffy im Käfig. Dies sollte aber nicht lange so bleiben, denn Mojis Tier zertrümmert diesen mit Leichtigkeit. Da er sich für Zorro interessiert, wendet sich Moji von Ruffy ab und will den Piratenjäger suchen. Dabei kommt er an dem Tierfutter laden vorbei. Da sich darin Futter für Richie befindet, steuert er direkt darauf zu. Mit den Gedanken an Hocker beißt Shushu dem Löwen ins Bein und versucht, ihn aufzuhalten - vergeblich. Als Ruffy dort ankommt, steht Shushu traurig bellend vor dem brennenden Laden, der das letzte war, was sein Herrchen ihm hinterlassen hatte.
  • Ruffy hat die beiden Unruhestifter aus der Buggy-Bande endlich gefunden und verpasst ihnen eine Abreibung. Er geht danach zu Shushu zurück und bringt ihm eine Packung Hundefutter, die Richie noch bei sich hatte.
  • Buggys Niederlassung in Orange: Der Kapitän ist wütend über das Versagen des Dompteurs und dessen Tier. Noch aggressiver wird er, als er hört, dass nicht Zorro das mit den beiden angestellt hatte, sondern der Junge mit dem Strohhut. Er ruft seine Männer und beschließt, die Stadt heute noch in Schutt und Asche zu legen. Die Buggy-Kanone erfährt einen erneuten Einsatz und zerstört wieder eine Menge an Häusern.
  • Das bekommen nicht nur Ruffy, Nami und Pudel zu spüren, sondern auch Zorro, der sich in einem jener Häuser befindet. Verletzt hat er sich jedoch nicht, er beklagt sich nur über das unsanfte Aufwecken. Pudel will Buggy heimzahlen, was er der Stadt angetan hat, die vor 40 Jahren mühselig aufgebaut wurde. Mit einem Speer in der Hand rennt er los, um sich den Clown vorzuknöpfen. Da sie ihn nicht allein gegen den gefährlichen Mann antreten lassen wollen, folgen ihm die Strohhüte kurz darauf. Nami hat beschlossen, sich Ruffys kleiner Allianz anzuschließen.
  • Buggys Kanone ist wieder aufgeladen und soll gleich abgefeuert werden, doch dazu kommt es nicht. Pudel ruft Buggy zu, er solle sich ihm stellen und kämpfen. Buggy löst nur eine Hand von seinem Körper und würgt damit den Bürgermeister, der für die Stadt sein Leben riskieren will. Ruffy kommt ihm zu Hilfe und befreit den Mann von Buggys Hand. Zusammen mit Zorro und Nami will er die Buggy-Bande besiegen.
TV-Episodenguide Buggy Arc
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts