Manga:Kapitel 013

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Kapitel 013

◄ Vorheriges KapitelNächstes Kapitel ►

Deutschland
Carlsen-Titel: Mit Klauen und Zähnen
Mangaband: Ruffy versus Buggy der Clown (Band 2)
Japan
Titel in Kana: 宝物
Titel in Rōmaji: Takaramono
Übersetzt: Der Schatz
Im WSJ: #47 / 1997
Zusatz
Erste Auftritte:
  • Keine
Arc: Buggy Arc

Cover

Ruffy ködert unter Namis Gelächter eine Landschildkröte mit einem an der Angel gefangenen Fisch.

Handlung

  • Vor dem zertrümmerten Haus in Orange wird Ruffy von den ungläubigen Pudel und Nami begrüßt, die ihn nach dem Schaden am Haus schwer angeschlagen erwartet hätten. Pudel erkundigt sich nach dem Grund für seinen Kampf gegen Buggys Piratenbande. Ruffy sagt, es geht ihm um die Karte der Grandline und eine Navigatorin.
  • Shushu verwehrt Moji und Richie immer noch den Zutrit zum Tierfutterladen. Richie verliert die Geduld und fegt den kleinen Hund mit einem Prankenhieb beiseite, aber Shushu erinnert sich an die Eröffnung des Ladens und beißt Richie in den Vorderlauf. Als der Löwe ihn gegen die Wand schmettert, erinnert sich Shushu immer wieder an seine gemeinsame Zeit mit seinem Herrchen und rappelt sich immer wieder auf, um Richie aufzuhalten.
  • Ruffy kündigt an, kurz nach Zorro zu sehen und sich dann um den Tierbändiger zu kümmern, Pudel warnt ihn, dass er vom Löwen verfühstückt wird.
  • Moji und Richie suchen weiter nach Zorro. Der Löwe kaut auf einer Packung Tierfutter herum. Ruffy entdeckt Shushu, der die lichterloh brennenden Überreste des Tierfutterladens anbellt, und erkennt, was der Laden dem Hund bedeutet. Als Moji auf seinem Löwen zurückkehrt, ist auch er verwundert, Ruffy noch lebendig vorzufinden, und ignoriert die Erklärung, dass Ruffy ein Gummimensch ist. Als Richie auf Ruffy losgeht, verzwirbelt dieser seine Arme, bevor er den Löwen an der Schnauze packt und mit einem Gum-Gum-Hammer so sehrauf den Boden krachen lässt, dass der Kopf in der Straße verschwindet. Der entgeisterte Moji erkennt, dass er es mit einem Teufelskraftnutzer zu tun hat, und versucht Ruffy zu besänftigen. Ruffy bleibt wütend und erteilt den Bändiger die gleiche Behandlung wie dem Löwen.
  • Nami und Pudel stehen vor den rauchenden Trümmern des Tierfutterladens, der immer noch von Shushu bewacht wird. Nami ist wütend, dass die Piraten alles wertvolle gnadenlos zerstören, und begrüßt den dazukommenden Ruffy sarkastisch als Herr Pirat. Pudel kann sie nur mit Mühe zurückhalten, als sie Ruffy zum Teufel wünscht, bevor er seine Piratenkumpel das Dorf plündern lässt. Ruffy bleibt unbeeindruckt und fragt, ob sie meint, ihn verletzen zu können, was Nami als Herausforderung auffasst. Ruffy ignoriert sie und überreicht Shushu die leicht zerbissene Packung Tierfutter, die er dem Löwen abgenommen hat, und entschuldigt sich, dass er nicht mehr hatte retten können.
  • Nami kann sein Verhalten gegenüber dem Hund nicht fassen und muß über Ruffys Abschied von Shushu als tapferem Krieger lächeln.
  • Als er von Mojis Niederlage erfährt, lässt Buggy einen weiteren Buggy-Spezial-Kanonenball laden, um das ganze Dorf zu zerstören.
Manga-Bände Buggy Arc

Cover Story: Keine

Vorgekommen in Band 1, Band 2 & Band 3

Arc Leiste

Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts