Eule

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Agent der Weltregierung

Bild 1◄►Bild 2
Eules Oberkörper
Allgemein
Name: Eule
Name in Kana: フクロウ
Name in Rōmaji: Fukurou
Rasse: Mensch
Geschlecht: männlich
Alter: 29
Geburtstag: 6. Juni
Sternzeichen: ???
Größe: ???m
Maße: ???
Körbchengröße: ???
Blutgruppe: ???
Herkunft: ???
Familie: ???
{{{optk}}}
???: ???
???: ???
???: ???
Marine-Daten
Rang: {{{rang}}}
jap. Rang:  ???
Einheit: Unbekannt
Untergebene:

???

Piraterie-Daten
Piratenbande: CP9
Position: Agent
Kopfgeld:  ???
Ehemalige Piratenbande:  ???
Gruppierung: ???
Weltregierung
Organisation: CP9
Position: Agent
Douriki-Wert: 800
Schlüssel Nummer: Nr. 4
Baroque-Firma
Rang: {{{baroque_rang}}}
Deckname:  ???
Partnerin: ???
Kopfgeld: {{{kopfgeld}}}
Teufelskräfte
Typ: Unbekannt
Teufelsfrucht: Name unbekannt
jap. Name: Unbekannt
Fähigkeit:  ???
In der Serie
Synchronsprecher: Claus-Peter Damitz
Japanischer Seiyū: Kumiko Watanabe
Zu finden in: Manga und Anime
Erster Auftritt: Manga Band 39, Kapitel 375
Anime Episode 264


Eule ist ein sehr gesprächiger Agent der CP9.

Inhaltsverzeichnis

Erscheinung

Am auffälligsten ist, dass Eule sehr groß ist. Außerdem ist er sehr rund und ähnelt dadurch einer Kugel. Im Gegensatz dazu sind seine Arme und Beine sehr dünn. Eules Haare sind grün und im Verhältnis zu seiner Größe kurz. Er besitzt keine Lippen, dafür hat er einen Reißverschluss, den er vor dem Reden erst öffnen muss. Wie jeder CP9-Agent trägt er einen schwarzen Anzug. Außerdem trägt er eine weiße Krawatte um seinen Hals. An jedem seiner Handgelenke trägt Eule ein rotes Schweißband. An den Füßen trägt er schlichte schwarze Schuhe.

Persönlichkeit

Eule behauptet von sich selbst, dass er sehr schweigsam ist. Doch das genaue Gegenteil ist der Fall, denn er redet die ganze Zeit. Er erzählt vor allem gerne Dinge weiter, die er lieber für sich behalten sollte. So erzählte er allen Leuten in der Stadt, dass er zusammen mit Jabura und Kumadori ein Attentat auf einen Revolutionsführer ausüben will, welches wegen dieser Information auch scheiterte. Eule berichtete auch allen Leuten auf Enies Lobby, dass Jabura in Catherine verliebt ist, was diesem sehr peinlich ist. Genauso nimmt er gegenüber seines Chefs Spandam kein Blatt vor dem Mund und plaudert aus, dass dieser gerade einmal 9 Douriki hat und damit sogar schwächer als ein normaler Soldat ist. Genau wegen dieser Eigenschaft hat er auch einen Reißverschluss als Mund, damit er nicht alle Informationen ausplaudert. Eule würde auch niemals zugeben, dass er schwächer wäre als sein Gegner, denn er streitet sich sehr lange mit Franky, wer nun den stärkeren Schlag hat.

Fähigkeiten und Stärke

Die Shigan mit der Faust.

Eule ist mit einem Douriki-Wert von 800 ziemlich schwach im Vergleich zu den restlichen CP9-Agenten. Er beherrscht wie alle Agenten natürlich die Rokushiki. Am auffälligsten dabei ist, dass er nicht wie bei einer normalen Shigan mit dem Zeigefinger zusticht, sondern seinen Gegner mit einem gewaltigen Faustschlag, dem Dugong wegschlägt. Dieser hat die Geschwindigkeit einer Shigan.[1] Außerdem ist er die bis jetzt einzige bekannte Person, die den Teawase beherrscht.[2] Damit kann er den Douriki-Wert einer Person ermitteln. Trotz seiner Größe und seines Gewichts ist Eule sehr wendig und schnell und kann damit vielen Attacken von Franky ausweichen. Außerdem ist Eule sehr widerstandsfähig und steht sogar nach einigen wirklich starken Attacken von Franky wieder kampfbereit auf.[3]


Geschichte

Wiedervereinigung der CP9

Eule samt Teamkollegen.

Eule, Kumadori und Jabura kehrten nach einem gescheiterten Auftrag nach Enies Lobby zurück. Der Grund des Scheiterns ist, dass Eule Informationen ausgeplaudert hatte und sie angegriffen wurden. Deswegen töteten sie statt drei Menschen 23. Nach einiger Zeit kamen auch noch die restlichen Agenten der CP9 hinzu. Eule sprang sofort auf sie zu und setzte den Teawase ein, um ihre Stärke zu ermitteln. Dadurch entstanden ein paar Streitereien, weil Jabura nicht einsehen wollte, dass er schwächer als Ecki wäre. Doch nach einiger Zeit beruhigte sich die Situation wieder. Währenddessen erzählte Eule auch wieder einiges an Gerüchten. Danach erhielten Kalifa und Ecki jeweils eine Teufelsfrucht, die sie auch aßen.[4] Danach trennten sich die Agenten wieder, wurden aber kurz darauf wieder zusammengerufen, um die Strohhutbande aufzuhalten. Dazu erhielt jeder Agent einen Schlüssel, der möglicherweise Robins Handschellen hätte öffnen können. Eule erhielt den Schlüssel mit der Nummer 4.[5]

Schlüsseljagd

Der Kampf zwischen Eule
und Franky beginnt.

Franky hatte von den Aktionen vor der Schlüsseljagd schon keine Cola mehr und wollte in der Küche ein paar Flaschen davon besorgen, da er sonst nicht mehr mit der CP9 mithalten könnte. Doch auf dem Weg dorthin begegnete er Eule und ein Kampf begann.[6] Am Anfang waren beide etwa gleichstark, doch Frankys Colavorräte schwanden immer mehr. Eule schien nun langsam die Oberhand zu gewinnen und es verschlug die beiden in die Küche. Dort konnte Franky durch die Hilfe von Chopper drei Flaschen Cola bekommen. Jetzt konnte der Kampf richtig beginnen und Franky schleuderte Eule mit einem gewaltigen Strong Hammer durch mehrere Wände.[7] Eule konnte sich aber wieder aufrappeln und kämpfte weiter. Nun schleuderte Eule Franky und sich selbst vom Turm herunter. Deswegen ging der Kampf im Wasser weiter und Eule schien Franky überlegen zu sein, doch Franky konnte sich durch einen Trick an Eule klammern. So konnte er das Wasser wieder verlassen. Eule wollte Franky nun mit der Tekkai Dama gegen den Turm knallen lassen. Franky stoppte aber die Drehung und als die beiden über dem Festland waren, konnte er Eule mit einem Coup de Vent besiegen.[8]

Verfolgt von der Weltregierung

Eule assistiert "Giraffen-Ecki".

Die gesamte CP9 überlebte den Buster Call durch Brunos Teufelskräfte. Sie suchten nun eine neue Bleibe und kamen dabei in Saint Popura vorbei. Doch Lucci hatte aus seinem Kampf gegen Ruffy sehr schwere Verletzungen davongetragen und die ehemaligen Agenten brauchten nun Geld für die Krankenhausrechnung. Eule verdiente daher zusammen mit Ecki etwas Geld, indem er kleine Kinder auf Eckis Hals setzte und sie herunterrutschen ließ. Den Ärzten gelang es auch, Lucci zu retten. Nun hatten sich die ehemaligen Agenten in St.Popura eingelebt, so gingen Eule, Ecki, Jabura und Bruno anschließend gemeinsam in ein Café. Lucci war kurze Zeit später wieder halbwegs genesen und konnte das Krankenhaus verlassen. Zur Feier des Tages spielten sie auch gleich eine Partie Bowling. Doch ihr fröhliches Spiel wurde von einem Piratenangriff unterbrochen. Aus Dankbarkeit zu den Bewohnern erledigte die ehemalige CP9 die Piraten, konnte aber nicht im Dorf bleiben, da Spandam sie wegen ihrer Niederlage gegen die Strohhüte verfolgen ließ. Sie fuhren zu einer Insel mit einem Dojo, wo sie ein paar Kinder als zukünftige Agenten trainierten. Doch die Marine hatte andere Pläne: Als Strafe für ihre Niederlage sollten sie von Berry Good und einigen Marinesoldaten gefasst werden. Diese waren keine Gegner, aber die ehemaligen Agenten mussten ihren Aufenthaltsort erneut wechseln.[9]

Verschiedenes

Bild:Eule_Kid.jpg

Referenzen

  1. One Piece-Manga - Die Piraten vs. CP9 (Band 42) - Kapitel 404 ~ Eule benutzt den Dugong.
  2. One Piece-Manga - Gear (Band 40) - Kapitel 379 ~ Eule benutzt den Teawase.
  3. One Piece-Manga - Die Piraten vs. CP9 (Band 42) - Kapitel 405 ~ Eule steht wieder auf.
  4. One Piece-Manga - Gear (Band 40) - Kapitel 385 ~ Ecki und Kalifa erhalten die Früchte.
  5. One Piece-Manga - Kriegserklärung (Band 41) - Kapitel 398 ~ Die Strohhüte greifen an.
  6. One Piece-Manga - Die Piraten vs. CP9 (Band 42) - Kapitel 402 ~ Der Kampf beginnt.
  7. One Piece-Manga - Die Piraten vs. CP9 (Band 42) - Kapitel 404 ~ Franky schleudert Eule durch mehrere Wände.
  8. One Piece-Manga - Die Piraten vs. CP9 (Band 42) - Kapitel 406 ~ Franky besiegt Eule.
  9. Cover-Story ~ Der Missionsbericht der CP9
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts