Bruno

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Weltregierung

Bild 1◄►Bild 2
Sein Gesicht
Allgemein
Name: Bruno
Name in Kana: ブルーノ
Name in Rōmaji: Burûno
Rasse: Mensch
Geschlecht: männlich
Alter: 30
Geburtstag: 20. April
Sternzeichen: ???
Größe: ???m
Maße: ???
Körbchengröße: ???
Blutgruppe: ???
Herkunft: ???
Familie: ???
{{{optk}}}
???: ???
???: ???
???: ???
Marine-Daten
Rang: {{{rang}}}
jap. Rang:  ???
Einheit: Unbekannt
Untergebene:

???

Piraterie-Daten
Piratenbande: CP9
Position:  ???
Kopfgeld:  ???
Ehemalige Piratenbande:  ???
Gruppierung: ???
Weltregierung
Organisation: CP9
Position:  ???
Douriki-Wert: 820
Schlüssel Nummer: ???
Baroque-Firma
Rang: {{{baroque_rang}}}
Deckname:  ???
Partnerin: ???
Kopfgeld: {{{kopfgeld}}}
Teufelskräfte
Typ: Paramecia-Frucht
Teufelsfrucht: Klapp-Tür-Frucht
jap. Name: Doa Doa No Mi
Fähigkeit: Er kann überall Türen entstehen lassen.
In der Serie
Synchronsprecher: Michael Schwarzmaier
Japanischer Seiyū: Sasaki Seiji
Zu finden in: Manga und Anime
Erster Auftritt: Manga Band 36, Kapitel 339
Anime Episode 240


Bruno war ein Agent der CP9 und besitzt die Kräfte der Klapp-Tür-Frucht.

Inhaltsverzeichnis

Erscheinung

Skizzen Brunos

Bruno ist ein großer, stämmiger Mann. Seine Haare sind schwarz und haben die Form von Stierhörnern. Er trägt einen Bart an seinem Kinn, der aus mehreren nebeneinander gereihten Dreiecken besteht. In Water 7 trug er ein gelbes, kurzärmeliges Hemd mit blauen Punkten. Darüber trug er eine Schürze. Als Agent trug er einen schwarzen Anzug mit einer dazu passenden schwarzen Hose und schwarzen Schuhen. Er trug auch schwarze Handschuhe.

Persönlichkeit

Bruno war in der Bar ein sehr aufgeschlossener Mann, der immer mit den Leuten redete. Als Agent ist Bruno sehr kaltblütig. Außerdem ist er ein ruhiger Mann und redet nicht sehr viel. Er ist auch immer sehr gut informiert, so wusste er beispielsweise, was passiert, wenn man mehrere Teufelsfrüchte zu sich nimmt. Doch glaubt er nur Dinge, die für ihn sinnvoll oder erwiesen sind. Bruno glaubte nämlich nicht, dass Gear 2 Ruffy wirklich stärker macht, da Ruffy ja nur "dampft". Er ist ziemlich überzeugt von den Rokushiki, denn er glaubt die ganze Zeit über, dass Ruffy nicht gewinnen könne, da er nicht die Rokushiki beherrscht. Doch er unterschätzt seine Gegner andererseits auch nicht, denn er glaubt nicht, dass Ruffy nur fünf Soldaten erledigt hat. Es waren in Wirklichkeit auch 500.[1]

Stärke

Bruno erscheint hinter Sanji.

Bruno liegt mit einem Douriki-Wert von 820 im Mittelfeld der CP9. Als Agent beherrscht er natürlich die Rokushiki. Dort benutzt er vor allem den Tekkai und beherrscht einige Variationen davon.[2] Außerdem hat er von der Klapp-Tür-Frucht gegessen. Dadurch kann er aus allem eine Tür machen und so an jeden Ort reisen. Während er dies tut, befindet er sich in einer Zwischenwelt, wohin er sich im Notfall zurückziehen kann.[3] So kann er immer unerwartet auftauchen und angreifen. Er kann auch kleine Türen entstehen lassen und so beispielsweise die Beine seines Gegners im Boden fixieren. Bruno kann auch besondere Türen entstehen lassen, so zum Beispiel eine Drehtür. Wenn er diese über den Augen seines Gegners entstehen lässt, drehen sich diese im Kreis. Dadurch kann der Gegner nichts mehr erkennen und Bruno kann ihn ausschalten.

Vergangenheit

Zu Beginn des Piratenzeitalters sah man den achtjährigen Bruno beim Training. Auch Jabura und Rob Lucci waren mit dabei. Sie sollten stärker werden, damit auch die Gerechtigkeit stärker wird als jemals zuvor.[4]

Gegenwart

Water 7

Die CP9 nimmt ihre Masken ab.

In Water 7 arbeitete er in einer Bar.[5] Wie sich später herausstellt, ist Bruno ein Mitglied der CP9. Seine Bar war nur eine Tarnung, um an mögliche Informationen über den Geheimplan zum Bau der Pluton zu gelangen. Er drang dann zusammen mit Nico Robin in den Firmensitz der Galeera ein. Dort kämpfte er mit Tilestone. Als dieser ihn mit einem Stahlhammer angriff, setzte er den Tekkai ein, um diesen Hammer an seiner Faust zerschmettern zu lassen. Danach streckte er Tilestone mit nur einem gezielten Schlag ins Gesicht nieder. Er kam danach im Zimmer von Eisberg an, wo sich sämtliche Mitglieder der CP9 durch das Abnehmen ihrer Masken zu erkennen gaben und ihn daraufhin verhörten. Doch das Verhör wurde von den eintreffenden Strohhüten Ruffy und Zorro unterbrochen. Die CP9 konnte den entstehenden Kampf ohne Probleme gewinnen. Danach verließen sie den Firmensitz mit Informationen über den Fundort der Pläne der Pluton.[6] Diese befinden sich bei Franky. Sie gingen zu ihm und Bruno kämpfte kurz mit Franky, doch der Kampf wurde von Rob Lucci unterbrochen. Sie nahmen Franky und Lysop gefangen und sollten nun nach Enies Lobby zurückkehren.

Der Seezug

Sanjis Concasser durchdringt beinahe Brunos Tekkai.

Corgy wartete am Seezug Puffing Tom auf die CP9. Diese traf nun mit Robin, Lysop und Franky ein.[7] Alle rechneten mit einer problemlosen Fahrt, doch Sanji hatte sich an Bord geschlichen und kämpfte sich zu Lysop und Franky durch, die ebenfalls an Bord waren. Er befreite die beiden und zusammen gelang es ihnen, die komplette Eskorte der CP9 zu erledigen. Schließlich kamen alle aus verschiedenen Richtungen in deren Waggon an. Durch einen Trick von Lysop, der sich nun Sogeking nannte, konnten die Drei einen Waggon abkoppeln und Robin befreien. Doch Kalifa und Bruno gelang es, den Waggon wieder zurückzuziehen. Dabei kam es zum Kampf zwischen Sanji und Bruno. Franky opferte sich aber und so konnten die anderen entkommen, obwohl sich herausstellte, dass Robin gar nicht befreit werden wollte. [8] Bruno konnte die Drei aber mit seinen Teufelskräften wieder einholen und Robin gefangen nehmen. Danach kam die CP9, zusammen mit zwei Gefangenen, in Enies Lobby an.

Duell mit Ruffy

Bruno hatte keine Chance
gegen Ruffys neue Gear-Technik.

Die CP9 war nun erstmals wieder komplett. Sie trafen sich mit Spandam, ihrem Leiter, der Ecki und Kalifa als Belohnung für die Beschaffung der Pläne in Franky zwei Teufelsfrüchte überließ. Nach einem langen Gespräch trennten sich die Wege der einzelnen Mitglieder wieder. Als Bruno die Nachricht hörte, dass Ruffy alleine immer weiter nach Richtung Justizturm stürmt und bis jetzt gerade mal fünf Soldaten ausgeschaltet haben soll, wollte er sich diesem stellen. Er konnte nicht glauben, dass es nur fünf gewesen seien, da er weiß, dass Ruffy ziemlich stark ist. So trafen die beiden auf dem Gerichtsgebäude zum Duell zusammen. Ruffy griff sofort an. Bruno dachte, dass er ihn einfach mit dem Tekkai abwehren kann, doch Ruffys Gum-Gum-Gewehr durchdrang diesen und verletzte Bruno. Bruno nahm ihn nun ernster und kämpfte mit mehr Einsatz, aber er konnte trotz allem Ruffy nicht treffen, musste aber selber einiges von ihm einstecken. Der Piratenkapitän wollte aber so schnell wie möglich zu Robin und wendete seine neue Technik Gear 2 an.[9] Bruno nahm ihn nicht ernst, da er das nur für einen Trick hielt und Dampf jemanden nach seiner Aussage auch nicht wirklich stärker macht. Doch das war eine absolute Fehleinschätzung, denn nachdem Ruffy sich sogar Soru von Bruno abgeschaut hatte und ihn mehrere Male schwer traf, besiegte er ihn letztendlich mit einer Jet-Bazooka. Somit hatte Ruffy den Weg zum Justizturm freigemacht und traf sich mit dem Rest seiner Bande, um diesen zu stürmen.[3]

Verfolgt von der Weltregierung

Bruno rettet alle Agenten.

Da Bruno als erster besiegt wurde, wachte er auch als erster wieder auf und sammelte die CP9 zusammen. So überlebten alle den Buster Call. Sie suchten nun eine neue Bleibe und kamen dabei in Saint Popura vorbei. Doch Lucci hatte aus seinem Kampf gegen Ruffy sehr schwere Verletzungen davongetragen und die ehemaligen Agenten brauchten nun Geld für die Krankenhausrechnung. Bruno verdiente zusammen mit Jabura Geld, indem er sich als Tierbändiger ausgab und mit Jabura eine Tiershow aufführte. Den Ärzten gelang es auch, Lucci zu retten. Nun hatten sich die ehemaligen Agenten in St. Popura eingelebt, so gingen Bruno, Ecki, Jabura und Eule anschließend in ein Cafe. Lucci war nun wieder halbwegs genesen und konnte das Krankenhaus verlassen. Zur Feier des Tages spielten sie auch gleich eine Partie Bowling. Doch ihr fröhliches Spiel wurde von einem Piratenangriff unterbrochen, den die ehemalige CP9 aus Dankbarkeit zu den Bewohnern schnell beendete. Sie konnte aber nicht im Dorf bleiben, da Spandam sie wegen ihrer Niederlage gegen die Strohhüte verfolgen ließ. Sie fuhren zu einer Insel mit einem Dojo, wo sie ein paar Kinder als zukünftige Agenten trainierten. Doch die Marine hatte andere Pläne: Als Strafe für ihre Niederlage, sollten sie von Berry Good und einigen Marinesoldaten gefasst werden. Diese waren zwar keine anspruchsvollen Gegner, aber die ehemaligen Agenten mussten ihren Aufenthaltsort erneut wechseln.[10]

Verschiedenes

Bild:Bruno_Kid.jpg

Referenzen

  1. One Piece-Manga - Gear (Band 40) - Kapitel 383 ~ Bruno stellt sich Ruffy.
  2. One Piece-Manga - Gear (Band 40) - Kapitel 385 ~ Bruno verwendet einige Variationen.
  3. a b One Piece-Manga - Gear (Band 40) - Kapitel 388 ~ Bruno in der Zwischenwelt
  4. One Piece-Manga - Strong World (Band 0) - Kapitel 0 ~ Man sieht Bruno neben Jabura.
  5. One Piece-Manga - Die neunte Gerechtigkeit (Band 36) - Kapitel 339 ~ Bruno wird vorgestellt
  6. One Piece-Manga - Tom (Band 37) - Kapitel 348 ~ Die CP9 besiegt Ruffy und Zorro.
  7. One Piece-Manga - ROCKETMAN! (Band 38) - Kapitel 361 ~ Abfahrt nach Enies Lobby.
  8. One Piece-Manga - Das Seezug-Wettrennen (Band 39) - Kapitel 374 ~ Franky opfert sich.
  9. One Piece-Manga - Gear (Band 40) - Kapitel 387 ~ Ruffy verwendet Gear 2.
  10. Cover-Story ~ Der Missionsbericht der CP9
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts