Manga:Kapitel 944

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Kapitel 944

◄ Vorheriges KapitelNächstes Kapitel ►

Deutschland
Carlsen-Titel: Noch nicht bei Carlsen erschienen
Mangaband: Der Traum eines Soldaten (Band 94)
Japan
Titel in Kana: 相棒
Titel in Rōmaji: Aibou
Übersetzt: Partner
Seiten: 17
Im WSJ: #27 / 2019
Datum: 03.06.2019
TOC: 3
Zusatz
Erste Auftritte:
  • keine
Arc: Wa No Kuni Arc
Anime:

wird nachgetragen

Cover

Frontseitenrequest: "Hancock errötet, nachdem sie einem Affen einen Strohhut aufgesetzt hat, der ein T-Shirt mit Ruffy darauf trägt" von Onanchuru

Handlung

  • Wanokuni, in Mitten der Hauptstadt: Nach der öffentlichen Hinrichtung Tonoyasus haben sich Zorro und Sanji wutentbrannt Kurozumi Orochi entgegengestellt, um diesen für seine Grausamkeit zu bestrafen. Zum Entsetzen des Shoguns startet Zorro direkt einen Angriff mittels seines Hieb 720 Sinnesphönix, welchem der Regent schutzlos ausgeliefert zu sein scheint. Im letzten Moment rettet ihn jedoch sein Leibwächter Kyoshiro, welcher seinen Herren zudem anweist, sofort das Schlachtfeld zu verlassen. In diesem Moment betritt auch X. Drake den Ort des Geschehens, welcher ohnehin auf der Suche nach dem Rebellen Sanji war und greift diesen an. Der Smutje kann zwar ausweichen, doch eröffnen daraufhin auch alle anderen Männer der Armee von Wanokuni das Feuer auf die beiden Feinde, welchem sich allerdings Franky mit seinem Eisenkörper entgegenstellt. Eilig schnappt er sich schließlich den Körper Yasuies, um ihn fortzubringen, wohingegen die anderen weiter den Kampf aufnehmen...
  • Derweil in der Gefangenenmine von Udon: Ruffy verfolgt fieberhaft das Geschehen in der Hauptstadt, als seine Anfeuerungen von Queen unterbrochen werden, welcher ihm zwei Sträflinge zeigen will, die soeben wieder eingefangen wurden. Bei diesen handelt es sich um den kürzlich geflohenen Eustass Kid, sowie Kamazou, den Attentäter Orochis, welcher in seinem Auftrag O-Toko zu töten in Ringo an Zorro gescheitert war. Da Ruffy nicht versteht, wie es gelingen konnte, den so starken Kid erneut zu schnappen, offenbart der ehemalige Supernovae dem Gummijungen, dass es sich bei Kamazou um niemand anderes als seinen Vize Killer handelt! Da er seinen Partner nicht einfach zurücklassen konnte, habe er sich erneut gefangen nehmen lassen. Wie der "Captain", sichtlich verwirrt, weiter berichtet, habe Killer dereinst seine Maske aufgesetzt, um sein ihm so verhasstes Lachen zu verbergen, doch nun höre er damit gar nicht mehr auf. Dies interpretiert Hyou so, dass er gezwungen wurde, eine Smile zu essen, was jedoch nicht funktionierte. Somit ist der "Massaker-Soldat" nun gezwungen, immer weiter zu lachen, was ihm gleichzeitig die Tränen in die Augen treibt, sowie Kid vor Zorn erstarren lässt. Um Ruffys Turnier noch aussichtsloser zu gestalten, ergreifen die Wächter letztlich die beiden Flüchtigen und tauchen sie immer wieder in einen Behälter mit Wasser. Wie Queen festlegt, würde dies immer so weiter gehen, solange Ruffy am Leben sei. Rasend vor Wut will dieser daher sofort Queen höchstpersönlich attackieren, als die Anwesenden von einigen Wärtern unterbrochen werden. Diese melden laute Geräusche vom Haupttor, sowie den Kommunikationsverlust zu den dorrtigen Wachen... Wie sich da herausstellt, hat Charlotte Linlin alias Kaiserin Big Mom endlich die Mine von Udon erreicht...!
Manga-Bände Wa No Kuni Arc (Manga)

Cover Story: Die Geschichten der selbsternannten Strohhut-Großflotte
Akt 1:

Ende Akt 1
Akt 2:

Achtung! Die folgenden Titel enthalten Spoiler!!!

Ende Akt 2

Akt 3:

Arc Leiste

Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • AnimeManga Charts