Episode 742

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Episode 742
◄ vorherige Folge nächste Folge ►
Deutschland
Episodentitel: Das Band zwischen Vater und Tochter! Kyros und Rebecca!
Erstausstrahlung: 19. Februar 2020
Dialogbuch:Cindy Kepke
Streaming
(Crunchyroll)
Episodentitel: Das Band zwischen Vater und Tochter! Kyros und Rebecca!
Erstveröffentlichung: 16. Mai 2021
Japan
Titel in Kana: 父娘の絆 キュロスとレベッカ!
Titel in Rōmaji: Oyako No Kizuna – Kyurosu To Rebekka!
übersetzt: Das Bündnis zwischen Vater und Tochter – Kyros und Rebecca!
Erstausstrahlung: 22. Mai 2016
Produktions-Team
Drehbuch: Shoji Yonemura
Art Director: Miho Shiraishi
Animation: Masayuki Takagi
Regie: Katsumi Tokoro
Zusatz
Erste Auftritte:
  • keine
Arc: Dress Rosa Arc
Opening:Hard Knock Days
Umgesetzte Kapitel:
Episodenübersicht

Handlung

  • Dress Rosas Straßen: Die Bevölkerung von Dress Rosa verfolgt Ruffy, der auf seinem Rücken Rebecca trägt und mit ihr von einem Dach zum anderen springt. Einige Zivilisten sind fassungslos, dass ihr vermeintlicher Held doch nur ein schäbiger Pirat ist, von dem sie hereingelegt wurden. Als Ruffy glaubt die Leute endlich abgehängt zu haben, sieht er jedoch, dass er direkt in einen Hinterhalt der Marine gelaufen ist. Die Marine nutzt Kanonen, die mit Fangnetzen geladen sind und feuert auf Ruffy. Den meisten Netzen kann Ruffy ausweichen, eins verfängt sich jedoch an seiner Hand und wie sich herausstellt, ist es ein Seestein-Netz, weshalb Rebecca dieses schnell entfernen muss. Mit einigen seiner bekannten Manöver schafft es Ruffy jedoch, sich aus dieser Lage buchstäblich herauszukatapultieren und landet mehrere Kilometer weiter entfernt. Ruffy will Rebecca gleich absetzen, weshalb sie den Rest alleine rennen muss. Da das halbe Königreich hinter ihnen her ist, würde Ruffy die Aufmerksamkeit auf sich ziehen, während Rebecca zum Blumenhügel rennt, wo ihr Vater ist. Rebecca ist mit dem Plan einverstanden und dankt Ruffy für alles, was er für sie getan hat.
  • Kyros' Haus: Kyros hat seine Sachen gepackt und will sich nun auf den Weg machen. Währenddessen rennt Rebecca durch die Wälder, um noch rechtzeitig ihren Vater zu erreichen. Bald hat Rebecca das Haus erreicht und trifft dort auf Kyros. Sie verlangt nicht länger zu lügen. Kyros glaubt, sie meint den Brief, in dem er ihr über seine Lebensgeschichte und von seiner kriminellen Vergangenheit berichtet hat. Doch Rebecca verneint dies, da ihr dies egal sei. Die Lüge, die sie meint und ihr weh tat, wäre, dass sie die Tochter irgendeines Prinzen sei. Sie sei die Tochter von Kyros und wolle es auch nicht anders haben. Mit Tränen in den Augen fallen sich beide in die Arme. Kyros fragt, ob es wirklich für sie in Ordnung wäre einen Vater wie ihn zu haben, woraufhin sie dies bejaht. Wie sie es sich versprochen haben, möchte sie mit ihm zusammenleben.
  • Palast: Viola berichtet ihrem Vater, dass Rebecca nicht mehr zurückkommen wird. König Riku dachte sich dies bereits. Rebecca habe Viola um den gleichen Gefallen gebeten wie einst ihre Mutter, an ihrer Stelle Prinzessin des Landes zu werden. König Riku findet es amüsant, wie sehr sich Mutter und Tochter ähneln.
  • Osthafen: Die Strohhüte und ihre Verbündeten fragen sich, wo Ruffy und Law so lange bleiben. Doch plötzlich wird ihre Unterhaltung von Admiral Fujitora unterbrochen. Zorro zieht bereits seine Schwerter, doch bitten Bartolomeo und die anderen Kämpfer dies ihnen zu überlassen.
  • Marinelager: Vizeadmiral Bastille hat sich bereits eine Taktik einfallen lassen, um die Strohhüte festzunehmen und hat Verstärkung zum Osthafen geschickt, während der Hafen bereits von Kriegsschiffen auf See umringt werden soll. Plötzlich hört er per Teleschnecke, dass der Verstärkung sämtliche Waffen gestohlen wurden und dass die Kriegsschiffe plötzlich aneinander genäht sind und sich nicht mehr bewegen können. Von der Marine unbeobachtet haben die Zwerge ihnen ihre Waffen gestohlen und Leo mit seinen Teufelskräften die Schiffe aneinander genäht. Bastille wird außerdem von plötzlich kollabierenden Marinesoldaten berichtet. Dies ist wiederum das Werk von Moncherry, die vielen Soldaten so viel Blut für ihre Heilmedizin abgenommen hat, dass diese geschwächt sind. Doch selbst Moncherry ist dies nicht bewusst, da sie dies auf Maujiis Rat hin getan hat, der wiederum von Kyros den Befehl dazu hatte.
  • Vor dem Osthafen: Hinter einigen Trümmern führen Law und Senghok eine Unterhaltung miteinander. Senghok erklärt, dass es einst einen Marinesoldaten gab, der ihm viel bedeutete, da er ihn aufgenommen hat, nachdem dieser seinen Vater verloren hatte. Er bildete den Jungen zum Marinesoldaten aus und sah in ihm schon bald selbst so etwas wie seinen eigenen Sohn. Dies war Rocinante und laut Senghok hätte dieser ihn nur ein einziges Mal angelogen. Dies war, als Rocinante ihm sagte, dass er nicht vorhabe nach Swallow zu reisen und sich in den Handel mit der Operations-Frucht einzumischen. Am Ende ist Rocinante bei den Ereignissen auf Minion gestorben, was Senghok schwer getroffen hat. In der Gegenwart erklärt Senghok, dass Rocinante einen Grund gehabt haben muss ihn zu verraten. An jenem Tag damals seien vier Sachen verschwunden: die Barrels-Piraten, sein Untergebener, die Operations-Frucht und der Junge, auf den Rocinante aufpasste. Law gibt daraufhin zu, dass er dieser Junge war.
TV-Episodenguide Dress Rosa Arc (Anime)

Arc Leiste

Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • AnimeManga Charts