Manga:Kapitel 010

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Kapitel 010

◄ Vorheriges KapitelNächstes Kapitel ►

Deutschland
Carlsen-Titel: Showdown auf dem Dach
Mangaband: Ruffy versus Buggy der Clown (Band 2)
Japan
Titel in Kana: 酒場の一件
Titel in Rōmaji: Sakaba no Ikken
Übersetzt: Der Tavernen-Vorfall
Im WSJ: #44 / 1997
Zusatz
Erste Auftritte:
Arc: Buggy Arc

Cover

Eine Wüstenstraße. Nami schreitet fröhlich vor einem Schwein daher, auf dessen Rücken eine übervolle Schatzkiste und einem durchgestrichenen Jolly Roger gebunden sind. Das Schwein trägt ein Kopftuch.

Handlung

  • Die Bar in Orange: Buggy feiert mit seiner Crew die Rückkehr seiner Grandline-Karte und die Aufnahme von Nami in ihre Bande. Jongleure und Artisten verbreiten eine Zirkus-Atmosphäre. Nami besiegt einen Buggy-Piraten im Ex-Trinken.
  • Ruffy sitzt gefesselt in seinem Käfig und versucht, einen Gitterstab durchzunagen. Nami erkundigt sich nach seinem Befinden. Ruffy fordert sie auf, ihn rauszulassen und ihm etwas zu essen zu geben. Zumindest der zweiten Bitte kommt Nami nach, und Ruffy bietet Nami erneut an, sie in seine Piratenbande aufzunehmen. Sie lehnt erneut ab, aber verspricht ihm bei der Flucht zu helfen.
  • Buggy kommt dazu und verspottet den Gefangenen. Dann lässt er die Kanone bereitmachen und mit einem Buggy-Spezial-Kanonenball laden. Zur Demonstration lässt er einen Schuss auf ein benachbartes Haus im Dorf abfeuern. Der Schuss zerlegt die gesamte Häuserreihe bis zum Ortsrand. Anschließend verlangt er von Nami als Beweis für ihre Treue, die nachgeladene Kanone auf Ruffys Käfig abzufeuern und Ruffy zu töten. Nami versucht sich herauszuwinden, aber Buggy und seine Bande fordern den Schuss ein.
  • Während Nami mit ihrem Gewissen ringt und Ruffy sie über den Piratenschwur aufklärt, in dem es ihmzufolge darum geht, sein Leben einzusetzen, wird einer von Buggys Piraten ungeduldig und will statt Nami die Lunte zünden. Nami streckt ihn mit ihrem dreiteiligen Kampfstab nieder. Die Piraten sind schockiert. Buggy erklärt ihr, dass es eine Ehre für sie ist, die Lunte zu zünden, während Nami mit ihrer Situation hadert.
  • Ruffy bedankt sich bei Nami, die die ihm erklärt, dass sie auf keinen Fall ein böser Pirat werden will, da Piraten eine ihr nahestehende Person getötet haben. Ruffy erkennt das als Grund für ihren Hass auf Piraten an, stellt dann aber fest, dass die Lunte trotz Namis Aktion gezündet wurde.
  • Buggy hat alles mitbekommen und befiehlt seinen Leuten, Nami schmerzvoll umzubringen. Namis Rundumschlag trifft niemanden, trotzdem nimmt sie sich die Zeit, sich zur Lunte umzudrehen und sie herauszuziehen.
  • Gerade als die hinter ihr heranstürmenden Piraten auf Schlagdistanz kommen, taucht Zorro auf und legt die vorderste Reihe mit den noch in ihren Scheiden steckenden Schwertern flach und wird von Ruffy begrüßt. Zorro fragt Ruffy, was er im Käfig zu suchen hat.
  • Buggys Piraten und Nami reagieren auf Zorros Namen. Buggy erkundigt sich cool, ob Zorro es auf sein Kopfgeld abgesehen habe, was dieser verneint. Buggy fordert ihn trotzdem zum Kampf auf Augenblicke später fällt Buggy in vier Teile zerschnitten zu Boden.
  • Ruffy und Nami wundern sich über den einfachen Sieg, aber Buggys Piraten grinsen nur hämisch.
Manga-Bände Buggy Arc

Cover Story: Keine

Vorgekommen in Band 1, Band 2 & Band 3

Arc Leiste

Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts