Manga:Kapitel 008

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Kapitel 008

◄ Vorheriges KapitelNächstes Kapitel ►

Deutschland
Carlsen-Titel: Begegnung mit Nami
Mangaband: Das Abenteuer beginnt (Band 1)
Japan
Titel in Kana: ナミ登場
Titel in Rōmaji: Nami Tōjō
Übersetzt: Namis Auftritt
Im WSJ: #42 / 1997
Zusatz
Erste Auftritte:
Arc: Buggy Arc

Cover

Ruffy sitzt vor der hinteren Reling eines Segelboots und hält nach vorne Ausschau. Eine Reihe kauzartiger Vögel sitzt auf der Reling, seinem ausgestreckten Arm und im Hintergrund auf dem Schwertknauf eines verdutzten Zorro und imitiert die Geste (die auch ein Salut sein könnte).

Handlung

  • Ruffy und Zorro segeln ohne Proviant oder festes Ziel über das Meer. Ruffy hat Hunger, und Zorro wundert sich über Ruffys Mangel an Navigationsfertigkeiten.
  • Zorro erzählt, dass er nur deshalb Piraten jagt, um über die Runden zu kommen, und schlägt vor, dass Ruffy schleunigst einen Navigator in seine Crew aufnehmen sollte. Ruffy setzt die Liste fort: Er braucht auch noch einen Koch, einen Musiker... Vor lauter Hunger brechen die beiden ihr Geplänkel ab und bemerken einen Vogel am Himmel, der für Ruffy appetitlich aussieht. Mit einer Gum-Gum-Rakete schleudert er sich nach oben, landet aber mit dem Kopf im Schnabel des aus der Nähe betrachtet riesigen Vogels und wird davongetragen.
  • Zorro setzt sich an die Riemen und rudert hinterher. Dabei ist er so sehr in Eile, dass er einfach über drei Schiffbrüchige hinwegrudern will, die aber das Boot entern und es übernehmen wollen.
  • Eine kurze Demonstration von Schwerttechniken später sitzen die drei Piraten an den Riemen und berichten, wieso sie im Meer trieben.
  • Die Drei hatten gerade ein Schiff überfallen und waren mit ihrer Beute auf dem Rückweg zum Rest ihrer Bande, als sie ein Segelboot begegneten, auf dem ein Mädchen über die Reling gebeugt neben einer Schatzkiste saß, das sie um Wasser bat und ihnen anbot, sich auf ihrem Boot zu bedienen. Die Drei versuchten sofort, die Schatztruhe zu öffnen, als das Mädchen auf ihr eigenes Boot wechselte und lossegelte. Mit einer leeren Schatztruhe auf einem wenig seetauglichen Schiff zurückgelassen, verriet das Mädchen noch, dass ein Sturm aufzog, der das Boot dann auch versenkte, bevor es mit dem Boot der Piraten und deren Beute davonsegelte. Zorro bewundert die Wetterkenntnisse des Mädchens und überlegt, ob sie als Navigator für Ruffy in Frage käme.
  • Die Piraten verraten, dass sie zu Buggys Piratenbande gehören und dass ihr Kapitän Buggy eine Teufelsfrucht gegessen hat.
  • Ein grosses, reich verziertes Piratenschiff liegt vor Orange, einem verlassenen Hafenstädtchen. Durch die leeren Straßen verfolgen drei bewaffnete Piraten das Mädchen von dem Boot, das eine Seekarte gestohlen hat. Anderswo in der Stadt berichtet jemand von einem großen Flugobjekt, und ein Kapitän Buggy gibt die Anweisung, es mit der Kanone runterzuholen.
  • Das abgeschossene Flugobjekt landet direkt vor der Verfolgungsjagd in der Straße und beschwert sich über den Beschuss. Als sich der Staub verzieht, sieht man Ruffy zwischen dem Mädchen und ihren Verfolgern stehen. Dem verfolgten Mädchen kommt eine Idee, und sie spricht Ruffy als ihren Boss an, auf dessen Erscheinen sie gewartet habe. Noch während Ruffy ihr verdutzt nachblickt, macht sie sich aus dem Staub, während die drei Verfolger beschließen, lieber den "Boss" zu überwältigen.
  • Einer der Schläger fegt Ruffy den Strohhut mit einem Schlag vom Kopf. Ruffy fährt er die Schläger an, seinen Hut in Ruhe zu lassen. Augenblicks später liegen die drei Schläger zusammengekrümmt am Boden. Das Mädchen sitzt auf einem Vordach und komplimentiert Ruffy zu seiner Stärke. Sie stellt sich als Nami vor, eine Diebin, die nur von Piraten stiehlt. Sie bietet Ruffy eine Partnerschaft an.
Manga-Bände Buggy Arc

Cover Story: Keine

Vorgekommen in Band 1, Band 2 & Band 3

Arc Leiste

Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts