Manga:Kapitel 019

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Kapitel 019

◄ Vorheriges KapitelNächstes Kapitel ►

Deutschland
Carlsen-Titel: Die Teufelsfrucht
Mangaband: Die Suche geht weiter (Band 3)
Japan
Titel in Kana: 悪魔の実
Titel in Rōmaji: Akuma No Mi
Übersetzt: Die Teufelsfrucht
Im WSJ: #1 / 1998
Zusatz
Erste Auftritte:
Arc: Buggy Arc

Cover

Ruffy putzt einem Nilpferd die Zähne.

Handlung

  • Buggy geht von Ruffys Schlag getroffen zu Boden. Der wischt seinen Strohhut, den er für nicht mehr reparabel hält, in Buggys Gesicht ab, da dieser auf den Hut gespuckt hat. Wutentbrannt brüllt Ruffy Buggy an, Shanks nie wieder seinen Kumpel zu nennen. Buggy will unbeeindruckt durch seineTeufelskraft fliehen, doch Ruffy hält ihn mit einem Handkantenschlag ins Gesicht fest am Boden.
  • Nun glaubt sogar Buggys Crew, dass ihr Kapitän verliert. Derweil kommt Nami, die den Kampf gespannt beobachtet hat, wieder zur Besinnung will mit den Schätzen der Buggy-Bande verschwinden.
  • Im Lager der Bewohner der Stadt Kokos: Die Bewohner machen sich große Sorgen um ihren Bürgermeister Pudel und beschließen, ihn suchen zu gehen.
  • Zurück im Kampfgeschehen: Buggy erzählt aus seiner Jugend, in der Shanks ihn um einen riesigen Schatz gebracht hat.
    Rückblende:Buggy und Shanks sind auf dem Piratenschiff, auf dem sie vor Jahren gedient haben und streiten sich, wo es kälter ist; am Nordpol oder am Südpol. Die beiden werden vom Vizekapitän Silvers Rayleigh mit zwei deftigen Kopfnüssen voneinander getrennt. Plötzlich entdecken andere Crewmitglieder ein Schiff, welches die Bande natürlich sofort entern will und Buggy erzählt Shanks, dass für ihn Schätze das Größte auf der Welt sind. Während der Enterung des gegenerischen Schiffs entdeckt Buggy eine Schatzkarte und steckt sie ein.
  • Später unterhalten sich Shanks und Buggy über die Zukunft und es stellt sich heraus, dass beide ihre eigenen Piratenmannschaften gründen wollen, jedoch will keiner den anderen in seiner Crew haben.
    Shanks erzählt Buggy vom größten Fund der Enterung: eine Teufelsfrucht, die der, der sie essen möchte, essen kann. Als Buggy erfährt, dass diese Frucht 100.000.000 Berry wert ist, schmiedet er einen Plan: Er stiehlt die Frucht und macht sich vom Acker, um mit dem Geld für die Frucht eine eigene Mannschaft gründen zu können und mit der nach Schätzen tauchen zu können. Also malt er eine normale Frucht an, so dass sie aussieht wie die Teufelsfrucht und gibt vor diese zu essen.
  • Als er später im Geheimen seine Schätze begutachtet, spricht Shanks ihn unerwartet an. Damit dieser die Frucht nicht sieht, stopft Buggy sie sich in den Mund und Shanks zieht wieder ab. Doch Shanks taucht sofort wieder unerwartet auf und vor Schreck schluckt Buggy die Frucht. Er gibt Shanks die Schuld und während er den völlig ahnungslosen Rothaarigen schüttelt, verliert er seine Schatzkarte. Er springt ihr hinterher über Bord ins Wasser und verliert, da er ja jetzt die Teufelsfrucht tatsächlich gegessen hat, all seine Kräfte. Shanks springt hinterher und rettet ihn...
  • Zurück in der Gegenwart: Buggy hat seit diesem Tag einen riesigen Hass auf Shanks und hat sich ein Ziel gesteckt:
    Er wird ALLE Schätze, die es auf dem Erdboden gibt, sammeln. Dann entdeckt er Nami, die seine Beute stiehlt und fliegt mit seiner Trenn-Trenn-Power zu ihr hin, schreiend: "Ich bin der mächtigste Pirat der Welt".
Manga-Bände Buggy Arc

Cover Story: Keine

Vorgekommen in Band 1, Band 2 & Band 3

Arc Leiste

Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts