Punk Hazard

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Bitte warte mit Änderungen bis dieser Hinweis nicht mehr erscheint, um Bearbeitungskonflikte zu vermeiden. Falls du '''Änderungen''' bekannt geben willst, die mit eingebunden werden sollen, so benutze bitte die Diskussionsseite. --Kaizoku
  
!!! SPOILER WARNUNG (anzeigen) !!!
Punk Hazard
Bild 1◄►Bild 2
Punk Hazard aus der Ferne betrachtet.
Name: Punk Hazard
Name in Kana: パンクハザード
Name in Kana: {{{kana}}}
Name in Rōmaji: Panku Hazādo
Name in Rōmaji: {{{jap}}}
Geographie
Ozean:Neue Welt
Log Port: {{{log_port}}}
Klima:  ?
Politik
Staatsgebiet von: {{{staat}}}
Regierungsform:  ?
ehemals: {{{regehem}}}
Staatsoberhaupt: ???
ehemals: [[{{{exchef}}}]]
Verhältnis zur WR: Unbekannt
Einflussgebiet
des Yonkō:
ehem. Einflussgebiet
des Yonkō:
Einflussgebiet
des Yonkō:
ehem. Einflussgebiet
des Yonkō:
Population
Einwohner:
Heimat von:

keine bekannt

Tiere:
Besucher
Strohhut-Bande: Ja
Gol D. Roger: Unbekannt
Andere Besucher:
In der Serie
Zufinden in: Manga, Anime
Erster Auftritt: Manga Band 66, Kapitel 655
Anime Episode 579

Punk Hazard ist eine Insel in der Neuen Welt. Sie ist eine der ersten Inseln der zweiten Hälfte der Grandline, welche die Strohhutbande auf einen Notruf hin angesteuert hat. Das Betreten der Insel ist aufgrund einer Giftgasexplosion, die sich 1520 ereignete, von der Weltregierung, die auf dieser Insel eine Forschungsstation unterhalten hat, streng verboten.

Inhaltsverzeichnis

Besonderheiten

Bild wählen: [1] [2]
Der See trennt die klimatisch zweigeteilte Insel

Obwohl Punk Hazard eine Insel auf der Grandline ist, führt der Logport nicht dorthin.

Das Klima auf Punk Hazard ist zweigeteilt: Während der nordöstliche Teil der Insel eine eisige Tundra ist, ist die südwestliche Hälfte ein von Magma verbranntes Gebiet. Das Klima ist so weit verändert, dass sogar das Meer brennt.[1]Die Insel war jedoch nicht immer in diesem sonderbaren Zustand: Früher war es eine bewohnbare Insel, auf der die Weltregierung eine Forschungsstation unterhalten hat. Ein absichtlich herbeigeführter Gasunfall verwandelte die Insel 1520 jedoch in eine öde, unbewohnbare Gegend. Nachdem Caesar das Giftgas weitestgehend entfernte, geschah eine für die Insel jedoch weitaus größere Katastrophe: Sie wurde auserwählt, der Schauplatz des Kampfes zwischen Aokiji und Akainu zu sein. Die Kräfte, die die beiden Admiräle dabei freigesetzt hatten, versetzten die Insel in diesen zweigeteilten Zustand. Die entstandenen Klimazonen werden genau in der Mitte von einem Fluss getrennt. Dieser Fluss führt teilweise kochendes Wasser. Wie sich später herausstellt, ist der Fluss ebenfalls in Folge des Kampfes entstanden. Die Admiräle hatten im Zentrum der Insel gekämpft. An dieser Stelle hat sich ein riesiges Loch aufgetan und die Insel wurde der Länge nach gespalten. Das Loch und die Risse haben sich mit Meerwasser gefüllt; in deren Folge sind der Fluss und ein großer See entstanden. Das Wasser des Sees ist extrem kalt[2]. In dem See sind aufgrund der Verbindung zum Meer auch Meerestiere wie Haie zu finden.

Bewohner

Caesars Untergebene

Bewohnt wird Punk Hazard vorwiegend von Caesar Crowns Untergebenen, welche meist Chemikalienschutzanzüge tragen, damit ihnen das Gas, welches zur Abschreckung von Eindringlingen dient, nichts anhaben kann. Unter diesen Chemikalienschutzanzügen sind Caesars Untergebene halb Mensch, halb Tier.

Kampf um die Krone der Marine

Nachdem Senghok nach dem Krieg von Marineford 1522 von seinem Posten als Großadmiral zurückgetreten war, stritten sich die Admiräle Aokiji und Akainu um dessen Posten. Sie entschlossen sich, einen Kampf auf Leben und Tod zu führen. Der Überlebende sollte die Nachfolge Senghoks antreten. Als Schauplatz für dieses Duell wählten sie Punk Hazard, da sie auf dieser unbewohnten Insel niemanden gefährden konnten. Da das Gas, welches durch den Zwischenfall ausgetreten war, die Insel erst in diesen Zustand versetzt hatte, inzwischen von Caesar weitestgehend gereinigt wurde, bestand auch für die zwei Männer keine Gefahr mehr. Der Kampf zwischen den Admirälen dauerte zehn Tage und wurde von Akainu gewonnen. Die Kräfte, die sie dabei freigesetzt haben, hat das Klima der Insel jedoch vollkommen verändert (siehe Besonderheiten).

Bekannte Orte auf Punk Hazard

  • Eingang
  • Regierungsstützpunkt
  • Forschungseinrichtung

Referenzen

  1. One Piece-Manga - Der Weg, der zur Sonne führt (Band 66) - Kapitel 655 ~ Die brennende See.
  2. One Piece-Manga - Cool Fight (Band 67) - Kapitel 661 ~ Ruffy und Co. überqueren den See.
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts