Episode 837

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Episode 837
◄ vorherige Folge nächste Folge ►
Deutschland
Episodentitel: Die Geburtsstunde von Big Mom! Der Tag an dem Mutter Carmel verschwand!
Erstausstrahlung: 20. April 2021
Dialogbuch:
Streaming
(Crunchyroll)
Episodentitel: Die Geburtsstunde von Big Mom! Der Tag an dem Mutter Carmel verschwand!
Erstveröffentlichung:  ???
Japan
Titel in Kana: マム誕生 カルメルが消えた日
Titel in Rōmaji: Mamu Tanjou – Karumeru Ga Kieta Hi
übersetzt: Moms Geburt – Der Tag, an dem Carmel verschwand
Erstausstrahlung: 20. Mai 2018
Produktions-Team
Drehbuch: Hitoshi Tanaka
Art Director: Ryūji Yoshiike
Animation: Kenji Yokoyama & Yasuko Fukumoto
Regie: Masahiro Hosoda
Zusatz
Erste Auftritte:
Arc: Totland Arc
Opening:Hope
Umgesetzte Kapitel:
Episodenübersicht

Handlung

  • Rückblende, Elban vor 63 Jahren: Charlotte Linlin hatte in ihrem Hungerwahn das Dorf zerstört und viele Bewohner verletzt, woraufhin Jorul sie töten wollte, um dem Wahnsinn ein Ende zu bereiten. Doch zerstörte das fünfjährige Mädchen einfach sein Schwert mit einem Schlag und packte ihn an seinem Bart. Sie schleuderte ihn daraufhin mit aller Kraft kopfüber zu Boden, woraufhin sich Jorul nicht mehr regte. Linlin wiederum rief weiterhin wie besessen nach Semla. Die anderen Riesen versuchten sie festzuhalten, doch Mutter Carmel bittet sie Semla zu holen und Linlin zu geben, damit diese sich endlich beruhigt. Carmel selbst ging wiederum in die Richtung des brennenden Dorfes. Es zeigte sich, dass Carmel über Teufelskräfte verfügte. Sie ließ einen Teil ihrer Seele heraus und schoss diesen ins Feuer, woraufhin es ein Gesicht und ein Bewusstsein bekam. Carmel gab dem Feuer den Namen Pandora und befahl ihm, sämtliche Flammen vom Dorf zu entfernen. Pandora tat was Carmel ihm sagte und verwandelte sich in eine kleine Sonne, die fast so aussah wie Prometheus. Nachdem man Linlin die Semla gegeben hatte, viel diese glücklich in einen tiefen Schlaf. Mit seinen letzten Worten bat Jorul wiederum, dass man Linlin töten solle, bevor sie noch mehr Unheil in der Zukunft hervorbringen wird. Jarul wollte dem letzten Wunsch seines besten Freundes sofort entgegen kommen und Linlin mit seinem Schwert töten. Doch stellte sich Carmel vor Linlin und bat um Vergebung. Für Jarul waren die Taten an diesem Tag jedoch einfach unverzeihlich. Carmel erklärte daraufhin, dass sie Linlin nicht aufgeben könnte, weshalb sie mit Linlin Elban verlassen würde. Hajrudin hatte Einwände dagegen, doch Jarul senkte sein Schwert und ging den Vorschlag ein.
  • Am nächsten Tag, nach der Beerdigung von Jorul, verließen Mutter Carmel und Linlin auf einem Schiff Elban. Die Waisenkinder wollten nicht von Carmel getrennt werden und gingen ebenfalls mit. Die Nachricht über Joruls Tod und dass Linlin, die den gesamten Vorfall vergessen hat, dafür verantwortlich war, verbreitete sich unter den Riesen, woraufhin Charlotte Linlin zur Feindin der Riesen erklärt wurde.
  • Auf einer weit entfernten Insel bauten einige befreundete Riesen für Carmel ein neues Waisenhaus und schon bald kehrte wieder der friedliche Alltag ein. Eines Tages ging Carmel für ein paar Tage los, um angeblich ein paar Einkäufe zu tätigen. Sie wurde jedoch heimlich von einem Schiff der Weltregierung abgeholt. Im Inneren des Schiffes traf sie auf Agenten der CP0. Sie setzte sich mit dem Agenten an einen Tisch, warf ihm Bilder zu jedem einzelnen Kind vor und erklärte, dass sie bereit wäre wieder ein paar Geschäfte mit ihm zu tätigen. Vor allem, da dieses Mal ein sehr gutes Kind dabei wäre. Der CP0-Agent wunderte sich, dass Carmel tatsächlich Elban verlassen hatte, woraufhin diese erklärt, dass dies nur zeige, wie viel sie glaubt, das Linlin wert sei. Würde sie Linlin der Marine verkaufen, würde sie dort sicherlich ein Vizeadmiral, wenn nicht sogar ein Admiral werden. Wenn die Cipherpol Linlin haben will, wird sie sicherlich einer der besten Schilde der Weltaristokraten werden. In den fünfzig Jahren, in denen sie Kinder verkaufte, erklärte Carmel, dass sie das beste Produkt sei, was ihr unter gekommen ist. Damals vor 37 Jahren hätte sie eine gute Show mit der Marine gemacht, um das Vertrauen der Riesen zu gewinnen, wodurch sie in der Lage war der Marine später John Giant zu verkaufen, welcher der erste Riese war, der der Marine beitrat. Sie erklärt noch mal, dass sie alle ein bis zwei Jahre neue Waisen an die Weltregierung verkauft, da sie nicht zurückverfolgt werden können, während sie den restlichen Waisen vorgaukelt, Eltern für sie gefunden zu haben. Deshalb will Carmel für Linlin auch einen guten Preis haben. Carmel, die in der Unterwelt auch als die Menschenhändlerin Berghexe bekannt ist, erklärt, dass sie sich nach diesem Handel wohl auch zur Ruhe setzen wird, da die Rolle der heiligen Mutter sie doch etwas auslaugt.
  • Die Tage, bis Carmel das Geld für Linlin und die restlichen Kinder bekam, vergingen. Linlins Geburtstag rückte daraufhin näher und Carmel entschloss sich diesen noch mit Linlin zu feiern und sie am nächsten Tag mit den restlichen Kindern dann der Weltregierung zu übergeben.
  • An Linlins Geburtstag überreichten ihr dann die Kinder ein Croquembouche, gemacht aus Semla, als Geburtstagskuchen. Eins der Kinder schlägt vor eine Teeparty daraus zu machen. Sie erklärte, dass sie dabei alle an einem Tisch sitzen, Tee trinken und Süßigkeiten essen. Linlin wollte dies mit ihren Freunden machen und hatte viel Spaß dabei. Es war herrlich für sie umgeben zu sein von ihren Freunden, die sie akzeptierten, und ihrer geliebten Mutter Carmel, die ihr alles verzieh, und dabei ihre Lieblingsspeise zu essen. Voller Freude kamen Linlin schon die Tränen, dass sie nichts mehr richtig sehen konnte, während sie hektisch ein Stück nach dem anderen verschlang und gar nicht bemerkte, dass einige Stücke wesentlich größer schienen als andere. Als sie fertig war, sich beruhigte und die Freudentränen aus den Augen wischte, meinte sie, sie hätte wohl versehentlich auch einmal in den Tisch gebissen. Als sie sich jedoch umschaute war der ganze Tisch verschwunden, mehrere Stühle waren zerstört und von ihren Freunden und von Mutter Carmel waren nur noch ein paar Kopfbedeckungen übrig. Linlin realisierte nicht, was sie in ihrem Essenswahn getan hatte und suchte vergebens nach ihren Freunden und Mutter Carmel, doch fand sie am Abend immer noch niemanden. Völlig allein gelassen ließ Linlin einen verzweifelten Schrei nach Mutter Carmel los.
TV-Episodenguide Totland Arc (Anime)

Achtung Spoiler! Alle folgenden Episoden wurden noch nicht auf Deutsch ausgestrahlt und sind größtenteils inoffizielle Übersetzungen

  • Episode 830: Die Familie kommt zusammen! Die höllische Teeparty beginnt!
  • Episode 831: Der Schein trügt! Sanjis und Puddings Einzug!
  • Episode 837: Moms Geburt – Der Tag, an dem Carmel verschwand
  • Episode 842: Die Hinrichtung beginnt – Ruffys alliierte Truppen vernichtend geschlagen!?
  • Episode 850: Ich werde auf jeden Fall zurückkommen – Ruffys lebensgefährlicher Aufbruch!
  • Episode 851: Der 1-Milliarde-Mann – Der stärkste der drei Süßigkeiten-Kommandanten
  • Episode 868: Die Entschlossenheit eines Mannes – Katakuris großer lebensgefährlicher Wettkampf
  • Episode 872: Eine verzweifelte Lage – Das eisenharte Belagerungsnetz um Ruffy!
  • Episode 876: Der Mann von Menschlichkeit und Gerechtigkeit – Die große todesmutige Meeresströmung von Jinbei

Arc Leiste

Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • AnimeManga Charts