Flying Lamb

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Article of the Month  


Die Flying Lamb (Going Merry - ゴーイングメリー号, Goingu Meri-go) wurde von Lämmchen entworfen und konstruiert.[1] Nachdem Ruffy Syrop, Lysops Heimatdorf, vor Kaptitän Black und seiner Bande beschützt hatte, schenkten Lämmchen und Miss Kaya den Strohhüten als Dank dafür das Schiff.[2] Mit diesem waren sie auch eine Zeit lang auf der Grand Line unterwegs, jedoch erlitt es oft Schaden, wodurch es seeuntauglich und schlußendlich von Ruffy auf offener See verbrannt wurde.[3]

[FPS-Spezial] [Animebilder]


Bau und Design

Das Schiff war eine kleine Karavelle mit einer markanten Galionsfigur am Bug. Es wurde von einem Rahsegel am Hauptmast und einem Lateinersegel am hinteren Teil angetrieben. Die Flying Lamb besaß vier Kanonen und hat mehrere Räume.

Außen  ·  Innen  ·  Sonderfunktionen


Beschädigungen

Am Rivers Mountain

Ruffy hat den Mast ausgerissen

Die Strohhutbande befand sich gerade bei der Abfahrt am Rivers Mountain, um auf die Grand Line zu gelangen, als sie unvorhersehbar auf den Wal La Boum stießen. Das Schlimmste konnte von Ruffy mit der Kanone am Bug verhindert werden, jedoch brach die Galionsfigur ab. Da der Lammkopf Ruffys Lieblingsplatz an Bord war, wurde er auch dementsprechend wütend und schlug La Boum. Dabei riss er auch noch den Mast der Flying Lamb ab.[4]

Wapol und die Flying Lamb

Wapol beisst ein Stück der Flying Lamb ab

Wapol, der ehemalige Herrscher des jetzigen Sakura, tauchte plötzlich auf der Flying Lamb auf. Er fragte Sanji nach einem Lock-Port oder einem Eternal-Port nach Drumm, Sanji hatte aber noch nie etwas von der besagten Insel gehört. Ruffy kam hinzu und verlangte dass Wapol und seine Männer von Bord gehen sollten. Daraufhin biss Wapol, Teufelsfruchtnutzer mit Much-Munch-Kräften, ein Stück der Reeling von der Flying Lamb ab. Nach dieser Aktion schleuderte Ruffy Wapol von Bord[5]

Speerbeschuss der Marine

Die Flying Lamb wurde von Speeren durchbohrt

Hina Blackcage beschoss die Strohhutbande bei ihrer Abreise von Alabasta. Hinas Taktik, die "Schwarz-Speer-Formation", zeigte volle Wirkung. Die Speere konnten von Ruffy nicht richtig abgewehrt werden und landeten somit ein paar Treffer. Chopper und Lysop versuchten inzwischen unter Deck, die Lecks zu schließen.[6]

Überfall auf die Affenbande

Auf Jaya wurden Maron Cricket, Shojo und Masira von Bellamy und seiner Bande angegriffen. Sie wollten das Gold, das Maron Cricket besaß an sich nehmen. Die drei der Affenbande konnten sich gegen Bellamys Mitstreiter erfolgreich wehren, doch dann trat der Kapitän persönlich in den Kampf. Bellamy, der einst von der Spiralfrucht gegessen hatte, nahm sich die drei im Alleingang vor. Nachdem er Shojo und Masira besiegt hatte, sprang er auf Maron Cricket zu, dieser aber wich aus und Bellamy fing seinen Sprung ab, indem er am Bug der Flying Lamb erneut zum Sprung ansetzte. Dabei erlitt der Bug Schaden.[7]

Angriff von Shura

Ein Feuer zwang Chopper den Mast abzureissen

Als Chopper auf dem Opferaltar in Skypia alleine auf dem Schiff war, griff der Himmelspriester Shura ihn an. Dieser setzte zuerst den Mast in Brand, der daraufhin von Chopper ausgerissen und ins Wasser geworfen wurde. Damit wollte er verhindern, dass der Brand sich über das ganze Schiff verbreitete. Chopper bat Shura sogar, das Schiff nicht zu beschädigen.[8]

Die Flying Lamb wurde vom Klabautermann wieder repariert.

Schaden durch Franky

Franky beschädigt das Schiff

In Frankys Versteck in Water 7 befanden Lysop, Franky und die Square Sisters. Als Franky das Schiff sah, befand er es als seeuntauglich. Da in seinen Augen ein Schiff, das keine Leute mehr transportieren konnte, kein Schiff war, riss er ein Teil von Reeling ab. Er wollte es zerstören. Doch Lysop verteidigte die Flying Lamb so gut es ging. Doch er wurde von Franky ins Wasser geworfen. Dort sah er, dass der Kiel unreparierbar beschädigt war.[9]

Eckis Wurf

Die CP9 war in Toms altem Dock, Frankys Versteck eingedrungen. Sie besiegten die dort anwesenden Lysop, Franky, Kiwi und Mozz. Die Eindringlinge entdeckten die Flying Lamb, die sich nach wie vor an dem Ort befand. Ecki, der den Strohhüten in der Galeera schon gesagt hatte, dass das Schiff nicht mehr taugt, warf es kurzerhand von dem weit oben befindlichen Dock. Dies zog nachhaltige Beschädigungen der Flying Lamb mit sich.[10]

Auseinanderbruch des Buges

Die Flying Lamb ist auseinander gebrochen

Die Flying Lamb kam mit letzter Kraft nach Enies Lobby, um die Strohhutbande abzuholen. Damit rettete sie der ganzen Bande, aber auch Franky, Oma Cocolo, Chimney und Kater Gonbe das Leben. Möglich war dies nur, da sie Eisberg gebeten hatte, ihr eine letzte Fahrt zu ermöglichen, als er sie zwischen anderen zerschellten Schiffen nach der Aqua Laguna gefunden hatte. Sie schaffte es grade noch, die Geretteten bis zu Eisberg zu bringen, der ihnen entgegenkam, dann brach sie jedoch schließlich hinterm Bug entzwei.[11]

Umbauten

Flug nach Skypia

[Bild 1] [Bild 2]

Während Ruffy den Angriff auf Maron Cricket und seinen Freunden rächte, reparierten die Anderen gemeinsam die Flying Lamb und modifizierten sie, damit sie den Knock-Up-Stream entlangsegeln konnte, indem sie ihr Flügel und andere Aufbauten montieren, die ihr dann auf dem Knock-Up-Stream die Fähigkeit zu fliegen verliehen. Nach dem Umbau erinnerte die Flying Lamb an ein Huhn. Allerdings hielten die Flügel nur, bis das Schiff im Weißen Meer angelangt war. Dennoch diente der Rest von ihnen den Hummern der Skypia-Hummer-Expresse als Halterung für die Hummerscheren.

Umbau zum Marineschiff

Getarnt als ein Schiff der Marine
Filler
Diese Information stammt aus einem Anime-Filler.
Als die Strohhutbande in der Marine Basis G8, Navarone, waren, wurde ihnen das Gold von Skypia von der Marine entwedet. Um es zurück zu holen, mussten sie Flying Lamb in einem verlassenen Dock verstecken. Lysop hatte einen Plan, für den Fall dass das Schiff entdeckt werden würde: die Flying Lamb sollte als ein Schlachtschiff der Marine verkleidet werden. Das Ergebnis sah jedoch nicht gerade vielversprechend aus. Nachdem Ruffy und Nami das Gold wieder hatten, fuhren sie mit dem Waver zum Schiff. Mit diesem fuhren sie dann Richtung Ausgang, sie fiehlen aber Jonathan, der gerade von seinem Büro heraus hinunterschaute, auf, da sich auf dem Gewässer von Navarone nur ein Schiff befinden dürfte. Das besagte Schiff erstattete dann noch Meldung. Die äußere Verkleidung brach dann aber ab und die Flying Lamb kam wieder zum Vorschein. Letzten Endes entkamen sie aus Navarone.[12]

Das Ende der Flying Lamb

Ecki inspiziert die das Schiff
Die Strohhutbande verabschiedet sich von der Flying Lamb

Nach dem Abenteuer von Skypia beschlossen die Strohhüte, sich in Water 7 einen Schiffszimmermann zu suchen und bei der Flying Lamb eine Generalüberholung durchführen zu lassen. In der Stadt des Wassers wurde das Schiff sowohl von Ecki, als auch von Franky analysiert. Beide kamen zur gleichen schrecklichen Diagnose. Die Flying Lamb hatte einen gebrochenen Kiel, war nicht mehr reparabel und somit unbrauchbar. Für die gesamte Crew war das ein gewaltiger Schock.[13] Vor allem für Lysop, da er sehr an den Schiff hing. So kam es zum Streit zwischen ihm und Ruffy, und schließlich verließ er die Crew. Später wurde die Flying Lamb von der CP9 während der Aqua Laguna von Frankys Versteck ins Meer geworfen. Dies wurde von Ecki durchgeführt, da er der Strohhutbande schon einmal gesagt hatte, dass das Schiff nicht mehr zu retten sei.

Die Flying Lamb wurde von Eisberg gefunden und er beschloss, sie zu reparieren. Somit konnte sie ihre letzte Fahrt nach Enies Lobby antreten, um ihre Crew abzuholen. Bei der Rückfahrt begegneten sie einem Schiff der Galeera, unter anderem mit Eisberg an Bord. Doch dann brach die Flying Lamb plötzlich vorne auseinander. Ruffy flehte die Schiffsbauer der Galeera an, die Flying Lamb zu retten, jedoch sagte Eisberg zu ihnen, das dies nicht möglich sei. Ruffy und die anderen sahen es ein, und standen kurze Zeit später auf einem Nebenboot.

In einer sehr dramatischen und traurigen Szene bedankte sich die Strohhutbande anschließend für die schöne Zeit, welche die Flying Lamb ihr bescherte, und verabschiedete sich von ihr. Die letzten Überreste der Flying Lamb wurden von Ruffy auf offener See verbrannt. Sie konnten auch noch die Stimme der Flying Lamb hören, die sich bei ihnen für alles, was sie für die getan hatten, bedankt.[3]

Für die Crew wurde ein neues Schiff fertiggestellt, welches von den besten Zimmermännern von Water 7 gebaut wurde. Der Name dieses Schiffes lautet Thousand Sunny.[14]

Verschiedenes

Mini Merry

Die Mini Merry

Im neuen Schiff der Strohhutbande, der Thousand Sunny, existiert im Soldier Dock System eine Miniaturausgabe der Flying Lamb, die Mini Merry. Mit einer Kapazität von bis zu 4 Personen, dient es in erster Linie vor allem als Einkaufsboot. Angetrieben wird die Mini Merry durch seitlich angebrachte Paddelräder, die, wie auch bei Stufe 0 beschrieben, rotieren. Da man an Bord zusätzlich einen dampfenden Schornstein erkennen kann, ist jedoch fraglich, ob diese ebenfalls mit Cola-Energie angetrieben werden.

Nachbau als Passagierschiff

Der Nachbau der Flying Lamb

Es gibt auch einen Nachbau der Flying Lamb, der vor allem auf bestimmten von Shueisha, Toei Animation und Fuji TV gesponserten Events in Odaiba, Tokyo gezeigt wurde. In diesem Schiff wurden auch alle Räume detailgetreu nachgebaut. Ebenso befinden sich dort Figuren der Strohhutbande in lebensgröße an Bord. Eine Rundfahrt in diesem Schiff dauert 40 Minuten.

Referenzen

  1. One Piece-Manga - Strong World (Band 0) - Kapitel 0 ~ Lämmchen plant den Bau des Schiffes
  2. One Piece-Manga - Wem schlägt jetzt die Stunde? (Band 5) - Kapitel 41 ~ Die Flying Lamb wird den Strohhüten übergeben
  3. a b One Piece-Manga - Bloß weg hier! (Band 44) - Kapitel 430 ~ Das Ende der Karavelle
  4. One Piece-Manga - Der Anfang der Legende (Band 12) - Kapitel 102 ~ Die Strohhutbande trifft La Boum
  5. One Piece-Manga - Volle Fahrt voraus! (Band 15) - Kapitel 131 ~ Wapols erster Auftritt
  6. One Piece-Manga - Vivis Abenteuer (Band 23) - Kapitel 215 ~ Hina beschießt die Flying Lamb
  7. One Piece-Manga - Der ist 100 Mille wert! (Band 25) - Kapitel 231 ~ Bellamy greift an
  8. One Piece-Manga - Ouvertüre (Band 27) - Kapitel 248 ~ Shura beim Opferaltar
  9. One Piece-Manga - Tom (Band 37) - Kapitel 351 ~ Franky beschädigt das Schiff
  10. One Piece-Manga - ROCKETMAN! (Band 38) - Kapitel 359 ~ Ecki wirft die Flying Lamb nach unten
  11. One Piece-Manga - Bloß weg hier! (Band 44) - Kapitel 430 ~ Die Flying Lamb bricht
  12. One Piece-Anime - Episode 205 ~ Die Flying Lamb als ein Schiff der Marine
  13. One Piece-Manga - Der Kapitän (Band 35) - Kapitel 328 ~ Die Flying Lamb ist irreparabel
  14. One Piece-Manga - Ich kann mir vorstellen, wie ihr euch fühlt! (Band 45) - Kapitel 436 ~ Die Thousand Sunny wird vorgestellt
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts