Capone Bege

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
!!! SPOILER WARNUNG (anzeigen) !!!

Pirat (♜ Kapitän)

Bild 1◄►Bild 2
Sein Gesicht
Allgemein
Name: Capone Bege
Name in Kana: カポネ・ベッジ
Name in Rōmaji: Kapone Bejji
Rasse: Mensch
Geschlecht: männlich
Alter: 42 *
Alter:
Geburtstag: 17. Januar
Sternzeichen: ???
Größe: 1, 66m
Maße: ???
Körbchengröße: ???
Blutgruppe: ???
Herkunft: Westblue
Familie: ???
{{{optk}}}
???: ???
???: ???
???: ???
Marine-Daten
Rang: Angehöriger
jap. Rang:  ???
Einheit: Unbekannt
Untergebene:

???

Piraterie-Daten
Piratenbande: Fire Tank Piratenbande
Alias:
Position: ♜ Kapitän
Kopfgeld: 300.000.000
Ehemalige Piratenbande:  ???
Ehemalige Piratenbanden:

???

Gruppierung: Schlimmste Generation
(Big Moms Allianz)
Unterwelt
Weltregierung
Organisation: Fire Tank Piratenbande
Position: ♜ Kapitän
Ehemalige
Organisationen:

{{{eOrg}}}

Douriki-Wert: ???
Schlüssel Nummer: ???
Baroque-Firma
Rang: {{{baroque_rang}}}
Deckname:  ???
Partnerin: ???
Kopfgeld: 300.000.000
Teufelskräfte
Typ: Paramecia-Frucht
Teufelsfrucht: Festungs-Frucht
jap. Name: Shiro Shiro no Mi
Fähigkeit: Verwandelt den Körper in eine "lebende Festung"
In der Serie
Synchronsprecher: Wolfgang Schatz (Staffel 7)
Niko Macoulis (Folge 401 & 490)
Gerhard Acktun (Folge 513)
Japanischer Seiyū: Naoki Tatsuta
Zu finden in: Manga und Anime
Erster Auftritt: Manga Band 51Kapitel 498
Anime Episode 392


Capone Bege, häufig auch Capone "Gang" Bege, ist der Kapitän der Fire Tank Piratenbande und war einer der 11 Supernovae, die sich vor zwei Jahren zur selben Zeit auf dem Sabaody Archipel eingefunden haben, um in die Neue Welt vorzudringen, und nun zusammen mit Blackbeard als die "Schlimmste Generation" bekannt sind.[1] Vor seiner Zeit als Pirat regierte er als einer von fünf Mafiabossen über die Unterwelt des West Blues. Er brachte die Anführer der anderen Mafiafamilien um und machte sich dadurch zahlreiche Feinde. Mit seiner Piratenbande drang er bis in das Territorium von Big Mom vor, musste aber schnell feststellen, dass er ihrer Streitmacht nicht gewachsen war.[2] Mit dem Ziel, den Vendetten seiner Feinde zu entkommen und eines Tages Big Mom zu stürzen, unterwarf er sich der Piratenkaiserin. Er vermählte sich zu diesem Zweck mit ihrer Tochter Chiffon und brachte später mit ihr einen Sohn zur Welt. Innerhalb von Big Moms Streitmacht hielt Bege den Rang eines "Turmes" inne, womit er der alleinige Verantworliche für die Sicherheit der Teeparty war.

Inhaltsverzeichnis

Erscheinung

Bild wählen: [1] [2]
Capone vor dem Zeitsprung

Capone ist ein kleiner, kräftig gebauter Mann, der an einen Mafiaboss erinnert. Dies wird besonders durch seinen Nadelstreifenanzug und seine nach hinten gelegten Haare deutlich. Sein Gesichtsausdruck wirkt sehr streng, hauptsächlich durch seine Augen und seine spitze Hakennase. Außerdem hat er einen Dreitagebart auf der Oberlippe und seit dem Zeitsprung einen Kinnbart. Als Kleidung trägt er den erwähnten Nadelstreifenanzug, darunter ein hellgelbes Hemd und um den Hals hat er sich ein grünes Tuch geschlungen. Auf seinem Kopf befindet sich ein Cowboyhut. Außerdem hat Capone fast immer eine brennende Zigarre im Mund.

Persönlichkeit

Capone ist ein Mann mit guten Betragen, so stört er sich zum Beispiel an Jewelry Bonneys Tischsitten. Allerdings ist Bege bekannt für seine Skrupellosigkeit. Er empfindet große Freude daran, Tieren den Kopf abzutrennen und ihnen beim Sterben zuzusehen. Auch Menschenleben sind ihm nichts wert.[3] Nach außen hin hält er sein reserviertes und ruhiges Auftreten meistens bei, kann jedoch sehr ungeduldig oder schlecht gelaunt werden, sollte er von irgendjemanden auf geringste Art gereizt werden. Er sieht seine Crew und seine Verbündeten als etwas Entbehrliches oder Austauschbares an. Verhält sich einer von ihnen entgegen seiner Erwartungen, greift ohne Vorwarnung an. So ersticht er einen seinen Männern mit der Gabel, weil er ihm widersprochen hat. Anschließend rauchte er weiter, obwohl sich seine Männer davon gestört fühlen. Ebenso skrupellos verhält er sich gegenüber anderen Verbündeten, weswegen er ohne zu zögern seinen Verbündeten Pekoms niederschoss, als dieser ihren Auftrag wegen persönlicher Gefühle gefährdete.[4] Auch Ruffy plante er zu töten, sollte er ihn während ihrer Zusammenarbeit kränken. Dies zeigt, dass alles andere als ein treuer Verbündeter ist. Als er damals vier bedeutsame Mafiabosse des West-Blues auslöschte und ihre Familien damit "kopflos" machte, tat er dies nicht, um seinen Status zu verbessern oder sich Territoriumsgewinn zu erhoffen. Er stahl lediglich etwas Geld sowie andere nützliche Dinge und erfreute sich an dem Chaos. Auch gefürchtete Piratenkapitäne standen auf seiner Abschussliste, aber ihre Crewmitglieder ließ er am Leben. Anschließend wartete er darauf, dass sie an ihm Rache nehmen wollten, woraufhin er sie mit seinen Teufelskräften auslöschte. Gegenüber Big Mom hatte er sich als treuer Diener ausgegeben, um so vor den Racheakten der Mafiafamilien sicher zu sein, verriet sie aber bei der ersten sich bietenden Gelegenheit.

Bei seinen Angriffsmanövern nutzt Bege oft das Überraschungsmoment aus. Kann er dies nicht anwenden oder ist einem zu mächtigen Gegner konfrontiert, ergreift er vorzugsweise die Flucht.[5]

Fähigkeiten und Stärke

Capones "Festungsfrucht"

Capone Bege hat eine große Anzahl von Personen unter sich. Diese befinden sich mit Hilfe der Burg-Frucht in seinem Körper, zusammen mit Kanonen, Pferden etc. Wenn sie seinen Körper verlassen haben, erreichen sie wieder ihre volle Größe und stürzen sich auf die ahnungslosen Gegner. Bei besonders heiklen Situationen kann Bege einzelne Körperteile transformieren. Diese Fähigkeiten machen Capone zu einer wandelnden Festung, und da er immer alleine in den Kampf zieht, zu einer "Ein-Mann-Armee". [6] Zudem kann Capone innerhalb seines eigenen Körpers eine Kopie von sich selbst materialisieren und alles darin befindliche kontrollieren. In einer Demonstration ließ er beispielsweise Nami fast komplett im Boden versinken.[7]

In seinen Jugend gelang es Bege, vier der gefährlichsten Mafiabosse und später auch Piratenkapitäne des West Blues zu eliminieren. Auch zahlreiche Racheaktionen seiner Feinde konnte er dank seiner Teufelskräfte überleben. Dabei ging er im nach gleichem Schema vor. Er ließ seine Feinde zu ihm kommen, ging rechtzeitig in seinen Festungsmodus über und eliminierte seine Feinde, welche zu spät realisierten, dass sie in seine Falle reingetappt waren. Bege selbst ist genauso wie seine Männer im Umgang mit verschiedenen Schusswaffen geübt. Für den Kampf gegen Teufelskraftnutzer hat Bege zusätzlich mindestens einen Speer mit einer Seesteinspitze im Inventar.[8]

Gegenwart

Auf dem Sabaody Archipel

Capone ist umzingelt

Capone tritt zum ersten Mal auf, als er in einem Restaurant sitzt und sich von den fehlenden Tischmanieren von Jewelry Bonney gestört fühlt. Er will deshalb auch sofort gegen sie kämpfen, jedoch wird er von einem Untergebenen daran erinnert, dass sich der Archipel in der Nähe des Marinehauptquartiers befindet. Später beobachtet er, wie Zorro den Weltaristokraten angreift, und somit fast einen Admiral auf die Insel schickt, wenn nicht Jewelry Bonney es im letzten Moment vereitelt hätte. Außerdem liest er die Zeitung, in der die öffentliche Exekution von Portgas D. Ace angekündigt wird.

Als er außerdem erfährt, dass Ruffy einen Tenryuubito angegriffen hat, befiehlt er seiner Crew, die sofortige Abreise zur Fischmenscheninsel vorzubereiten, da er keine Lust hat, auf den Admiral zu treffen.[9] Jedoch ist er später von einer Horde Marinesoldaten umstellt, denen er ruhig erklärt, dass sie aus militärischer Sicht schon verloren hätten.[10] Dann kommt seine Teufelskraft zum Vorschein, und es ist klar ersichtlich, dass er Recht hatte.

Während der Großen Schlacht

Als der Kampf der Whitebeard-Bande und den Ausbrechern aus dem Impel Down zusammen mit Ruffy bereits im vollem Gange ist, sieht man Capone Bege erneut auf Sabaody Archipel, gerade die Stadt verlassend.[11] Er war der festen Überzeugung, das Whitebeard niemals seine Mitstreiter verraten würde (im Anime stammt dieser Kommentar von Trafalgar Law). Später sah man Capone Bege und seine Mannschaft in Richtung Fischmenscheninsel fahren. Dabei beobachteten sie aus weiter Entfernung die Vorgänge auf Marineford. [12]

In der Neuen Welt

Capones Schiff wird "angesaugt"

Capone und seine Mannschaft hatten es bis auf die zweite Hälfte der Grand Line geschafft. Mitten auf dem Meer wurde ihr Schiff plötzlich von einem riesigen Objekt angesaugt, welches scheinbar in der Luft schwebte.[13]

Während der zwei Jahre, in denen die Strohhutbande trainiert hat, versuchte Capone Big Mom, eine der Vier Kaiser herauszufordern. Doch die Fire-Tank-Piratenbande war der Stärke von Big Mom unterlegen. Capone entschloss sich nach der Niederlage dazu, sich Big Mom anzuschließen. Außerdem erhoffte er sich so, vor seinen vielen Feinden in Sicherheit zu sein. Um das Bündnis zu besiegeln, heiratete Bege in die Charlotte-Familie ein und nahm Big Moms 22. Tochter Charlotte Chiffon zur Frau. Gemeinsam zogen sie ihren Sohn Capone Petz groß.[2] Bege wurde später zum "Turm" in Big Moms Streitmacht ernannt.

Zou

Capone schießt Pekoms nieder.

Als Sanji, Nami, Chopper, Momonosuke und Caesar versuchten nach Zou zu reisen, wurden sie von einem Schiff der Big Mom-Piratenbande angegriffen, um Caesar Crown zu holen. Auf diesem Schiff befand sich auch Capone Bege. Doch die Strohhüte entkamen mit der Thousand Sunny. Da sie jedoch hörten, wohin sie segeln wollten, erreichten die Big Mom-Piraten nach einigen Tagen ebenfalls Zou. Um kein großes Aufsehen bei den Einwohnern zu erregen, gingen nur Pekoms, welcher von Zou stammte, und Capone an Land. Als sie die Strohhüte dort wiederfanden und erfuhren, was den Einwohnern vor kurzem widerfahren war, bat sie Sanji in einen abgelegenen Wald zu kommen. Pekoms erklärte, dass sie neben der Beschaffung von Caesar noch eine andere Mission hätten. Da die Strohhüte jedoch seine Familie und Freunde gerettet hatten, wollte Pekoms sie damit nicht belasten und Big Mom erklären, dass sie entkommen seien bevor sie die zweite erfüllen konnten. Capone war jedoch über diesen Vorschlag erzürnt und schoss Pekoms für diesen Verrat gnadenlos nieder. Capone offenbarte seine Teufelskräfte und holte seine komplette Bande aus seinem Körper hervor, um Sanji und Brook zu umzingeln. Nami, Chopper und Caesar wurden ebenfalls gefangen. Um privat mit allen reden zu können, ließ Capone alle in seinen Körper bringen. Capone übergab Sanji dort eine Einladung zu einer Teeparty bei Big Mom und erklärte dem Koch der Strohhüte weiterhin, dass er als Vertreter der Familie Vinsmoke Big Moms Tochter Pudding heiraten wird.[14] Sollte er ablehnen, würde dies Konsequenzen mit sich ziehen. Sanji entschloss sich dazu der Einladung zu folgen. Er warf Nami, Chopper und Brook aus Capones Körper und nahm Caesar als Geisel, um Nami, Chopper und Brook zu schützen. Außerhalb bemerkte Bege, dass Nekomamushi hinter ihm stand und wegen des verletzten Pekoms aufgebracht war. Da die Firetank-Piraten hatten, was sie wollten, floh Capone mit Sanji.

Eine Allianz zur Ermordung eines Yonko

Bege machte Pekoms ein Angebot, bei einer Intrige gegen Big Mom während ihrer Teeparty zu assistieren. Pekoms lehnte ab, da dies gegen seine Ehre war. Auf Whole Cake Island hatte man Pekoms gefangen genommen und zu einer Klippe gebracht, wo Bege eine Waffe auf ihn richtete. Daraufhin machte Pekoms klar, dass Bege ins Grab käme, weil er Big Mom unterschätzte. Anschließend schoss Capone auf Pekoms, der die Klippe hinunter ins Meer stürzte, wo bereits ein Schwarm Haie auf ihn wartete. Einer von Jimbeis Kameraden konnte ihn im letzten Moment retten.[15]

Die Allianz formiert sich

Kurze Zeit später übernahm er die Wache von Caesars neuem Labor, welches Perospero für ihn erbaut hatte, wodurch er den Wissenschaftler für seinen Plan gewinnen konnte.[16] An dem Tag, an dem die Teeparty stattfinden sollte, arrangierte Jinbei ein Treffen zwischen Bege und Ruffy über eine Teleschnecke. Bege war damit einverstanden, da sie beide dasselbe Ziel verfolgten. Jeodch war er auch dazu bereit, Ruffy zu töten, wenn er ihn auf irgendeine Art und Weise verärgern sollte.[17] So machten sich die Strohhüte auf zu Capones Basis, wo sie sich allerdings erst waschen und ordentlich anziehen mussten, da Capone darauf großen Wert legte. Ruffy wollte sich seinen Vorschlag jedoch erst anhören, nachdem er den Mafiaboss für den Angriff auf Pekoms zur Rechenschaft gezogen hätte. Jinbei ließ den Konflikt deesaklieren und die beiden Streithähne sich anschließend wieder auf ihr eigentliches Ziel konzentrieren.[16] Bege erläuterte daraufhin im Detail wie er gegen Big Mom vorgehen wolle, ehe er, Ruffy und Caesar ihre Allianz besiegelten.[18] Nach dem Treffen bat Ruffy Capone noch um den Gefallen, dass er einen Spiegel innerhalb der Hochzeitstorte verstecken lassen sollte, um sein Ablenkungsmanöver zu ermöglichen.[19]

Die Teeparty aus der Hölle

Die Raketen werden auf Big Mom abgefeuert
Vor Beginn der Hochzeit fungierte die Fire Tank Piratenbande als Sicherheitspersonal, welche die ankommenden Gäste filzte und sicherstellte, dass sie keine Waffen zur Teeparty mitbrachten. Während eines Zwischenfalls schaltete sich Katakuri ein, was Bege sichtlich in Panik versetzte, da er die hellseherischen Fertigkeiten des Süßigkeitenkommandanten als essentielle Gefährdung seines Plans erachtete.[20] Kurz vor Beginn der Zeremonie wurde Bege darüber informiert, dass sämtliche Kommunikations- und Fluchtwege blockiert oder unter ihre Kontrolle gebracht worden seien, sodass Caesar aus Capones Inneren stieg, um sich mit dem Fluchtspiegel außerhalb des Plateaus zu positionieren. Anschließend begang Capone mit den Strohhüten in seinem Inneren selbst die Hochzeitsfeierlichkeiten.[21] Als das Chaos über die Veranstaltung hereinbrach, nachdem Dutzende Duplikate von Ruffy die Hochzeitstorte zerstörten, erkannte er die Genialität des Strohhuts an, ehe er sich zusammen mit Vito und Gotti bereit machte, die tödlichen Raketenwerfer auf Big Mom abzufeuern.[22] Ruffy war jedoch gezwungen Big Mom das von Brook zerstörte Bild Carmels erneut zu zeigen, nachdem sie nicht wie erwartet zum Schreien begonnen hatte. Währenddessen befahl Capone den Allianzmitgliedern ihre Ohrstöpsel parat zu halten.[23] Capone versuchte derweil Katakuri zurückzuhalten, der Ruffy aufhalten wollte. Beide waren erfolglos, denn der Strohhut konnte die gewünschte Reaktion bei Big Mom hervorrufen.[24] Jedoch wurden die abgefeuerten Raketen durch die Wucht von Big Moms Schrei zum Schock von Bege und seinen Verbündeten ebenfalls zerstört, sodass das Attentat als gescheitert bewertet werden musste.
Bege verwandelt sich in eine gewaltige Festung
Er befahl Caesar mit dem Fluchtplan fortzufahren, doch kurz bevor sie allesamt innerhalb des Spiegels verschwinden konnten, wurde auch dieser durch die Druckwelle zerstört. Da sie nirgendwo mehr fliehen konnten, entschied sich Capone seinen Körper selbst in eine gigantische Festung zu verwandeln, um der Allianz vorerst einen Rückzugsort zu ermöglichen, um die Lage neu zu sondieren.[25] Sie sahen sich nun von der versammelten Big Mom-Piratenbande und ihrer Anführerin umzingelt, die sich ebenfalls wieder formiert hatten und nach Rache sehnten.[26]

Verschiedenes

  • Sein Name ist wohl eine Anspielung auf den Mafia-Boss Al Capone.(siehe dazu auch Herkunft der Namensgebungen)
    • In der Tat scheint seine Crew eine richtige 30er Jahre Mafia zu sein.
      • Er wird von seinen Crewmitgliedern respektvoll mit "Father" angesprochen, was wiederum eine Anspielung auf den berühmten Mafiafilm "Godfather" sein könnte.
  • In der FPS Band 64 ist Bege als Kind zu sehen. (Bild Anzeigen / Verbergen)
  • In FPS Band 72 zeigt uns Oda, wie Bege aussehen würde, wäre er weiblich. (Bild anzeigen [verbergen])

We are – the Age of Pirates!

Zwischen Mai und Juni 2011 veranstaltete die Weekly Shōnen Jump einen Wettbewerb, in dem die Leser dazu aufgerufen wurden sich einen möglichst prägnanten Slogan für ihre Lieblingsserie zu überlegen. Der Wettbewerb lief unter dem Namen: Catchphrase Grand Prix 2011 (jap. キャッチフレーズグランプリ2011, Kyatchi Furēzu Guran Puri 2011).

Im September wurden schließlich die Sieger in Ausgabe #41 bekannt gegeben. Gewonnen bei One Piece hatte ein Kato-san aus Aichi, mit dem Satz: "We are – the Age of Pirates!" Eiichiro Oda zeichnete im Anschluss an den Wettbewerb ein passendes Bild dazu, auf dem er die Supernovae nach dem zweijährigen Zeitsprung darstellte. Ein Posterdruck in der Größe DIN A3 (29.7cm × 42cm) kann in allen gängigen Jump Shops für 500 ¥ erworben werden. Das vollständige Artwork ist hier zu sehen. Ausschnitt von Capone Bege anzeigen [verbergen]


Referenzen

  1. One Piece-Manga - Die elf Supernovae (Band 51) - Kapitel 498 ~ Capone "Gang" Bege wird vorgestellt.
  2. a b One Piece-Manga - Piraten-Yonko Charlotte Linlin (Band 83) - Kapitel 837 ~ Brûlée berichtet von Capones Angriff auf Big Mom.
  3. One Piece-Manga - Lügner (Band 85) - Kapitel 857 ~ Beges Hintergrundgeschichte.
  4. One Piece-Manga - Komm, wir gehen zu Patron Nekomamushi (Band 81) - Kapitel 812 ~ Capone schießt Pekoms nieder.
  5. One Piece-Manga - Komm, wir gehen zu Patron Nekomamushi (Band 81) - Kapitel 813 ~ Bege will sich nicht mit Nekomamushi anlegen.
  6. One Piece-Manga - Roger und Rayleigh (Band 52) - Kapitel 508 ~ Capones Teufelskraft kommt zum Vorschein.
  7. One Piece-Manga - Komm, wir gehen zu Patron Nekomamushi (Band 81) - Kapitel 813 ~ Capone demonstriert seine Teufelskräfte.
  8. One Piece-Manga - Komm, wir gehen zu Patron Nekomamushi (Band 81) - Kapitel 812 ~ Caesar wird mithilfe eines Speeres ruhig gestellt.
  9. One Piece-Manga - Roger und Rayleigh (Band 52) - Kapitel 504 ~ Ein Admiral soll auf dem Archipel erscheinen.
  10. One Piece-Manga - Roger und Rayleigh (Band 52) - Kapitel 507 ~ Er wird von der Marine umzingelt.
  11. One Piece-Manga - Die Ära Whitebeard (Band 58) - Kapitel 565 ~ Die Supernovae beobachten die Übertragung von Ace' Hinrichtung.
  12. One Piece-Manga - Der Tod meines Bruders (Band 59) - Kapitel 581 ~ Die Supernovae fahren in die Neue Welt.
  13. One Piece-Manga - Mein kleiner Bruder! (Band 60) - Kapitel 594 ~ Das Schiff der Fire Tank Piratenbande wird von etwas Gigantischem angesaugt.
  14. One Piece-Manga - Komm, wir gehen zu Patron Nekomamushi (Band 81) - Kapitel 812 ~ Capone übergibt Sanji die Einladung.
  15. One Piece-Manga - Piraten-Yonko Charlotte Linlin (Band 83) - Kapitel 834 ~ Capone schießt erneut auf Pekoms.
  16. a b One Piece-Manga - Lügner (Band 85) - Kapitel 858 ~ Capone involviert Caesar in seine Pläne.
  17. One Piece-Manga - Lügner (Band 85) - Kapitel 857 ~ Jinbei arrangiert das Treffen zwischen Capone und Ruffy.
  18. One Piece-Manga - Operation Yonko-Attentat (Band 86) - Kapitel 859 ~ Ruffy, Caesar und Capone besiegeln ihre Allianz.
  19. One Piece-Manga - Operation Yonko-Attentat (Band 86) - Kapitel 863 ~ Ruffy hat noch eine spezielle Bitte.
  20. One Piece-Manga - Operation Yonko-Attentat (Band 86) - Kapitel 860 ~ Capone nimmt Katakuri als Bedrohung wahr.
  21. One Piece-Manga - Operation Yonko-Attentat (Band 86) - Kapitel 861 ~ Capone betritt die Hochzeit.
  22. One Piece-Manga - Operation Yonko-Attentat (Band 86) - Kapitel 863 ~ Das Attentat wird vorbereitet.
  23. One Piece-Manga - Operation Yonko-Attentat (Band 86) - Kapitel 864 ~ Der Plan schreitet voran.
  24. One Piece-Manga - Operation Yonko-Attentat (Band 86) - Kapitel 865 ~ Der Plan scheint aufzugehen.
  25. One Piece-Manga - Operation Yonko-Attentat (Band 86) - Kapitel 868 ~ Bege bietet seinen Verbündeten eine Zufluchtsstätte.
  26. One Piece-Manga - Operation Yonko-Attentat (Band 86) - Kapitel 869 ~ Die Allianz ist umzingelt.
  27. One Piece-Manga - Operation Yonko-Attentat (Band 86) - Kapitel 869 ~ Capone ist in Lebensgefahr.
  28. One Piece-Manga - Gar nicht süß (Band 87) - Kapitel 870 ~ Die Informationen, die dieses Kapitel beinhaltet, sind Spoiler
  29. a b One Piece-Manga - Gar nicht süß (Band 87) - Kapitel 872 ~ Die Informationen, die dieses Kapitel beinhaltet, sind Spoiler
  30. One Piece-Manga - Gar nicht süß (Band 87) - Kapitel 874 ~ Die Informationen, die dieses Kapitel beinhaltet, sind Spoiler
  31. One Piece-Manga - Gar nicht süß (Band 87) - Kapitel 875 ~ Die Informationen, die dieses Kapitel beinhaltet, sind Spoiler
  32. One Piece-Manga - Löwe (Band 88) - Kapitel 882 ~ Die Informationen, die dieses Kapitel beinhaltet, sind Spoiler
  33. One Piece-Manga - Löwe (Band 88) - Kapitel 886 ~ Die Informationen, die dieses Kapitel beinhaltet, sind Spoiler
  34. One Piece-Manga - Löwe (Band 88) - Kapitel 887 ~ Die Informationen, die dieses Kapitel beinhaltet, sind Spoiler
  35. One Piece-Manga - Löwe (Band 88) - Kapitel 889 ~ Die Informationen, die dieses Kapitel beinhaltet, sind Spoiler
  36. One Piece-Manga - Bad End Musical (Band 89) - Kapitel 892 ~ Die Informationen, die dieses Kapitel beinhaltet, sind Spoiler
  37. One Piece-Manga - Bad End Musical (Band 89) - Kapitel 899 ~ Die Informationen, die dieses Kapitel beinhaltet, sind Spoiler
  38. One Piece-Manga - Das heilige Land Mary Joa (Band 90) - Kapitel 903 ~ Die Informationen, die dieses Kapitel beinhaltet, sind Spoiler
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts