Episode 305

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Episode 305
◄ vorherige Folge nächste Folge ►
Deutschland
Episodentitel: Rob Lucci
Erstausstrahlung: 14.Mai 2008
Japan
Titel in Kana: 戦慄の過去!闇の正義とロブ・ルッチ
Titel in Rōmaji: Senritsu No Kako! Yami No Seigi To Robu Rucchi
übersetzt: Eine beängstigende Vergangenheit! Dunkle Gerechtigkeit und Rob Lucci
Erstausstrahlung: 15. April 2007
Episoden-Credits
Drehbuch: Koga Naoki
Art Direction: Kunihiro Senda
Miyuki Sato
Animation: Kenji Yokoyama
Direction: Katsumi Tokoro
Zusatz
Erste Auftritte:
  • keine
Arc: Enies Lobby Arc
Umgesetzte Kapitel:

Handlung

  • Mit seiner Riesenfaust ist es Ruffy gelungen, seinen Gegner durch die Mauern des Brückenpfeilers direkt Richtung Meer zu katapultieren. Doch landet Lucci dabei glücklicherweise auf einem der Marineschiffe. Die dort stationierten Marinesoldaten sind zunächst verwirrt.
  • Geheimtunnel zur Brücke des Zögerns: Zorro und Sanji laufen mit dem verletzten Sogeking in Richtung Brücke des Zögerns. Der Schütze hört Wasser und malt sich das schreckliche Szenario aus, wenn der Tunnel überflutet wird. Die beiden anderen finden es tatsächlich merkwürdig, laufen aber trotzdem weiter und werden mit den vor ihnen auftauchenden Nami, Oma Cocolo mit Chopper, Chimney und Gonbe, die vor einer gewaltigen Wassermasse flüchten, von dem Wasser mitgerissen. Zorro versucht noch mit einem Schwerthieb gegen die Wand einen Ausweg zu schaffen, doch sind die Tunnelwände extrem stark, um dem Wasserdruck von außerhalb standhalten zu können.
  • Hauptinsel von Enies Lobby: Die Marinesoldaten und Agenten der Weltregierung versuchen weiterhin von der Insel zu fliehen, um dem Buster Call zu entkommen, doch gibt es ein Problem: Der Seezug scheint kaputt zu sein.
  • Auf einem Marineschiff fragt ein Soldat Vizeadmiral Doberman, was sie tun sollen, um Nico Robin wieder festzunehmen. Dieser antwortet darauf allerdings nur, dass sie gar nichts machen brauchen, da dies Luccis Mission war und sie ihn sicher nur behindern würden. Ihre einzige Aufgabe sei es, alles außer der Brücke des Zögerns zu zerstören. Derweil steht Lucci auf dem Marineschiff, auf dem er nach Ruffys Attacke gelandet ist, wieder auf. Als die Soldaten von ihrem Kapitän erfahren, dass er Rob Lucci von der CP9 ist, sind sie sichtbar überrascht.
  • Kurz darauf beginnt Dobermann von Luccis Vergangenheit zu erzählen. Vor mehr als 15 Jahren wurden 500 Soldaten eines Landes von Piraten gefangen genommen. Der Kapitän der Piraten forderte den Thron des Landes im Austausch für das Leben ihrer Soldaten. Doch von der Weltregierung war nur ein Junge geschickt worden, der sich unter die Piraten mischte und sich zu den gefangenen Soldaten begab. Doch wieder Erwarten rettete er sie nicht, sondern tötete sie kurzerhand alle, da sie in seinen Augen für die Krise des Königreichs verantwortlich waren. Der Kapitän der Piraten war wütend und entsetzt über die Taten des Jungen. Die Piraten griffen ihn an, doch der Junge hielt allen Angriffen stand und holte sich den Kopf des Kapitäns. Der Aufstand wurde durch einen 13-jährigen CP9-Agent beendet, der auf seinem Rücken fünf Narben in Form der Flagge der Weltregierung besitzt: Rob Lucci!
  • Mit einer Gum-Gum-Rakete - immer noch in Gear 3 – befördert sich Ruffy zu dem Marineschiff, auf dem sich Lucci befindet. Die Marinesoldaten feuern auf den anfliegenden Ruffy, der sich nicht davon aufhalten lässt und leitet die Luft, die er zuvor in seinen Bauch gelenkt hat, in seinen Fuß. Dieser wird wie seine Hand eben riesig und Ruffy spaltet das Marineschiff mit einer Gum-Gum-Gigant-Axe.
  • Lucci kann der starken Attacke ausweichen, indem er auf den Mast springt und sendet sogleich eine Rankyaku zu Ruffy, der diesem allerdings ebenfalls entgehen kann. Ohne zu Zögern springt der CP9-Agent gleich darauf vom Mast, verwandelt sich in einen Leoparden und beißt Ruffy in die Schulter. Dieser schreit voller Schmerzen auf und wehrt seinen Widersacher ab, indem er die Luft aus seinem Fuß in seinen Bauch leitet. Lucci springt zurück auf den Mast, muss jedoch gleich wieder abspringen, da Ruffy mit einer Riesen-Peitsche angreift und den Mast zerstört. Lucci verwandelt sich zurück in einen Leoparden-Mensch und setzt erneut seine Attacke Tobu Shigan: Bachi ein, der Ruffy nicht ausweichen kann. Gleich darauf taucht er hinter Ruffy auf, merkt an, dass seine Geschwindigkeit mit zunehmender Stärke abgenommen hat, schlägt ihn in das schon stark beschädigte Marineschiff und schickt ihm ein Rankyaku Gaichou hinterher, welches das Schiff abermals spaltet. Er selbst hält sich anschließend mit Geppou in der Luft.
  • Ein Marinesoldat informiert Vizeadmiral Onigumo auf einem anderen Schiff, dass sich Rob Lucci von der CP9 und Strohhut Ruffy einen harten Kampf liefern. Dieser will dem CP9 Mitglied helfen und das Schiff, auf dem sie sich bekämpfen, abfeuern. Ein Soldat, der dagegen protestieren will, da sich auch noch einige ihrer Leute auf dem Schiff befinden, wird ohne zu Zögern von Onigumo niedergeschossen und das Schiff kurz darauf versenkt.
TV-Episodenguide Enies Lobby Arc

Arc Leiste

Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts