Sir Crocodile

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
lesenswert Article of the Month 

Ex-Samurai der Meere / Ex-Boss / Pirat

Bild 1◄►Bild 2
Sir Crocodiles Gesicht
Allgemein
Name: Sir Crocodile
Name in Kana: サー・クロコダイル
Name in Rōmaji: Sā Kurokodairu
Rasse: Mensch
Geschlecht: männlich
Alter: 44
Geburtstag: 5. September[1]
Sternzeichen: ???
Größe: 2, 53m
Maße: ???
Körbchengröße: ???
Blutgruppe: ???
Herkunft: ???
Familie: ???
{{{optk}}}
???: ???
???: ???
???: ???
Marine-Daten
Rang: {{{rang}}}
jap. Rang:  ???
Einheit: Unbekannt
Untergebene:

???

Piraterie-Daten
Piratenbande: Baroque Firma
Position: Boss
Kopfgeld: 81.000.000
Ehemalige Piratenbande:  ???
Gruppierung: ???
Weltregierung
Organisation: Baroque Firma
Position: Boss
Douriki-Wert: ???
Schlüssel Nummer: ???
Baroque-Firma
Rang: {{{baroque_rang}}}
Deckname: Mister 0
Partnerin: Miss Bloody Sunday
Kopfgeld: 81.000.000
Teufelskräfte
Typ: Logia-Frucht
Teufelsfrucht: Sand-Frucht
jap. Name: Suna Suna no Mi
Fähigkeit: Er kann Sand kontrollieren und sich in Sand auflösen. Außerdem kann er Lebewesen, bei Berührung, das Wasser entziehen.
In der Serie
Synchronsprecher: Frank Röth
Japanischer Seiyū: Ryuzaburo Otomo
Zu finden in: Manga und Anime
Erster Auftritt: Manga Band 14, Kapitel 126
Anime Episode 076


Sir Crocodile war einer der 7 Samurai der Meere, demnach einer der stärksten Piraten der Welt, und zeitgleich auch der Boss seiner eigenen Geheimorganisation, genannt Baroque Firma. In dieser hatte der den Decknamen "Mister 0". [2] Das Ziel des "Krokodils" war es, die ganze Menschheit mit der antiken Waffe Pluton zu unterjochen.

Inhaltsverzeichnis

Erscheinung

Bild wählen: [1] [2]
Crocodiles Gefangenen-Kleidung

Crocodile ist ein groß gewachsener Mann mit einem breiten Brustkorb, dickem Hals und vergleichsweise dünnen Armen. Seine längeren, dunkellilanen Haare hat er nach hinten gekämmt, sind aber im Nackenbreich lose. Bei härteren Kämpfen lösen sich meist ein paar seiner Haare, die dann vorne in sein Gesicht hängen. [3] In seinem Gesicht erstreckt sich eine lange, waagrechte Narbe, deren Ursprung nicht bekannt ist. Sein wohl bekanntestes Merkmal ist aber der große Goldhaken, den er an seiner linken Hand befestigt hat. Bei bisher allen Auftritten (ausgenommen der Cover-Story) hatte Crocodile eine oranges Hemd mit langen Ärmeln, das mit einem schwarzen Gittermuster verziert ist, einen dicken, blauen Schal, darüber einen langen, dunkelgrünen mit grauen Ringen versehenen Pelzmantel, eine dunkelbraune Hose und dazu passende, polierte, schwarze Schuhe mit einer goldenen Schnalle an. An seinem rechten Ohrläpchen befindet sich ein goldenes Ring-Piercing. Weiters hat er auf allen Fingern, ausgenommen dem Mittelfinger, einen grünen oder roten Diamant-Ring. Außerdem ist "das Krokodil" Zigarren-Raucher.

Nachdem er von der Marine verhaftet und seines Amtes als Samurai enthoben und in ein Gefängnis der Marine überstellt wurde, musste er seine gewöhnliche Kleidung ablegen und sie gegen einen standatisierten schwarz-weißen Sträflingsanzug tauschen. [4]

Auch im Impel Down trägt er das typisch gestreifte Gewand eines Gefangenen. Als er von Ruffy und den Transen befreit wird, kann er sich neue Kleidung besorgen. Diese ähnelt stark seiner bisherigen Kleidung.

Persönlichkeit

Sir Crocodile hat vollstes Vertrauen in seine Teufelskraft; in seinem Fall ist das durchaus gerechtfertigt, da er Ruffy bereits mehrere Male (fast) umgebracht hätte. [5] [6] Ein Leben ist ihm so gut wie nichts wert. Ihm ist es egal, ob Millionen von Menschen sterben müssen, damit er seine Pläne verwirklichen kann, was auf einen gefühlskalten und berechnenden Charakter schließen lässt. Das einzige, was er sich wirklich zu Herzen nimmt, sind Beleidigungen aller Art. Als er von Ruffy bei ihrem ersten Kampf beleidigt wurde und sich seine Partnerin darüber amüsierte, drohte er dieser sogar damit, sie auszulöschen, wenn sie nicht sofort ruhig sei.

Wie viele andere Samurai hält sich auch Crocodile für besser als der durchschnittliche Pirat und verachtet naive Träumer wie den Rookie Ruffy. Er findet großen Spaß daran, seine Feinde zu verspotten und ihre Ideale in den Dreck zu ziehen. So sieht er Vertrauen und Freundschaft als nichts weiter als schlechte Angewohnheiten an, auf welche er schon lange verzichten kann. Militärische Macht ist ihm umso wichtiger, weshalb der ehrgeizige Samurai auch Pluton in seinen Besitz bringen wollte. So fragte er Ruffy kurz vor seiner Niederlage, wieso er nicht einfach in Ehre sterben wolle und stattdessen trotz zahlreicher Verletzungen immer weiter mache. Im Gegensatz zum Strohhut hat er keine richtigen Freunde, sondern nur Verbündete, die er für eigene Zwecke schamlos ausnutzt. Seine ehemalige Partnerin Nico Robin wollte er einfach töten, nachdem sie ihm erklärt hatte, dass sie ihr Versprechen, ihn zu Pluton zu führen, nicht einhalten konnte. [7]

Crocodile geht bei all seinen Plänen immer extrem vorsichtig vor und hat immer noch ein Ass im Ärmel. So hat er für das Gefängnis in Rainbase extra einen falschen Schlüssel anfertigen lassen, nachdem die Strohhut-Bande gesucht hat. Trotz seiner hohen Intelligenz und taktischen Raffinesse gelang es ihm nicht, Alabasta zu unterwerfen, da er, wie auch seine Agenten, versagte. Perfekte Ausführung seiner Befehle zählt wie korrekte Berichterstattung zu Grundsteinen seiner Baroque Firma. Verstöße lässt er ohne zu zögern mit dem Tod bestrafen.

Auch wenn Sir Crocodile kaum etwas mit Ruffy gemeinsam zu haben scheint, gibt es etwas, wovon beide gleichermaßen Träumen: den Wunsch, Piratenkönig zu werden. Zu Beginn seiner Karriere soll er noch weitere Charakterzüge von Ruffy aufgewiesen haben, die er aber nach und nach ablegte.

Crocodile ist über Whitebeads
"Schwäche" entsetzt

Außerdem scheint Crocodile großes Interesse am Tod von Whitebeard zu haben. Beim Großen Ereignis im Marine Ford attackierte er kurz nach seiner Ankunft sofort den mächtigsten Mann der Welt. Seiner Aussage nach, habe er mit ihm noch eine Rechnung zu begleichen. [8] Gleichzeitig achtet er ihn allerdings sehr. So meinte er, nachdem Whitebeard gesagt hatte, auch er würde nicht ewig leben, dass er damals nicht gegen so einen Whitebeard, wie er sich momentan präsentiert hatte, verloren hätte. [9] Der Zorn gegen ihn ist selbst Großadmiral Senghok gut bekannt. [10]

Weiters zählt Don Quichotte de Flamingo zu seinen selbsternannten Rivalen. Während des Kampfes zwischen dem Marine-Hauptquartier und der Whitebeard-Bande erhielt Sir Crocodile Hilfe von diesem, welche er gar nicht wollte. Es kam sogar zum Gefecht zwischen ihnen, weil Flamingo ihm unterstellt hatte, ein Bündnis mit Whitebeard eingegangen zu haben, da er dessen 2. Kommandanten Ace gerettet und zuvor ein solches Angebot seitens De Flamingo ausgeschlagen hatte. [11]

Fähigkeiten & Stärke

Erklärung zur Sand-Frucht
Crocodile erzeugt einen zerstörerischen Sandsturm.
Der Gifthaken ist tödlich und
kann sogar Stein schmelzen.

Als Boss der Baroque Firma unstanden dem "Krokodil" eine Menge sehr fähiger Agenten/Agentinnen. Alleine seine Special Agents waren überaus stark und stellten ein große Gefahr dar. Die meisten hatten sogar Teufelskräfte. Auch seine Partnerin Miss Bloody Sunday war im Besitz solch einer Frucht des Teufels. Ihr Kopfgeld ist mit 79.000.000 Berry beinahe gleich hoch wie das Crocodiles. Beide sind über die fast ganze Grandline bekannt und gefürchtet.

Dank der Sand-Frucht wurde Sir Crocodile zu einem so genannten Sand-Menschen, der sich in Sand auflösen [12] [13] [14] und mit seiner rechten Hand allen Dingen die Flüssigkeit entziehen und so ausdörren kann. [6] Neben der Fähigkeit, alles austrocknen zu können, kann er auch Dinge mithilfe seines Wüsten-Schwertes zersäbeln. Selbst ganze Dünen kann er so in wenigen Sekunden teilen. [13] Eine besonders hinterhältige Technik ist der Sandsturm, den er erschaffen und in alle beliebige Richtungen wandern lassen kann. Mit diesen Sandstürmen hat er die Oase Yuba in Angst und Schrecken versetzt. [5] Seine mächtigste Attacke ist Staub-zu-Staub. Dabei legt er seine Hand auf den Boden und verwandelt ihn in eine einzige Wüste. Sogar Stein zerfällt dabei einfach zu Sand. [6]

Teufelskräfte kann man trainieren und verstärken.
Was meinst du, was ich all die Jahre getrieben habe!

– Sir Crocodile zu Ruffy während ihres ersten Kampfes.

Die einzige Möglichkeit, dem Krokodil Schaden zuzufügen ist, ihn mit Wasser [15] [16] oder anderen Flüssigkeiten wie Blut [17] zu bespritzen. Dadurch verliert er für kurze Zeit die Fähigkeit, sich in Sand aufzulösen und wird verwundbar.

Sollte es dazu kommen, kann er auf seinen Goldhaken zurück greifen, mit dem er leicht einen Menschen aufspießen kann. [5] [7] Auch Ruffy hat er so besiegt, ohne ihm sonst irgendeinen Schaden zugefügt zu haben. Um seinen Haken noch gefährlicher zu machen, kann er eine Schutzhülle abnehmen, um den darunter versteckten Gifthaken frei zu setzen. In diesem befindet sich das extrem tödliche Skorpion-Gift, das normalerweise binnen weniger Minuten seine tödliche Wirkung entfaltet. Wird dieser Haken zerstört, kann er ein kleines Messer herausfahren, mit dem er seinen Gegner überraschen kann. [18]

Vergangenheit

Die Hinrichtung des Piratenkönigs

Bei der Hinrichtung Rogers.

Vor 22 Jahren war Crocodile bei der Hinrichtung des Königs der Piraten, Gol D. Roger, in dessen Geburtsstadt Logue Town anwesend. Ob er zu diesem Zeitpunkt schon seine markante Narbe im Gesicht oder seinen Goldhaken besaß, ist unbekannt. Andere äußerliche und charakterliche Eigenschaften wie die zurückliegenden Haare, der Ohrring und das Rauchen von Zigarren besaß er jedoch schon damals [19]

Andere vergangene Ereignisse

Wann Crocodile ein Samurai der Meere wurde, ist nicht bekannt. Genauso wenig, wann er die Baroque Firma gegründet und für seine Mafia Mitglieder angeheuert hatte. Ob er bei der Gründung schon einer der 7 Samurai der Meere war, ist nicht bestätigt.

Eines Tages muss er auf den Revolutionär Emporio Ivankov getroffen sein, da dieser, wie er bei der Flucht aus dem Impel Down behauptete, angeblich von einer Schwäche Crocodiles weiß, welche diesem peinlich zu sein scheint.[20]

Vorbereitungen für "Utopia"

Mr. 0 nimmt Robin auf.

Vor etwa 4 Jahren bat die damals 24-jährige Nico Robin "das Krokodil" um einen Posten in seiner Baroque Firma. Jener war sehr erfreut über ihre Nachfrage, da er ihre Fähigkeit, die Porneglyphen lesen zu können, benötigte, um an die antike Waffe Pluton zu kommen. Seit wann er über die Existenz dieser Waffe Bescheid weiß, ist ungeklärt. So wurde sie Crocodiles rechte Hand und Vize-Chefin der Firma. [4] [21] [22]

2 Jahre vor dem aktuellen Handlungsstrang ließ er das Regenpulver Nebelin in Arbana, der Hauptstadt des Wüstenstaates Alabasta verschütten, womit sein jahrelanger Feldzug gegen das Königshaus, vor allem gegen König Kobra, begann. [23] Gleichzeitig baute er sich selbst in der Öffentlichkeit zu einem Volksheld auf, der Piraten zur Strecke brachte, wenn sie in Alabasta ihr Unwesen trieben. Kobra steckte aus diesem Grund großes Vertrauen in Crocodile, der so über jeden Verdacht erhaben war. [24]

Gegenwart

Das "Krokodil" - Die ersten Kontakte zur Strohhut-Piratenbande

Sanji spricht mit Mister 0.

Erstmals wird Sir Crocodile nach dem Sieg von Monkey D. Ruffy und Lorenor Zorro über das Agenten-Paar Nr. 5, bestehend aus Mister 5 und Miss Valentine, von Vivi erwähnt. Jedoch war es nicht beabsichtigt, da sie eigentlich dessen Identität aufgrund seiner Gefahr nicht Preis geben wollte. [2] Und das zurecht, denn wenige Momente, nachdem sie sich verplappert hatte, standen schon die Unglücksraben mit Skizzen von Ruffy, Zorro und Nami auf dem Dach eines Hauses. Sofort machten sie sich auf den Weg zu ihrem Boss, was bei der Navigatorin pure Angst auslöste. Kurze Zeit danach verließ Vivis Leibwächter Igaram alias Mister 8 Whiskey Peak. Dabei erwähnte er das ehemalige Kopfgeld des Krokodils und seiner Partnerin, das bei 81.000.000 lag, was die Bande ziemlich schockte. [25]

Während der größte Teil der Strohhut-Piraten zusammen mit den Riesen Boogey und Woogey gegen die Agentenpärchen Nr. 3 und Nr. 5 kämpften, fand Sanji im Dschungel in einem Wachshaus Mister 3s dessen Teleschnecke. Zufällig läutete die Schnecke, sodass der Smutje die Gelegenheit hatte, mit dem Boss persönlich, Mister 0, zu sprechen. [26] Crocodile fragte ihn, wo sein Bericht bliebe, woraufhin Sanji ihm versichert, alle Strohhüte eliminiert zu haben. Es freut ihn, dass zu hören, doch im Laufe des Gespräches schienen im Wachshaus die Unglücksraben, die der Koch schnell ausschalten konnte. Sir Crocodile wollte wissen, was eben geschehen war. Als Antwort kam, dass die Strohhüte wohl noch nicht ganz besiegt waren, das Problem jetzt aber gelöst wäre. Das Gespräch wird vom Krokodil zwar freundlich beendet, trotzdem befiehlt er danach, Mister 2 nach Little Garden zu schicken, damit er dort den "Lügner" Mister 3 töten kann. [27]

Volksheld Crocodile - Kampf mit der Schweine-Bande

Die Piraten sind Geschichte.

Erst einige Zeit später sieht man den Samurai der Meere wieder in seinem Hauptquartier in Rainbase, wo er von seiner Partnerin Miss Bloody Sunday erfährt, dass Piraten die Hafenstadt Nanohana überfallen, woraufhin er beschließt, sich dieses Problems anzunehmen, um sein Gesicht als Volksheld zu wahren. [28] Es dauerte nicht lange, da erreichte er diese Stadt unter dem Jubel der Bevölkerung. Bei der Schweine-Piratenbande unter der Führung von Käpt’n Puppu löste sein Auftreten aber keine Panik aus, im Gegenteil, sie wollten ihre Stärke beweisen und griffen ihn mit Schwertern an, doch dank seiner Sand-Frucht zeigten diese keinerlei Wirkung. Daraufhin nutzte Crocodile seine Sand-Teufelskräfte, um den Piraten das Wasser zu entziehen und so zu töten. Unter tosendem Applaus verschwand er wieder mit einem großen Sack voller Schätze in Händen. Auch König Kobra erfuhr davon, der dem "Volksheld" für seine Taten danken wollte. [24]

Treffen in Rainbase - Operation "Utopia" läuft an

Die letzte Versammlung der verbliebenen Agenten
Crocodile entzieht Mister 3 das Wasser - sein Zorn ist grenzenlos.

Zeitgleich, als die Strohhut-Bande Yuba erreichte, fand im Geheimversteck von Rainbase im Goldregen Kasino ein Treffen der verbliebenen Special-Agents statt. Gespannt warteten sie auf das Eintreffen ihres bis dato für sie unbekannten Bosses. Dieser saß urplötzlich auf seinem Sessel und begrüßte die Agenten, welche nicht fassen konnten, dass einer der 7 Samurai der Meere ihr Chef war. Anschließend verteilte er Zettel, auf denen ihre letzten Aufträge geschrieben standen. Nachdem sie diese gelesen hatten, verbrannten sie diese über einer Kerzenflamme. Sir Crocodile erklärte derweil, was das Ziel all ihrer Missionen war: Der Fall des Königreichs Alabasta im Zuge von Operation "Utopia" und die Erbeutung der antiken Waffe Pluton. [29]

Sobald ihr euer Mission erfüllt habt, ist Alabasta unser!
Das Volk und die Rebellen werden wir unterwerfen.
Alabasta wird über Nacht unser Utopia!
Utopia ist die letzte Mission, Fehler bedeuten den Tod!
Morgen früh um sieben wird der Rubikon überschritten.
Macht’s gut!

– Sir Crocodile zu seinen besten Agenten.

Eigentlich wollte Crocodile seine Agenten schon entlassen, doch erschien plötzlich der für tot erklärte Mister 3, der eine zweite Chance forderte, da ihm die Strohhut-Piraten und Vivi entkommen waren. Erzürnt über das Versagen von Mr. 3 packte er ihm am Hals, saugte ihm einen großen Teil seines Wassers aus dem Körper und warf ihn ein Becken voller Bananen-Krokodile. Mister 2 ließ er Fotos der gesuchten Piraten machen. Die Agenten sollten mit allen Mitteln verhindern, dass sich Prinzessin Vivi und Rebellenführer Corsa in Katorea treffen, gleichzeitig aber auch die Strohhüte aus dem Weg räumen. [30] Nach diesem zusätzlichen Befehl wurde die Versammlung endgültig beendet.

Von Angesicht zu Angesicht - Mister Prinz' Trick

Crocodile und seine Gefangenen.
Sir Crocodile wurde von
Mr. Prinz ausgetrickst

Am darauffolgenden Tag erreichte die Strohhut-Bande die Stadt Rainbase [31] , wo sie das Goldregen Casino stürmen - verfolgt von Captain Smoker, auf den Ruffy und Lysop zuvor getroffen waren. Doch war "das Krokodil" vorbereitet. Er ließ die Bande als VIP's eintreten und lockte sie so in eine Falle. Die Piraten und der Marineoffizier fielen durch eine Falltür in einen Seesteinkäfig und wurden dort von Crocodile begrüßt. [32] Kurz darauf erschien Prinzessin Vivi, die von Miss Bloody Sunday begleitet wurde, im unterirdischen Stützpunkt, wo sie ihrem Erzfeind endlich gegenüber stand. Wutentbrannt griff sie ihn an, konnte ihm aber aufgrund seiner Sand-Frucht, nichts anhaben. [12] Mit großer Vorfreude erzählte er von seinem genialen Plan "Utopia", welcher das Ende Alabastas bedeuten sollte. Schließlich informierte er den Strohhut indirekt noch darüber, wer an den Sandstürmen schuld war, die tagtäglich in Yuba den alten Toto an seiner Suche nach Wasser hinderten: Sir Crocodile höchstpersönlich. Dann verließ er lachend die Räumlichkeiten, warf zuvor aber noch einen falschen Schlüssel, der das Schloss des Käfigs angeblich öffnete, in das von Bananenkrokodilen nur so wimmelnde Wasserbecken, wo jener von eben solch einem monströsen Vieh verschluckt wurde. Derweil gingen Pforten auf, die Unmengen von Wasser herein strömen ließen. Die Strohhüte, die Prinzessin und Smoker sollten erbärmlich ertrinken, damit der Plan des Samurai der Meere unabwendbar sein würde. [33] [4]

Auf dem Weg nach draußen erhielten er und seine Partnerin plötzlich einen Anruf auf seiner Baby-Teleschnecke. Es handelte sich um Sanji alias Mr. Prinz, der die beiden Bosse vor das Casino lockte, um selbst seine Freunde zu retten, während der vermummte Chopper als Mr. Prinz vor Crocodile davon lief. [34] Dieser war extrem sauer, als er merkte, dass er ausgetrickst wurde. Sofort eilte er in seinen Stützpunkt zurück, da seine Gefangenen unmöglich geflohen sein konnten, weil er selbst ja den richtigen Schlüssel noch in Händen hielt. Tatsächlich aber war es Sanji mithilfe von Mister 3, welcher sich in einer Wachskugel im Magen eines Bananenkrokodils versteckt hatte, gelungen, an einen "Ersatz-Schlüssel" zu kommen und so zu entkommen. Mr. 3 wurde wieder außer Gefecht gesetzt, auf einem sehr tragfähigem Holzstück platziert und bekam eine provokante Nachricht für Crocodile auf den Bauch geklebt. Als jener das realisierte, kochte seine Wut über. Er schwörte sich, dem Strohhut eigenhändig den Kopf umzudrehen. [35]

Nur 3 Minuten - Duell mit Ruffy

Crocodile ist weit überlegen
Ruffy ist besiegt

Als die Strohhut-Bande sich auf Schere nach Arbana aufmachten, schnappte Crocodile Vivi mit seinem Haken. Bevor er sie jedoch zu sich ziehen konnte, packte Ruffy die Prinzessin, warf sie auf den Rücken des Umzugskrebses zurück und wurde stattdessen vom Samurai der Meere aufgehalten. Ruffy freute sich schon auf den Kampf mit der "Sandlaus", um ihm endlich alles zurückzahlen zu können. Die "Sandlaus" hingegen war überhaupt nicht erfreut über die Aktion des Gummijungen und machte diesem klar, dass er nicht lange Zeit habe. Zur Verdeutlichung dessen zeigte er seine Sanduhr. Sobald ihre drei Minuten abgelaufen waren, würde es eine Entscheidung geben. [36]

Der Pirat versprach, sich zu beeilen und attackierte seinen Feind mit einer breiten Palette seiner Gum-Gum-Attacken. Doch zeigte keine auch nur einen Hauch von Wirkung gegen den Sand-Menschen, der das ganze Spiel ziemlich erbärmlich fand und zu erklären versuchte, dass Ruffys Ambitionen alle nutzlos wären. Jetzt drehte sich das bisherige Muster und Crocodile ging zum Angriff über. Den ersten Attacken konnte Ruffy noch ausweichen, aber bei der "Wüstensichel" gelang es ihm nicht mehr. Sein Arm wurde ausgetrocknet und wäre vermutlich nicht mehr zu retten gewesen, wenn nicht das Wasser aus Yuba gewesen wäre, dass um seinen Hals gehangen war und ihm eine Möglichkeit bot, Flüssigkeit zu sich zu nehmen. Mit altem Elan wurde der Kampf fortgesetzt. [13] "Das Krokodil" erschuf einen Sandsturm, der zur Verwunderung des Käpt'ns nicht in seine Richtung zog. Bei dem Ziel handelte es sich nämlich um die Oase Yuba, was Ruffy sehr wütend machte, da er sich noch gut an den dort lebenden, alten Toto erinnern konnte. Er packte Crocodile an seinem Mantel und forderte von ihm, den Sandsturm zu stoppen. Doch anstelle das zu tun, spießte er den "Anfänger" mit seinem Goldhaken auf und machte ihm klar, dass er auf der Grandline nur einer von vielen Rookies sei. Dabei tropfte etwas Yuba-Wasser aus dem Holzkübel, den sich Ruffy um den Hals gebunden hatte und offenbarte so die Schwachstelle Sir Crocodiles: Wasser. Erzürnt über den jungen Bengel, der sein Geheimnis entdeckt hatte, schleuderte er ihn in Treibsand und verließ sicher über seinen Sieg den Schauplatz, während Ruffy langsam versank. [5] [15] Zu seinem Glück tauchte Nico Robin auf, die ihn rettete und dem unerwartet aufgetauchtem Peruh zur Behandlung übergab. Crocodile, welcher schon unterwegs nach Arbana war, wusste davon nichts.

Am Königspalast - Die Revanche

Crocodile kann Chaka
vorerst schnell besiegen.
Trotzdem ist Mr. 0 überlegen und kann ein 2:0 gegen Ruffy erreichen.

Stunden nach dem ersten Kampf tauchte Sir Crocodile am Dach des Königspalastes auf, auf dem Prinzessin Vivi soeben befohlen hatte, den Palast sprengen zu lassen, um so mit den Rebellen sprechen zu könnnen, und verhinderte dies, indem er alle Soldaten ausschaltete. [37] Auch Miss Bloody Sunday war inzwischen eingetroffen und nagelte den zuvor entführten König Kobra an der Fassade fest. Crocodile machte diesem klar, dass sein Land nicht mehr zu retten sei, da in 30 Minuten eine Zeitbombe auf dem Vorplatz hochgehen würde, die alle Rebellen und ganz Arbana auslöschen sollte. Weiters wollte er von ihm wissen, wo er Pluton, eine der antiken Waffen, finden könne. [38] Als jener einwilligte, verlor Lord Chaka endgültig die Beherrschung und wollte auf "das Krokodil" losstürmen. In diesem Moment erschienen auf einmal die Elitesoldaten Alabastas, das Killerkrallenkorps. Sie wollten sich für ihr Land rächen und griffen den vermeintlichen Volksheld mit ihren Waffen an - scheiterten allerdings an seinen Teufelskräften. Miss Bloody Sunday fragte, ob sie sich um die Männer kümmern solle, woraufhin er ihr antwortete, dass sich das Problem von selbst lösen würde, da alle Krieger unter dem Einfluss von Herkules Wasser standen. Tatsächlich lag Crocodile richtig: In nur wenigen Sekunden waren alle Feinde tot umgefallen. Jetzt trat Chaka in seiner Schakalgestalt gegen den Samurai an, jedoch war auch er ihm nicht gewachsen und wurde schnell besiegt. [39] [14]

Kurz nach der Niederlage erreichte der Rebellenführer Corsa den Palast, wo er die grausame Intrige Mr. 0s begriff. Umgehend wollte er seine Rebellen davon in Kenntniss setzen, wurde aber von Vivi gestoppt, die eine Massenpanik befürchtete und daher eine Kapitulation vorschlug. Crocodile, dem der Plan gar nicht gefiel, beschloss nun, der Prinzess ein Ende zu bereiten. Da mobilisierte Chaka seine letzten Kraftreserven und beschützte die beiden vor dem gefährlichen Goldhaken, sodass Corsa die weiße Flagge hissen konnte. Dabei schoss ein als Soldat des Königs verkleideter Billion auf Corsa, was eine gigantische Schlacht zur Folge hatte. [40] Vivis Plan war gescheitert und Sir Crocodile kümmerte sich um Vivi, die er am Hals packte und über den Abgrund hielt. Während er zu ihr sprach löste sich sein Arm in Sand auf und sie stürzte nach unten. In diesem Augenblick kam Ruffy auf Vogel-Mensch Peruh angeflogen und rettete sie. Anschließend stellte sich der Strohhut ein zweites Mal dem "Krokodil", dessen gesamte Agentenmannschaft von den Strohhüten besiegt worden war. [41]

Ruffy sprang auf Crocodile zu und es gelang dem Piraten überraschenderweise ihm zu treffen. Weitere Attacken folgten, ehe der Junge mit dem Strohhut erklärte, dass ihm Yubas Wasser die Schwäche des Samurai der Meere offenbart hatte: Er kann nicht zu Sand werden, wenn er mit Wasser in Berührung kommt. [16] Sir Crocodile zeigte seinen Respekt für diese Erkenntnis, setzte dann aber den Kampf fort. In diesem wurde er von Ruffy mit einer Wasserblase angespuckt und danach von einer Gum-Gum-Bazooka schwer getroffen worden. [3] Er schickte seine Partnerin mit Kobra zum Mausoleum und setzte unterdessen seine mächtigste Technik ein: Staub-zu-Staub. Durch diesen Angriff kam der Strohhut in Bedrängnis und konnte von Crocodile am Hals gepackt werden. Schnell feuerte er noch einige Wasserkugeln ab, die ihr Ziel verfehlten und so Crocodile die Möglichkeit gaben, dem Käpt'n das Wasser zu entziehen. Erneut konnte Sir Crocodile über Monkey D. Ruffy triumphieren und sich ebenfalls zum Mausoleum aufmachen. [6] Unterdessen fielen die letzten, verschossenen Wasserkugeln vom Himmel zurück auf die Erde und belebten Ruffy wieder, der sich sofort auf die Suche nach dem "Krokodil" machte.

Showdown im Mausoleum - Rookie vs Samurai der Meere

Miss Bloody Sunday wird nach ihrem Vertragsbruch erledigt.
Sir Crocodile wird besiegt -
Das Blutvergießen findet ein Ende.

Auf dem Weg zum Grabmahl der Könige traf Sir Crocodile auf die bereits von Miss Bloody Sunday schwer verletzte Tashigi, der er erklärte, dass die Marine keine Chance mehr gegen ihn habe. [42] Dann marschierte er auch schon weiter zum Mausoleum, wo er durch eine von Kobra geöffnete Geheimtür in die Katakomben zu Nico Robin und dem Porneglyph stieß. Diese log ihren Partner jedoch auf die Frage hin, ob auf dem Pornegylph beschrieben sei, wo Pluton versteckt ist und wie sie funktioniert, an. Stattdessen tat sie so, als wäre lediglich die Geschichte Alabastas auf dem großen Stein geschrieben. Sir Crocodile war sehr verärgert darüber und meinte zu der Vize-Bossin, dass sie ihr Versprechen nicht gehalten habe und er sie deshalb nicht mehr brauche. Diese hatte mit so etwas bereits gerechnet und wollte ihn mit einem Dolch und einem kleinen Fläschen Wasser töten. Ihr Vorhaben scheiterte jedoch, da er sich in Sand aufgelöst hatte. Mit seinem Goldhaken spießte er sie auf und bemerkte gleichzeitig das Einstüzen der Katakomben, das von König Kobra per verstecktem Schalter ausgelöst worden war. [7]

Noch bevor Crocodile fliehen konnte, stellte sich Ruffy in den Weg, der von Tashigi erfahren hatte, wo sich die "Sandlaus" befände. Dieser war sehr erzürnt über die erneute Rückkehr des Strohhuts und fragte sich, womit jener gegen ihn kämpfen wolle, da sein Wasserfass bei ihren zweiten Kampf verbraucht worden war. Nach dem ersten Fußkick Ruffys wusste er schnell die Antwort. Das flüssige Blut, welches überall auf dem Körper des jungen Piraten verteilt war, hatte Schuld an dem eingesteckten Treffer. [17] Während des Zweikampfes wurde die Zeitbombe, welche alle Feinde Crocodiles töten sollte, von den Strohhüten gefunden und von Peruh durch eine lebensgefährliche Aktion von den Rebellen, sowie von den Königssoldaten weggebracht. [43] Sir Crocodile und Monkey D. Ruffy schenkten sich derweil im finalen Kampf nichts und mussten beide harte Treffer einstecken. So wurde Ruffy mehrmals von Crocodiles Gifthaken erwischt, den er zu Beginn des Duells frei gelegt hatte. Immer wieder fragte sich der Samurai der Meere, wieso der Rookie immer noch stehen konnte, obwohl ihn das Skorpiongift schon längst hätte töten müssen. [44] [45] Es gelang dem Piratenkapitän sogar, den Haken abzubrechen [46] und Crocodile in die Luft zu schleudern. Von dort aus setzte er seine letzte Attacke, den Wüstendolch, ein, der gegen Ruffys finales Aufgebot, dem Gum-Gum-Orkan, nichts ausrichten konnte und einfach in Sand zerfiel. Sir Crocodile bekam die volle Wucht des Angriffes ab, wurde durch die meterdicke Steinschicht in den Himmel geschleudert und landete am Boden vor den Füßen der Rebellen, wo er bewusstlos liegen blieb. [18] Somit hieß der Sieger nach dem endgültigen, dritten Kampf Monkey D. Ruffy, dessen Sieg über den Herrscher der Wüste den Frieden auf Alabasta einkehren ließ, da es wenige Momente später wieder durch ein Wunder wieder zu regnen begann. [47]

Nach der Baroque Firma - Gefangener der Marine

Crocodile wird seines Amtes als Samurai der Meere enthoben.

Nach seiner Niederlage wurde er von der Marine gefunden und von Leutnant Tashigi seines Ranges als einer der Samurai der Meere enthoben, wodurch er alle Rechte und Privilegien, die er als Samurai hatte, verlor und nur noch ein "normaler" Pirat war. Wegen dem illegalen Einsatz des Nebelins, dem Versuch, ein Königreich der Weltregierung zu stürzen, und der geheimen Leitung einer Mafia-Organisation, ließ ihn Tashigi verhaften. [48] Anschließend wurde er an Bord des Schiffes gebracht, das ihn zusammen mit Mister 1 und Mister 4 zu einem Gefängnis der Marine brachte. In diesem waren die Agenten die mit Abstand stärksten Inhaftierten. [4]

Verlegung ins Impel Down

Sir Crocodile will nicht fliehen.

Eines Tages brachen Miss Goldenweek, Miss Valentine und Mister 5 in das Gefängnis ein, um ihre Ex-Kollegen/Kolleginnen zu befreien. Dabei hatten auch Jazz Boner und Sir Crocodile die Möglichkeit zur Flucht, hatten aber keine Lust darauf, da sie ihre Gefangenschaft inzwischen akzeptiert hatten. So blieben die beiden Männer als einzige dort, während die anderen Agenten in Alabasta Spider's Café neu eröffneten. [49] Später wurden sie zusammen mit Mister 2 und Mister 3, die nicht mit den anderen unterwegs gewesen waren und von Hina Blackcage gefangen genommen wurden, ins Hochsicherheitsgefängnis Impel Down gebracht. [50]

Impel Down - Die Rettung durch Ruffy

Der gemeinsame Ausbruch der Allianz
Sir Crocodile unterwegs zu den Fluchtschiffen

Crocodile kam in das inoffizielle sechste Level des Impel Down. Dort sind die gefährlichsten Verbrecher inhaftiert, entweder für immer oder sie warten auf ihre Hinrichtung. Auch Ace und Jimbei waren in diesem Level. Ruffy kam ins Impel Down mit dem Ziel, seinen Bruder Ace zu befreien. Als er Level 6 mit der Begleitung von Ivankov und Inazuma endlich erreichte, erfuhr er, dass Ace schon abgeführt worden war. Jimbei sagte, wenn sie sich beeilen, könnten sie ihn noch erwischen. Jedoch wurden der Aufzug und die Treppe blockiert. Sir Crocodile machte auf sich aufmerksam, da er gehört hatte, wie sich die drei Eindringlinge über die Schlacht im Marineford unterhielten. Crocodile wollte, wie viele andere in Level 6 auch, Whitebeard töten. Ruffy weigerte sich, Crocodile frei zu lassen, aber Ivankov überredete ihn. Er kannte Crocodile und meinte, er würde noch nützlich sein. Inazuma befreite Crocodile und auch Jimbei, da er Ruffys Vorhaben, Ace zu retten, teilte.[51] Sie alle wurden mithilfe von Inazumas Teufelskräften in das fünfte Level gebracht. Während Ivankov den Transen den Fluchtplan erklärte, stürmten Ruffy, Crocodile und Jimbei die Treppe hinauf zu Level 4. Dort kämpften sie gemeinsam gegen die Wärter. Auch befreite Crocodile Jazz Boner, den ehemaligen Mister 1 der Baroque Firma.[52] Die Wächterbestien tauchten auf, sie hatten aber gegen Ruffy, Crocodile und Jimbei keine Chance.[53]

Später wurde das Vordringen von Buggy und den anderen Gefangenen von Level 2 durch die Wächterbestien aufgehalten. Diese waren per Aufzug in nach Level 1 gekommen und hielten die Truppe ohne Probleme auf. Genau in diesem Moment tauchte Sir Crocodile vor Mister 3 und Buggy auf. Dieser nahm nur kurz Notiz von seinem ehemaligen Untergebenen, da er ihn für einen Schwächling hielt. Die ebenfalls aufgetauchten Jimbei und Ruffy hatten währenddessen kurzen Prozess mit den Wächterbestien gemacht.[54] Durch die Vereinigung der beiden Aufstände im Impel Down gelangten sie alle schließlich wieder ans Tageslicht. Jedoch mussten sie feststellen, dass die Kriegsschiffe, mit denen sie hätten fliehen wollen, schon weg waren. Man konnte aber die Mäste der Schiffe noch sehen, wie viele Insassen sagten, so beschloss Jimbei, dass er sich darum kümmern würde. Anschließend brachen sie ein großes Stück des Tores ab, Jimbei nahm es auf den Rücken und transportierte so Crocodile, Jazz Boner und Buggy zu den Schiffen. Dort wurden Crocodile und Jazz Boner von Marinesoldaten umstellt.[55] Sie wollten die beiden ins Wasser werfen, doch für die beiden Ex-Agenten der Baroque Firma waren die Soldaten keine Gegener für sie. Zusammen mit Jimbei hatten sie ein Schiff erobert. Jimbei rief Wale herbei, die die noch am Eingang stehenden Häftlingen zu dem Schiff beföderten.[56] Doch damit war die Flucht noch nicht geglückt, da die restlichen Kriegsschiffe sie bombadierten. Crocodile und andere kümmerten sich um sie, doch plötzlich öffnete sich unerwartet das Tor der Gerechtigkeit vor ihnen. Bon Curry hatte dafür gesorgt, indem er sich als Magellan ausgegen hatte. Die Flucht von 241 Gefangenen aus dem Impel Down war gelungen.[57]

Die Schlacht im Marineford

Crocodile attackiert Whitebeard
Crocodile beschützt Ruffy vor dessen Verfolger Falkenauge

Das Marineschiff fuhr in Richtung Marineford, und schließlich kam es am dem Tor der Gerechtigkeit davor an.[58][59] Corby, der sich im Marineford befand, endeckte ein vom Himmel fallendes Objekt. Dieses war das Schiff mit den Flüchtlingen aus Impel Down. Sir Crocodile warf Ivankov vor, dass er es mit dem Wink übertrieben habe.[60] Sie landeten auf der von Aokiji gefrorenen Welle Whitebeards, fielen von dort hinunter direkt auf ein anderes Kriegsschiff, wodurch beide Schiffe zerstört wurden. Alle Blicke richteten sich auf sie, und Whitebeards Allianz war froh darüber, dass so viele Piraten aus dem Impel Down entkommen waren. Aber gab es auch Reaktionen der Marine, so bekamen einige Marinesoldaten Panik, da Crocodile aufgetaucht war und Smoker wunderte sich über Crocodiles Kooperation mit Ruffy. Ivankov wunderte sich über Crocodiles Verbleib, denn dieser war gerade dabei, Whitebeard anzugreifen. Ruffy kam aus dem Nichts hervor und verhinderte dies mit einem Tritt seinerseits. Daraufhin sagte Crocodile zu Ruffy, sie hätten eine Abmachung. Ruffy erwiderte, dass Ace sehr viel an Whitebeard läge und er deswegen nicht zuließe, dass Whitebeard attackiert würde.[61]

Während die anderen gegen die Marine kämpften, kümmerten sich Crocodile und Jazz Boner um die Whitebeard-Piraten. Crocodile wollte erneut einen Angriff auf Whitebeard wagen. Er bemerkte zu spät den herannahendem Jozu, der ihm mit Brilliant Punk trotz seiner Logia-Kraft ins Gesicht traf. Er landete bei Don Quichotte de Flamingo. Jozu setzte ihm nach und wollte zuschlagen, als Flamingo auf seinem Rücken stand und er bewegungslos verharrte. Crocodile warnte Flamingo sich ihm nicht in den Weg zu stellen, der jedoch nur lächelnd erwiderte, dass die beiden sich zusammentun sollten. Der ehemalige Mister 0 tat die Idee ab und schleuderte Jozu und Flamingo mit Sables weg.[62][63]

Mitten im Kampf verlangte Senghok die Vollstreckung der Exekution von Ace. Auf einmal wurden die beiden Henker aufgeschlitzt. Der Schuldige war Sir Crocodile, von dem Senghok eigentlich dachte, er wäre damit beschäftigt Whitebeard zu töten. Crocodile aber wollte dies später tun, sein Ziel wäre erst einmal, die Marine nicht zu ihrem Ziel kommen zu lassen. Zum überraschen aller Beteiligten fiel plötzlich sein Kopf ab. Der Urheber dessen war Flamingo, der dann auch noch einen Kampf mit dem Ex-Samurai begann.[64]

Als Mihawk "Falkenauge" Dulacre Ruffy angreifen wollte, kam Jazz Boner auf Crocodiles Befehl hin ihm zur Hilfe. Falkenauge besiegte ihn kurzerhand, jedoch mischte sich Crocodile persönlich in den Kampf ein und wehrte Falkenauges Attacke auf Ruffy ab.[65]

Nach der Schlacht

Crocodile und Jazz Boner haben sich auf irgendeine Insel der Grandline zurückgezogen, um ihre Wunden auszukurieren. Sie lesen den neuesten Bericht über Ruffy in der Zeitung und wundern sich vor allem, wie die schweren Verletzungen schon alle geheilt sein können. Das Krokodil merkt aber an, dass seine auch schon geheilt seien und fragt danach seinen Partner, ob er noch einmal mit in die Neue Welt komme. Dieser stimmt gelassen zu.[66]

Verschiedenes

  • Der Kleidungsstil des Krokodils erinnert stark an den eines italienischen Mafia-Bosses.
  • Im Anime wurde an manchen Stellen seine markante Narbe im Gesicht oder sein Goldhaken an der rechten Hand vergessen. (Bild Anzeigen / Verbergen)
  • Wie fast alle Samurai der Meere hat auch er ein Tier im Namen: das Krokodil.
  • Die Zigarren, die er raucht, tragen den Namen der Baroque Firma als Aufschrift.
  • Ergebnisse aller bisheriger Popularitätsvota:
    • 1. Popularitätsvotum: - (nicht teilgenommen)
    • 2. Popularitätsvotum: Platz 15.
    • 3. Popularitätsvotum: Platz 25.
    • 4. Popularitätsvotum: Platz 28.
  • Sein Nachfolger als Samurai der Meere ist Blackbeard.

In der FPS zu Band 63 zeichnete Oda die Samurai als Kinder, so auch Crocodile.


Referenzen

  1. One Piece-Manga - One Piece Blue Deep ~ Geburtstag wird enthüllt (Carlsen, S. 47).
  2. a b One Piece-Manga - Don't worry! (Band 13) - Kapitel 113 ~ Vivi erwähnt unabsichtlich, dass "das Krokodil" Boss der Baroque Firma und ein Samurai der Meere ist.
  3. a b One Piece-Manga - Hope!! (Band 22) - Kapitel 200 ~ Sir Crocodile muss im Kampf harte Treffer einstecken.
  4. a b c d One Piece-Manga - Kriegserklärung (Band 41) - Kapitel 398 ~ Rückblick: Nico Robin schließt sich Crocodiles Baroque Firma an.
  5. a b c d One Piece-Manga - Endkampf in Arbana (Band 20) - Kapitel 178 ~ Crocodile spießt Ruffy auf und wirft ihn in Treibsand.
  6. a b c d One Piece-Manga - Hope!! (Band 22) - Kapitel 201 ~ Erneut kann Sir Crocodile Ruffy erledigen.
  7. a b c One Piece-Manga - Hope!! (Band 22) - Kapitel 203 ~ Miss Bloody Sunday wird von Mister 0 wegen ihres Verrats aufgespießt.
  8. One Piece-Manga - Die Entscheidungsschlacht (Band 57) - Kapitel 557 ~ Crocodile will Whitebeard von hinten mit seinem Goldhaken angreifen.
  9. One Piece-Manga - Die Ära Whitebeard (Band 58) - Kapitel 563 ~ Crocodile brüllt Whitebeard wegen dessen "Schwäche" an.
  10. One Piece-Manga - Die Ära Whitebeard (Band 58) - Kapitel 566 ~ Sir Crocodile hilft Whitebeard indem er Ace vor dem Tod rettet.
  11. One Piece-Manga - Die Ära Whitebeard (Band 58) - Kapitel 566 ~ De Flamingo provoziert Sir Crocodile und es kommt zum Kampf.
  12. a b One Piece-Manga - Rebellion (Band 19) - Kapitel 170 ~ Prinzessin Vivi trifft auf Mister 0.
  13. a b c One Piece-Manga - Endkampf in Arbana (Band 20) - Kapitel 177 ~ Der erste Kampf mit Strohhut Ruffy ist in vollem Gange.
  14. a b One Piece-Manga - Hope!! (Band 22) - Kapitel 196 ~ Die Killer-Krallen sterben und Sir Crocodile besiegt Chaka vorerst.
  15. a b One Piece-Manga - Endkampf in Arbana (Band 20) - Kapitel 179 ~ Ruffy kann Sir Crocodiles feuchten Arm packen und zudrücken.
  16. a b One Piece-Manga - Hope!! (Band 22) - Kapitel 199 ~ Dank Yubas Wasser kann Ruffy Sir Crocodile treffen.
  17. a b One Piece-Manga - Hope!! (Band 22) - Kapitel 204 ~ Sir Crocodile muss es ein drittes Mal mit Strohhut Ruffy aufnehmen.
  18. a b One Piece-Manga - Vivis Abenteuer (Band 23) - Kapitel 209 ~ Monkey D. Ruffy kann "das Krokodil" Sir Crocodile bezwingen.
  19. One-Piece-Manga - Strong World (Band 0) - Kapitel 0 ~ Der Piratenkönig Gold Roger wird öffentlich in Logue Town hingerichtet.
  20. One Piece-Manga - Eine Transe in der Hölle (Band 55) - Kapitel 540 ~ Emporio Ivankov erwähnt auf Level 6 eine unangenehme Schwäche Sir Crocodiles.
  21. One Piece-Manga - Hope!! (Band 22) - Kapitel 203 ~ Crocodile erzählt von der Gründung der Baroque Firma vier Jahre zuvor.
  22. One Piece-Manga - Erneute Ankunft (Band 50) - Kapitel 490 ~ die Strohhutbande erreicht die Redline. Robin sagt, sie sei fünf Jahre zuvor auf die Grandline gereist.
  23. One Piece-Manga - Ace (Band 18) - Kapitel 161 ~ Rückblick: Der Nebelin-Unfall wird König Kobra angelastet.
  24. a b One Piece-Manga - Baders Kirschbaum (Band 17) - Kapitel 155 ~ Crocodile vernichtet die Schweine-Bande und bestätigt seinen Ruf als "Volksheld" bei König Kobra.
  25. One Piece-Manga - Don't worry! (Band 13) - Kapitel 113 ~ Igaram erzählt von Crocodiles früheren Kopfgeld.
  26. One Piece-Manga - Instinkt (Band 14) - Kapitel 126 ~ Sanji spricht alleine mit Mister 0 per Teleschnecke.
  27. One Piece-Manga - Volle Fahrt voraus! (Band 15) - Kapitel 127 ~ Crocodile will Mr. 2 auf Mr. 3 ansetzen, da dieser für ihn ein Lügner ist.
  28. One Piece-Manga - Baders Kirschbaum (Band 17) - Kapitel 154 ~ Mister 0 will nach Nanohana, um dort die plündernden Piraten einzukassieren.
  29. One Piece-Manga - Ace (Band 18) - Kapitel 165 ~ Die verbliebenen Special-Agents treffen auf ihren Boss und besprechen ihren letzten Auftrag "Utopia".
  30. One Piece-Manga - Ace (Band 18) - Kapitel 166 ~ Mister 3 stört das Treffen. Crocodile gibt seinen Agenten zusätzliche Befehle.
  31. One Piece-Manga - Rebellion (Band 19) - Kapitel 168 ~ Crocodile erfährt von der Ankunft der Strohhut-Piraten und Vivi.
  32. One Piece-Manga - Rebellion (Band 19) - Kapitel 169 ~ Die Strohhüte, Vivi und Smoker landen in Crocodiles Gefängnis.
  33. One Piece-Manga - Rebellion (Band 19) - Kapitel 172 ~ Sir Crocodile erzählt von seinem Plan "Utopia" und wirft den falschen Schlüssel weg.
  34. One Piece-Manga - Rebellion (Band 19) - Kapitel 174 ~ Sir Crocodile verfolgt Mr. Prinz, Chopper.
  35. One Piece-Manga - Rebellion (Band 19) - Kapitel 175 ~ Crocodile kehrt zurück und findet das leere Gefängnis, sowie Mister 3 vor.
  36. One Piece-Manga - Rebellion (Band 19) - Kapitel 176 ~ Ruffy tauscht mit Vivi und wird von Mr. 0s Goldhaken zurückgezogen.
  37. One Piece-Manga - Utopia (Band 21) - Kapitel 189 ~ Sir Crocodile verhindert die Sprengung des Köningspalastes.
  38. One Piece-Manga - Utopia (Band 21) - Kapitel 192 ~ Sir Crocodile fragt König Kobra nach dem Versteck Plutons.
  39. One Piece-Manga - Utopia (Band 21) - Kapitel 193 ~ König Kobra willigt ein, Sir Crocodile zum Porneglyph zu bringen.
  40. One Piece-Manga - Hope!! (Band 22) - Kapitel 197 ~ Crocodile klärt Corsa auf und kämpft erneut gegen Chaka.
  41. One Piece-Manga - Hope!! (Band 22) - Kapitel 198 ~ Ruffy rettet auf dem Rücken Peruhs Prinzessin Vivi.
  42. One Piece-Manga - Hope!! (Band 22) - Kapitel 202 ~ Leutnant Tashigi erinnert sich an die Worte Crocodiles.
  43. One Piece-Manga - Vivis Abenteuer (Band 23) - Kapitel 208 ~ Peruh kann Arbanas Einwohner vor dem sicheren Tod durch Crocodiles Bombe retten.
  44. One Piece-Manga - Hope!! (Band 22) - Kapitel 205 ~ Crocodile offenbart seinen Gifthaken und demonstriert dessen Wirksamkeit.
  45. One Piece-Manga - Vivis Abenteuer (Band 23) - Kapitel 206 ~ Der letzte Zweikampf gegen Pirat Ruffy geht unerbittlich weiter.
  46. One Piece-Manga - Vivis Abenteuer (Band 23) - Kapitel 208 ~ Sir Crocodiles Gifthaken wird zerstört.
  47. One Piece-Manga - Vivis Abenteuer (Band 23) - Kapitel 210 ~ Der Bürgerkrieg Alabastas endet mit dem einsetzenden Regen.
  48. One Piece-Manga - Vivis Abenteuer (Band 23) - Kapitel 211 ~ Sir Crocodile alias Mister 0 wird seines Amtes als Samurai der Meere enthoben.
  49. One Piece-Manga - Die Piraten vs. CP9 (Band 42) - Kapitel 403 ~ Sir Crocodile und Jazz Boner nutzen die Chance zur Flucht nicht.
  50. One Piece-Manga - Eine Heldenlegende (Band 43) - Kapitel 413 ~ Mr. 0, Mr. 1, Mr. 2 und Mr. 3 werden nach Impel Down überstellt.
  51. One Piece-Manga - Eine Transe in der Hölle (Band 55) - Kapitel 540 ~ Crocodile wird aus seiner Zelle befreit
  52. One Piece-Manga - Eine Transe in der Hölle (Band 55) - Kapitel 541 ~ Level 4 wird gestürmt
  53. One Piece-Manga - Danke! (Band 56) - Kapitel 542 ~ Die Wächterbestien werden besiegt
  54. One Piece-Manga - Danke! (Band 56) - Kapitel 545 ~ Crocodile in Level 1
  55. One Piece-Manga - Danke! (Band 56) - Kapitel 546 ~ Crocodile bei den Marineschiffen
  56. One Piece-Manga - Danke! (Band 56) - Kapitel 547 ~ Eines der Schiffe wurde erobert
  57. One Piece-Manga - Danke! (Band 56) - Kapitel 548 ~ Die Flucht ist gelungen
  58. One Piece-Manga - Danke! (Band 56) - Kapitel 549 ~ Auf dem Weg zum Marineford
  59. One Piece-Manga - Danke! (Band 56) - Kapitel 550 ~ Vor dem Tor der Gerechtigkeit
  60. One Piece-Manga - Die Entscheidungsschlacht (Band 57) - Kapitel 556 ~ Ankunft in Marineford
  61. One Piece-Manga - Die Entscheidungsschlacht (Band 57) - Kapitel 557 ~ Crocodile greift Whitebeard an
  62. One Piece-Manga - Die Entscheidungsschlacht (Band 57) - Kapitel 560 ~ Crocodile trifft auf De Flamingo
  63. One Piece-Manga - Die Entscheidungsschlacht (Band 57) - Kapitel 561 ~ Er will mit Flamingo nicht kooperieren
  64. One Piece-Manga - Die Ära Whitebeard (Band 58) - Kapitel 566 ~ Crocodile verhindert Ace' Exekution
  65. One Piece-Manga - Die Ära Whitebeard (Band 58) - Kapitel 570 ~ Crocodile und Falkenauge
  66. One Piece-Manga - Mein kleiner Bruder! (Band 60) - Kapitel 593 ~ Crocodile und Jazz Boner diskutieren den neuesten Artikel über Ruffy in der Zeitung
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts