Monkey D. Garp

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
lesenswert Article of the Month 
!!! SPOILER WARNUNG (anzeigen) !!!

Vizeadmiral des Marine Hauptquartiers

Bild 1◄►Bild 2
Garps Gesicht
Allgemein
Name: Monkey D. Garp
Name in Kana: モンキー・D・ガープ
Name in Rōmaji: Monkī D. Gāpu
Rasse: Mensch
Geschlecht: männlich
Alter: ???
Geburtstag: ???
Sternzeichen: ???
Größe: ???m
Maße: ???
Körbchengröße: ???
Blutgruppe: ???
Herkunft: Windmühlendorf, East Blue
Familie: Familie Monkey D.
{{{optk}}}
???: ???
???: ???
???: ???
Marine-Daten
Rang: Vizeadmiral
jap. Rang: Chuujou
Einheit: Hauptquartier
Untergebene:

Corby, Helmeppo, Bogart

Piraterie-Daten
Piratenbande: ???
Position:  ???
Kopfgeld:  ???
Ehemalige Piratenbande:  ???
Gruppierung: ???
Weltregierung
Organisation: ???
Position:  ???
Douriki-Wert: ???
Schlüssel Nummer: ???
Baroque-Firma
Rang: {{{baroque_rang}}}
Deckname:  ???
Partnerin: ???
Kopfgeld: {{{kopfgeld}}}
Teufelskräfte
Typ: Unbekannt
Teufelsfrucht: Name unbekannt
jap. Name: Unbekannt
Fähigkeit:  ???
In der Serie
Synchronsprecher: Frank Engelhardt (bis Episode 69)
Dieter Memel (ab Episode 313)
Japanischer Seiyū: Hiroshi Naka
Zu finden in: Manga, Anime, Movie 10,
Movie 11
Erster Auftritt: Manga Band 11, Kapitel 92
Anime Episode 068


Monkey D. Garp ist Vizeadmiral des Marinehauptquartiers und gilt auf der gesamten Welt als der Held, der den Piratenkönig Gol D. Roger gefasst hat. Er ist der Vater von Monkey D. Dragon und Großvater von Monkey D. Ruffy. Nach seinem Rücktritt, ist er nun als Ausbilder noch immer in den Reihen der Marine tätig.

Inhaltsverzeichnis

Erscheinung

Bild wählen: [1] [2] [3] [4] [5]
Garp als junger Marinesoldat.

Garp ist inzwischen ein alter Mann, der seine besten Zeiten weit hinter sich gelassen hat. Er ist grauhaarig und seine Haut ist faltig. Zudem trägt er einen ebenso grauen Bart (einen Henriquatre) und äußerst buschige Augenbrauen. Um sein linkes Auge hat er eine hakenförmige Narbe. Wer für diese Narbe Schuld trägt ist unbekannt, er hat sie jedoch seit über zwanzig Jahren.

Bis zu seinem Treffen mit Ruffy in Kapitel 431 war er nur mit einer Hundemaske zu sehen, die sein Markenzeichen zu sein scheint, denn der Hundekopf ist auch die Galionsfigur seines Marineschiffs.

Zudem trägt er immer einen Anzug der aus einem weißen Doppelreiher und einer weißen Anzugs-Hose besteht. Darunter befindet sich ein dunkelblaues Hemd in Kombination mit einer hellblauen Krawatte. Über seinen Schultern hängt ein für einen Offizier typischer weißer Marinemantel mit der Aufschrift "Gerechtigkeit" (jap. 正義, "Seigi"). Im Gegensatz zu vielen anderen hohen Offizieren hat sein Mantel rot-schwarz gestreifte Epauletten.

Vor 22 Jahren war sein Bart noch schwarz und seine Haupthaar begann bereits langsam zu ergrauen- Er trug damals noch einen schwarzen Doppelreiher. Diesen kombinierte er mit einem weißen Hemd und einer roten Krawatte.

Familie

Die drei Generationen der Familie Monkey D.

Die Familienverhältnisse von Garp sind äußerst kompliziert und für ihn selbst sicherlich sehr enttäuschend. Sein Sohn ist der gefährlichste Verbrecher der Welt, Dragon der Revolutionär und sein leiblicher Enkel Ruffy ist ein gesuchter Pirat. Zudem zählt er den Sohn des Piratenkönigs, Ace, ebenfalls zu seiner Familie und sieht ihn als seinen Enkel. Doch auch Ace ist, wie sicherlich bekannt, Pirat geworden. Dass alle seine Nachkommen steckbrieflich gesucht sind ist für Garp sehr hart, denn er hatte für sie alle eine große Karriere bei der Marine vorgesehen. Immer wenn er einen von ihnen trifft, wirft er ihnen ihr Fehlverhalten vor. So war es auch als Ace hingerichtet werden sollte.
Da Garp alleine mit der Erziehung seiner zwei Enkel nicht zurecht kam, vertraute er sie Dadan, einer Bergräuberin, an. Obwohl Ace und Ruffy von ihrem Großvater oft gequält worden sind, haben sie ihn trotzdem immer respektiert und konnten mit Problemen zu ihm kommen [1].

Persönlichkeit

Garp ist Marineoffizier durch und durch. Er hält seinem Arbeitgeber immer die Treue, auch als sein Ziehenkel hingerichtet werden sollte. Auch wenn er nicht aktiv am Krieg gegen Whitebeard, der Ace befreien wollte, teilgenommen hat, war er anwesend und hat so seine Loyalität unter Beweis gestellt, indem er die Hinrichtung nicht sabotierte[2]. Dennoch geht ihm seine Familie über alles. So war er nicht in der Lage Ruffy zu schlagen, als dieser das Schafott stürmte und wurde so von seinem Enkel "besiegt". Und als Ace schlussendlich von Akainu getötet worden ist, musste er von Senghok zurückgehalten werden, da er ihn sonst getötet hätte.
Er findet es außerdem unglaublich amüsant, wie seine Familie die Welt aufmischt und lacht öffentlich darüber, was ihm schon manche Rüge eingebracht hat[3]. Senghok meinte, wenn er nicht der Held der Marine wäre, würde er bereits nicht mehr für sie arbeiten.
Wie sein Enkel Ruffy trägt auch Garp sein Herz auf der Zunge und erzählt Marine-Interna und Geheimnisse ohne darüber nachzudenken. Er erzählte zum Beispiel Ruffy, dass sein Vater Dragon sei und meinte anschließend, dass er das doch lieber vergessen sollte.
Auch respektiert Garp jeden, der es sich verdient hat. Sein Erzfeind Roger war für ihn fast wie ein Bruder. Und da Roger wusste, dass auch Garp ein ehrbarer Mann ist, hat er ihn, obwohl sie Feinde waren, darum gebeten sein ungeborenes Kind zu beschützen[4]. Als Vizeadmiral ist er zwar ein treuer Offizier, doch setzt er des Öfteren auch einfach mal seinen eigenen Kopf durch. So reiste er kurz vor dem Krieg zu Ace ins Impel Down, ohne seine Vorgesetzten zu informieren[5].

Fähigkeiten und Stärke

Garps unmenschliche Stärke.

Da Garp bereits fortgeschrittenen Alters ist, hat er seinen Höhepunkt bereits hinter sich gelassen. Dennoch ist er weiterhin ein gefährlicher Mann, den er verfügt über gewaltige körperliche Kräfte. So kann er mit bloßen Händen eine Kanone oder eine Hauswand zertrümmern. Zudem schaffte er es ohne weiteres eine gigantische Kanonenkugel auf die Thousand Sunny zu schleudern und Kanonenkugeln mit der Hand schneller zu werfen als eine Kanone sie abfeuern könnte. Als er das getan hat, meinte er, dass er schon ziemlich verkalkt sei[6].
Aufgrund seiner ungeheuren Stärke wurde er Vizeadmiral und sollte sogar zum Admiral befördert werden, doch dies lehnte er ab, da er so nicht so frei agieren könnte wie bisher.
Bei der Marine ist er ein gefeierter Held, da er der einzige Mann ist, der den Piratenkönig Gol D. Roger mehrere Male in die Enge getrieben hat. Er war so beseelt von dem Gedanken, Roger zu fassen und seine Freiheit als Marineoffizier zu wahren, dass er keine Rücksicht auf irgendetwas nahm. So zerstörte er so oft Marineschiffe, dass ihn seine Kollegen nicht mehr mitnehmen wollten [7]. Ein weiterer Beweis seiner monströsen Stärke ist, dass ihn Großadmiral Sengoku zurückhalten musste als er Admiral Akainu, welcher kurz zuvor Ace tödlich verletzt hatte, töten wollte. Daraus kann man schließen das er es trotz seines hohen Alters immer noch mit einem Admiral aufnehmen könnte.

Außerdem beherrscht er wie jeder Vizeadmiral Haki. Marco konnte er, in seiner Phönixform, mit einem hakiverstärkten Fausthieb zu Boden schleudern und verletzen. Etwas das nicht einmal Admiral Kizaru gelang.[8]


Vergangenheit

Strong World

Garp und Senghok stellen sich Shiki in den Weg.

Vor 23 Jahren hat die Marine die Nachricht erhalten, dass sich die Piraten Shiki und Roger bei At War trafen. Garp, dessen Lieblingsziel Roger war, wollte sich direkt auf den Weg dorthin machen, obwohl er keinen Befehl dazu hatte. Er fragte Vizeadmiral Kranich ob sie ihn mitnehmen wolle, doch sie lehnte ab, da er immer alle Schiffe kaputt mache. So konnte Garp nicht ausrücken. Kurz vorher hatte er die Beförderung zum Admiral, die ihm Großadmiral Kong angeboten hatte, zum wiederholten Male abgelehnt, wofür er von Kuzan bewundert wurde.
Zwei Jahre später kämpfte er an Senghoks Seite gegen den berüchtigten Piraten Goldener Löwe, der alleine das Marinehauptquartier angriff. Zusammen besiegten die Marinesoldaten den Piraten, der ins Impel Down eingeliefert wurde. Als Shiki jedoch wieder ausbrach, war Garp auf Heimaturlaub im Windmühlendorf. Senghok informierte Garp, welcher zwar besorgt war, aber wusste, dass Shiki nicht überstürzt handeln würde und erst einen Plan entwickeln würde[10].

Garp und Roger

Garp war der Marinesoldat dessen Ambitionen Roger zu fassen, am größten waren. So war er es auch, der den Piratenkönig mehrmals beinahe gefasst hat. Als sich Roger schlussendlich stellte wurde offiziell behauptet, Garp hätte den Piratenkönig gefasst, wodurch er zum Helden der Marine wurde.
Obwohl die beiden Männer sich immer wieder bekämpft haben, hatten sie tiefen Respekt voreinander. Nachdem Roger im Impel Down inhaftiert worden ist, besuchte Garp diesen sogar.
Roger hat Garp ein Geheimnis anvertraut: Eine Frau war von ihm schwanger. Dann bat er Garp darum, dass Kind zu beschützen, da es keine Schuld für die Verbrechen seines Vaters trägt[11]. Obwohl Garp es ihm nicht versprach, nahm er sich dem Kind an. Er machte die Mutter ausfindig und als diese nach der Geburt starb, nahm er Ace an sich[12].
Garp erklärte, dass man Roger einfach nur mögen konnte[13].

Kindererziehung

Übergabe Ruffys an Dadan.

Garp war sehr rigoros und hart wenn es um die Erziehung von erst Ace und dann später Ruffy ging. Da er sich wünschte, dass sie zu starken Marinesoldaten werden, hat er sie einem harten Training unterzogen. Garp war so fürchterlich zu ihnen, dass Ruffy allein bei der Erwähnung von Garp Angst bekommt[14].
Nachdem Garp seine Enkel bereits mehrfach beinahe umgebracht hat und es offensichtlich wurde, dass sie nicht zur Marine gehen wollten, hat Garp sie einem Freund anvertraut[15]. Dieser Freund war, wie sich herausstellte, Dadan, eine Bergräuberin, der Garp vertraute. Garp gab Shanks die Schuld an Ruffys Vorhaben, der nächste Piratenkönig zu werden[16].
Ace übergab er Dadan mit nur einem Jahr. Zehn Jahre später brachte er auch Ruffy zu ihr[17]. Er erklärte seinem leiblichen Enkel, dass er und Ace von nun an Brüder sein würden und ging wieder, obwohl Dadan ihn bat, die Kinder wieder mitzunehmen. Doch Garp ließ sich nicht beirren: Sie erzieht seine Enkel und er verhaftet sie nicht.
Ab und zu kam er vorbei, um die Jungs zu "erziehen": Er verprügelte sie[18].

Gegenwart

Kapitän Morgan

Morgan soll an Garp übergeben werden.

Garp war abgeordnet Kapitän Morgan, der aufgrund seines Machtmissbrauchs in Gewahrsam genommen worden ist, zu übernehmen. Zu diesem Zweck traf er sich mit dem Marineschiff, auf dem sowohl Morgan eingesperrt war, als auch Corby und Helmeppo ihren Dienst taten[19]. Bei diesem ersten Auftritt im Manga hatte er noch seine berühmte Hundemaske auf. Garp war jedoch unvorsichtig und so konnte ihn Morgan mit seinem Beilarm angreifen[20] und mit seinem Sohn als Geisel flüchten[21].
Als Corby die Marinesoldaten daran hindern wollte auf Morgan und Helmeppo zu schießen, zerdrückte Garp die Kanone [22] und erklärte verlegen, dass er eingeschlafen war, weshalb Morgan ihn erwischen konnte[23].
Helmeppo entkam seinem Vater und schwamm zurück zum Marineschiff. Er und Corby baten Garp um Verzeihung, da sie Schuld daran waren, dass Morgan entkommen konnte[24].

Corby und Helmeppo

Garp bildet die Matrosen aus.

Garp war von Corby und Helmeppo so sehr beeindruckt, dass er sie mit ins Marinehauptquartier nahm um sie auszubilden[25]. Dort ließ er sie die anstehenden Arbeiten erledigen, dazu zählte Putzen, Fegen, nochmal Putzen, und hart trainieren[26][27]. Garp trainierte entweder persönlich mit ihnen oder ließ sie durch seinen Untergebenen Bogart fertig machen[28]. Nachdem Corby sich im Krieg gegen Whitebeard Akainu in den Weg stellte, war Garp von der Reife seines Schützlings sehr beeindruckt[29].

Besuch in Water 7

Garp attackiert Ruffy.

Nachdem die Strohhutbande Enies Lobby zerstörte und wieder nach Water 7 zurück kehrte, tauchte Garp ebenfalls dort auf. Er verprügelte seinen Enkel und nahm zum ersten Mal im Manga seine Maske ab. Nun wurde bekannt, wer er wirklich war[30]. Nachdem Ruffy seine Freunde warnte, dass sein Opa ein sehr gefährlicher Mann sei, regte sich Garp darüber auf, dass Ruffy entgegen seinem Wunsch Pirat geworden sei und dass das nur die Schuld des "Rothaarigen" sei. Anschließend klärte er seinen Enkel darüber auf, dass Shanks ein sehr gefährlicher Pirat sei, der zu den 4 Kaisern, den mächtigsten Piraten der Welt, gezählt wird[31].
Daraufhin ließ Garp Corby und Helmeppo, die er bereits prächtig ausgebildet hatte, sich mit Ruffy und Zorro messen. Dieses Kräftemessen ging deutlich zugunsten der Piraten aus.

Verfolgung der Thousand Sunny.

Am selben Tag rutschte Garp aus Versehen heraus, wer der Vater von Ruffy sei: Dragon, der Revolutionär[32]. Als Garp feststellte, dass er das besser nicht hätte verraten sollen, bittet er die Anwesenden, das doch wieder zu vergessen.
Da Ruffy Garps Enkel ist, wollte er ihn nicht gefangen nehmen und schickte ihn fort. Er wollte sich für die Marine eine Ausrede einfallen lassen[33]. Leider war Senghok nicht mit Garps Entscheidung einverstanden und schickte ihn los, seinen Enkel zu fassen. Also griff Garp die Strohhutbande in dem Moment an, in dem sie Water 7 wieder verlassen wollte[34]. Garp griff das Schiff alleine an, indem er es mit Kanonenkugeln bewarf, die schneller waren als wenn sie von einer Kanone abgefeuert worden wären[35]. Zu guter Letzt versuchte er es mit einer gewaltigen Kugel, die größer war als die Thousand Sunny. Als das Schiff in sprichwörtlich letzter Sekunde davonflog, war er hellauf begeistert[36].

Shikis Rache

Movies
Diese Information stammt aus One Piece Movie 10
Garp beobachtet Shikis Attacke.
Zu Beginn des 10. Movies sah man Garp zusammen mit Sengoku in Marineford. Dort beobachtete er wie Shiki, mittels seiner Teufelskräfte, eine ganze Flotte Kriegsschiffe auf das Marinehauptquartier fallen lies. Trotz der Schäden die der fliegende Pirat anrichtete, blieb Garp ruhig. Während Sengoku verwundert war das jener noch lebte, fragte sich der Vizeadmiral wo er bloß die letzten 20 Jahre über gewesen sei und ob er nun zurückgekehrt war um seine Rache an der Welt zu nehmen.


Dunkle Vorboten

Als Sengoku von Bartholomäus Bär berichtet wurde, dass er Ruffy auf der Thriller Bark nicht fangen oder töten konnte, sah man Garp lachend über die neuesten Nachrichten über seinen Enkel. Dabei aß er Cracker, die er anschließend auch dem erzürnten Sengoku anbot[37].

Kurz bevor die Hinrichtung seines Enkels Ace vollzogen werden sollte erhielt Garp die Nachricht, dass der Vize Rogers, Silvers Rayleigh, sich auf dem Sabaody Archipel aufhielt und dort als Sklave in der Human Auction verkauft werden sollte. Garp erklärte die Sache zur Geheimsache, von der nicht einmal Senghok unterrichtet werden sollte. Die Marine, so war Garps Begründung, könne sich nicht um zwei Legenden gleichzeitig kümmern. Er wollte sich selbst um diese Sache kümmern[38].

Im Impel Down

Garp spricht mit Ace

Als Ace im Impel Down inhaftiert worden war, stattete ihm Garp einen spontanen Besuch ab. Da der Krieg gegen Whitebeard kurz bevor stand war Senghok über diese eigenwillige Aktion alles andere als begeistert[39]. Garp war über den Zustand seines in Ketten gelegten Enkels so entsetzt, dass er ihn überhaupt erstmal fragen musste, ob er denn überhaupt noch lebe.
Im folgenden Gespräch bat Ace Garp ihn zu töten, was Garp ablehnte. Der Krieg, den Ace so abzuwehren gedachte, würde trotzdem stattfinden, da die Marine den Herrscher der Meere erzürnt hatte[40], meinte Garp. Er machte Ace daraufhin wieder Vorwürfe, dass er und Ruffy nicht Marinesoldaten geworden sind sondern den schlimmstmöglichen gegenteiligen Weg eingeschlagen haben[41]. Anschließend unterhielten sie sich über die Väter von Ruffy und Ace.

Als Garp wenig später - wieder zurück im Marinehauptquartier - erfuhr, dass Ruffy ins Impel Down eingedrungen war, fand er das, so wie fast alles was seine Enkel taten, so lustig, dass er Senghok zur Weißglut brachte[42].

Krieg in Marine Ford

Dieser Anblick ist ein Schock für Garp.

Kurz vor der Hinrichtung von Ace befand sich Garp, zusammen mit Senghok, auf dem Schafott, auf dem das Urteil gegen den jungen Piraten vollstreckt werden sollte. Der Chef der Marine kündigte dem Vizeadmiral an, dass er nun der Welt verkünden würde, dass Ace der Sohn Rogers sei.
Nachdem der Angriff Whitebeards begann weigerte sich Garp, den Plänen der Marine Folge zu leisten, wollte sie aber auch nicht behindern. Daher nahm er auf dem Schafott neben Ace Platz und schwelgte in Erinnerungen an ihn und Ruffy. Gegenüber Senghok vertrat Garp die Meinung, dass er die Hinrichtung nicht verhindern würde, da Ace als Pirat keine andere Bestrafung verdient hätte[43].
Als Ruffy, zusammen mit Kriminellen aus dem Impel Down, mitten im Kampfgeschehen auftauchte, wurde es selbst Garp zu viel. Er hatte Angst, dass seine beiden Enkel an diesem Tag sterben würden[44].

Garp wird von seinem eigenen Enkel Ruffy geschlagen.

Obwohl Garp beschlossen hatte nicht aktiv einzugreifen, wusste er, dass er sich an den Kämpfen beteiligen musste, als die Piraten den Oris-Platz stürmten[45]. So hielt er Marco auf, der Ace befreien wollte. Garp nahm auf dem Stuhl, auf dem vorher noch Akainu saß, Platz und verkündete, dass jeder der zu Ace wollte, ihn erst töten müsste[46]. Garps Eingreifen motivierte die Marinesoldaten, da er als legendärer Mann gilt.[47]
Als Ruffy das Schafott stürmte, stellte sich Garp ihm in den Weg[48], doch er erinnerte sich an den jungen Ruffy, konnte seinen Enkel nicht schlagen und stoppte deshalb seinen Angriff. So konnte Ruffy seinen Großvater mit nur einem Schlag besiegen[49].

Senghok stoppt Garp, ehe dieser seine Drohung wahr machen kann.

Senghok war es inzwischen egal ob Ace lebte oder nicht. Er wollte einfach nur Whitebeard ein Ende setzen. Garp pflichtete ihm bei und konnte das Ende dieser alten Ära bereits sehen.[50]
Als Akainu Ruffy angriff und Ace sich in die Attacke warf, wusste Garp, dass dies das Ende für Ace war. Er rastete vollkommen aus und musste von Senghok zurückgehalten werden, da er sonst versucht hätte den Admiral zu töten[51]. Nachdem Ace tatsächlich gestorben war, weinte Garp bittere Tränen.[52]

Nach dem Krieg

Dadan greift Garp an.

Nach dem Krieg machte Garp erst einmal Urlaub in seiner Heimat. Er berichtete den Stadtbewohnern, dass er auf dem Weg zum Windmühlendorf ein Piratenschiff zerstört habe und dass es seit dem Tod Whitebeards und dessen Verlautbarung, das One Piece existiere, wieder viele neue Piraten geben würde[53]. Plötzlich tauchte Dadan auf und griff Garp an. Sie machte ihn dafür verantwortlich, dass Ace und Ruffy gestorben seien. Garp, der sich nicht wehrte, ließ sie so lange auf sich einprügeln, bis Makino dazwischen ging. Garp erklärte, dass Ruffy in einem Unterseeboot entkommen war und somit noch am Leben sei[53]. Dadan und die Dorfbewohner waren dadurch etwas beruhigt. Wie kurz danach bekannt wurde, ist Garp von seinem Posten zurückgetreten. Er will von nun an lediglich junge Marinesoldaten ausbilden. Obwohl er seinen Posten aufgegeben hat, darf er den Titel des Vizeadmirals weiterhin tragen[54].

Verschiedenes

  • Er wird oft einfach "Garp, die Faust" genannt. Auf Japanisch bedeutet "Genkotsu" "Faust", wörtlich aber "Faustknochen". In Band 45 wurde dies von Carlsen andersherum, also mit "Knochenfaust" übersetzt.
  • Ruffy scheint eine Eigenschaft von ihm geerbt zu haben. So schlafen beide plötzlich ein, als Garp Ruffy einen Schlag ins Gesicht verpassen will.
  • Er jagte schon vor 40 Jahren die damalige Piratin Shakuyak.
  • Garps Charakterdesign erinnert sehr an den alten, bärtigen Mann aus Romance Dawn 2.(Bild Anzeigen / Verbergen)

Zu Garp: Er tauchte in der abgeschlossenen Geschichte, die als Basis für One Piece dienen sollte als Ruffys Großvater auf, und ja, er war Pirat. Er mag genauso aussehen, aber in diesem Fall seht die beiden Geschichten bitte als unabhängig voneinander an! Opa Garp in "One Piece" ist seit jeher ein waschechter Marinesoldat, durch und durch!!

– Eiichiro Oda (FPS Kapitel 457)
  • In der FPS zu Band 65 zeichnete Oda die ehemals ranghöchsten Soldaten der Marine als Kinder, so auch Garp. Bild Anzeigen / Verbergen

Referenzen

  1. One Piece-Manga - Die Ära Whitebeard (Band 58) - Kapitel 568 ~ Ace und Garp unterhalten sich.
  2. One Piece-Manga - Die Entscheidungsschlacht (Band 57) - Kapitel 556 ~ Garp nimmt an der Hinrichtung teil.
  3. One Piece-Manga - Erneute Ankunft (Band 50) - Kapitel 490 ~ Garp freut sich über Ruffys Taten.
  4. One Piece-Manga - Danke! (Band 56) - Kapitel 550 ~ Garp soll Rogers Kind beschützen.
  5. One Piece-Manga - Niemand kann es mehr aufhalten (Band 54) - Kapitel 523 ~ Garp reist ins Impel Down.
  6. One Piece-Manga - Ich kann mir vorstellen, wie ihr euch fühlt! (Band 45) - Kapitel 438 ~ Garp kritisiert sein Alter.
  7. One Piece-Manga - Strong World (Band 0) - Kapitel 0 ~ Garp wird nicht mehr mitgenommen.
  8. One Piece-Manga - Die Ära Whitebeard (Band 58) - Kapitel 567 ~ Garp schlägt Marco beiseite bevor dieser Ace erreichen kann.
  9. One Piece-Manga - Die Vergessenen von Dress Rosa (Band 72) - Kapitel 719 ~ Die Informationen, die dieses Kapitel beinhaltet, sind Spoiler
  10. One Piece-Manga - Strong World (Band 0) - Kapitel 0 ~ Garp über Shiki.
  11. One Piece-Manga - Danke! (Band 56) - Kapitel 551 ~ Garp und Roger sprechen sich.
  12. One Piece-Manga - Danke! (Band 56) - Kapitel 551 ~ Garp rettet Ace vor der Marine.
  13. One Piece-Manga - Mein kleiner Bruder! (Band 60) - Kapitel 588 ~ Garp über Roger.
  14. One Piece-Manga - Die Stadt des Wassers (Band 34) - Kapitel 319 ~ Ruffys Großvater wird erwähnt.
  15. One Piece-Manga - Ich kann mir vorstellen, wie ihr euch fühlt! (Band 45) - Kapitel 432 ~ Garp gibt Ace und ruffy weg.
  16. One Piece-Manga - Der Tod meines Bruders (Band 59) - Kapitel 580 ~ Garp verflucht Shanks.
  17. One Piece-Manga - Der Tod meines Bruders (Band 59) - Kapitel 582 ~ Ruffy kommt zu Dadan.
  18. One Piece-Manga - Mein kleiner Bruder! (Band 60) - Kapitel 585 ~ Garp trainiert die Jungs.
  19. One Piece-Manga - Der schlimmste Typ im Osten (Band 11) - Kapitel 92 ~ Coverstory.
  20. One Piece-Manga - Der schlimmste Typ im Osten (Band 11) - Kapitel 93 ~ Coverstory.
  21. One Piece-Manga - Der schlimmste Typ im Osten (Band 11) - Kapitel 96 ~ Coverstory.
  22. One Piece-Manga - Der Anfang der Legende (Band 12) - Kapitel 101 ~ Coverstory.
  23. One Piece-Manga - Der Anfang der Legende (Band 12) - Kapitel 104 ~ Coverstory.
  24. One Piece-Manga - Der Anfang der Legende (Band 12) - Kapitel 108 ~ Coverstory.
  25. One Piece-Manga - Don't worry! (Band 13) - Kapitel 112 ~ Coverstory.
  26. One Piece-Manga - Don't worry! (Band 13) - Kapitel 114 ~ Coverstory.
  27. One Piece-Manga - Don't worry! (Band 13) - Kapitel 115 ~ Coverstory.
  28. One Piece-Manga - Instinkt (Band 14) - Kapitel 119 ~ Coverstory.
  29. One Piece-Manga - Der Tod meines Bruders (Band 59) - Kapitel 579 ~ Garp ist von Corby beeindruckt.
  30. One Piece-Manga - Ich kann mir vorstellen, wie ihr euch fühlt! (Band 45) - Kapitel 431 ~ Garp gibt sich zu erkennen.
  31. One Piece-Manga - Ich kann mir vorstellen, wie ihr euch fühlt! (Band 45) - Kapitel 432 ~ Garp erzählt über die 4 Kaiser.
  32. One Piece-Manga - Ich kann mir vorstellen, wie ihr euch fühlt! (Band 45) - Kapitel 432 ~ Dragon ist Ruffys Vater.
  33. One Piece-Manga - Ich kann mir vorstellen, wie ihr euch fühlt! (Band 45) - Kapitel 433 ~ Garp will Ruffy laufen lassen.
  34. One Piece-Manga - Ich kann mir vorstellen, wie ihr euch fühlt! (Band 45) - Kapitel 438 ~ Garp soll Ruffy fangen.
  35. One Piece-Manga - Ich kann mir vorstellen, wie ihr euch fühlt! (Band 45) - Kapitel 438 ~ Garp demonstriert seine Kräfte.
  36. One Piece-Manga - Ich kann mir vorstellen, wie ihr euch fühlt! (Band 45) - Kapitel 439 ~ Garp lacht über Ruffys fliegendes Schiff.
  37. One Piece-Manga - Erneute Ankunft (Band 50) - Kapitel 490 ~ Bär berichtet Sengoku.
  38. One Piece-Manga - Die elf Supernovae (Band 51) - Kapitel 501 ~ Rayleigh ist gesehen worden.
  39. One Piece-Manga - Niemand kann es mehr aufhalten (Band 54) - Kapitel 523 ~ Garp besucht Ace.
  40. One Piece-Manga - Niemand kann es mehr aufhalten (Band 54) - Kapitel 524 ~ Garp über Whitebeard.
  41. One Piece-Manga - Niemand kann es mehr aufhalten (Band 54) - Kapitel 525 ~ Garp ärgert sich über Ace und Ruffy.
  42. One Piece-Manga - Niemand kann es mehr aufhalten (Band 54) - Kapitel 530 ~ Garp freut sich.
  43. One Piece-Manga - Die Entscheidungsschlacht (Band 57) - Kapitel 556 ~ Garp ist für Ace' Hinrichtung.
  44. One Piece-Manga - Die Entscheidungsschlacht (Band 57) - Kapitel 557 ~ Ruffy taucht auf.
  45. One Piece-Manga - Die Ära Whitebeard (Band 58) - Kapitel 566 ~ Garp muss doch mitmischen.
  46. One Piece-Manga - Die Ära Whitebeard (Band 58) - Kapitel 567 ~ Garp beschützt das Schafott.
  47. One Piece-Manga - Die Ära Whitebeard (Band 58) - Kapitel 568 ~ Garps Eingreifen wird gefeiert.
  48. One Piece-Manga - Die Ära Whitebeard (Band 58) - Kapitel 570 ~ Garp stellt Ruffy.
  49. One Piece-Manga - Die Ära Whitebeard (Band 58) - Kapitel 571 ~ Ruffy besiegt Garp.
  50. One Piece-Manga - Die Ära Whitebeard (Band 58) - Kapitel 573 ~ Garp sieht Whitebeards Ende nahen.
  51. One Piece-Manga - Der Tod meines Bruders (Band 59) - Kapitel 574 ~ Garp will Akainu töten.
  52. One Piece-Manga - Der Tod meines Bruders (Band 59) - Kapitel 574 ~ Garp trauert um Ace.
  53. a b One Piece-Manga - Mein kleiner Bruder! (Band 60) - Kapitel 590 ~ Garps Bericht.
  54. One Piece-Manga - Mein kleiner Bruder! (Band 60) - Kapitel 594 ~ Garp tritt zurück.
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts