Episode 658

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Episode 658
◄ vorherige Folge nächste Folge ►
Deutschland
Episodentitel: Schockierend! Die wahre Identität des Spielzeugsoldaten!
Erstausstrahlung: 11. Juli 2019
Streaming (AoD / Wakanim)
Episodentitel:  ???
Abrufbar seit:  ???
Japan
Titel in Kana: 衝撃!おもちゃの兵隊の正体!
Titel in Rōmaji: Shougeki! Omocha No Heitai No Shoutai!
übersetzt: Ein Schock! Die wahre Gestalt des Spielzeugsoldaten!
Erstausstrahlung: 24. August 2014
Episoden-Credits
Drehbuch: Tomohiro Nakayama
Art Director: Miho Shiraishi
Animation: Shigefumi Shingaki
Regie: Katsumi Tokoro
Zusatz
Erste Auftritte:
  • keine
Arc:

Dress Rosa Arc

Umgesetzte Kapitel:
Episodenübersicht

Handlung

  • Corrida Kolosseum: Bartolomeo hat endlich Ruffy gefunden. Überglücklich sein Idol zu treffen, lässt er diesen jedoch fast wieder gehen. Er stoppt den Strohhut rechtzeitig, um ihm Zorros Nachricht zu überbringen.
  • Müllhalde der Spielzeuge: Kelly Funk, Ideo und auch Boo sind bei den anderen gefangenen Gladiatoren gelandet. Ricky wundert sich, dass eine solche Müllhalde unterhalb des Königreichs existiert. Tank Lepanto nähert sich kurz darauf dem geheimnisvollen Gladiator und fragt diesen, ob er wirklich König Riku ist, wie er vermutet. Ricky verheimlicht seine Identität nicht länger und nimmt seinen Helm ab. Es zeigt sich, dass er tatsächlich der ehemalige König von Dress Rosa, Riku Doldo III., ist. Tank kommen Freudentränen, dass sein König noch lebt und versucht zu erklären, warum er für De Flamingo als Hauptmann arbeitet. Doch Riku weiß, dass Tank nur für De Flamingo arbeitet, um ein Auge auf Viola zu haben. Elizabello der Zweite ist wiederum überglücklich seinen alten Freund wiederzusehen und umarmt diesen. Er erklärt, dass seit Riku nicht mehr König ist, die Balance zwischen den Nachbarreichen aus den Wogen geraten ist und es nur noch Krieg gäbe. Sai, Boo und Don Chinjao erklären, dass De Flamingo die Kriege provoziert hat, um die Länder danach im geheimen mit Waffen zu versorgen. Als auch ihre Heimat von den Kriegen betroffen wurde, gab der König von Ka No Kuni der Happou Marine den Auftrag den Waffenhandel zu unterbinden, weshalb sie nach Dress Rosa kamen und am Turnier teilnahmen. Dennoch gibt Sai König Riku die Schuld an allem, weil dieser vor zehn Jahren durchdrehte und De Flamingo die Macht an sich reißen konnte. Dagama gibt Sai Recht, woraufhin dieser von Tank zurecht gewiesen wird. Er weiß nicht, was damals wirklich passiert ist und hat kein Recht König Riku zu verurteilen. Weitere Gladiatoren gestehen daraufhin ehemalige Soldaten von König Riku gewesen zu sein und verbeugen sich vor ihrem ehemaligen König. Einige Spielzeuge tun es ihnen gleich.
  • Hack hat sich derweil von der Gruppe leicht entfernt und erstattet über eine Teleschnecke jemandem außerhalb Bericht, dass es wahrscheinlich noch mehr Untergrund geben wird. Sein Gesprächspartner weist ihn an weiterhin ein Auge offen zu halten. Plötzlich wird Sai von einem klebrigen Schleim erfasst, der ihn in einen anderen Tunnel an der Decke hochziehen will. Boo und Don Chinjao versuchen vergeblich Sai zu retten. Dieser wacht in einem dunklen Raum auf, wo sich Trébol ihm nähert. Eine Hand berührt Sai und aus dem Kommandanten der Happou Marine ist plötzlich ein Spielzeugaffe geworden. Trébol befiehlt ihm niemanden aus der De Flamingo Familie anzugreifen, sondern nur ihren Befehlen zu gehorchen. Er soll nicht sprechen und aus diesem Raum gehen, um am Hafen und in der Fabrik zu arbeiten. Sai hat keine Kontrolle über seinen neuen Körper muss genau das tun, was Trébol ihm gesagt hat.
  • Blumenfeld, Geheimbasis der Ani-De Flamingo-Organisation: Gancho erklärt, dass vor mehreren hundert Jahren die Zwerge von den Menschen gejagt und getötet wurden, bei den Versuchen Dinge zu stehlen, die ihr Reich nicht hatte. Dann erschien ein König vom Nachbarreich und versprach ihnen einige Güter gegen etwas Arbeit einzutauschen. Es war Dress Rosas damaliger König der Don Quichotte Familie. Dies führte jedoch zu einem dunklen Zeitalter der Zwerge, der Sklavenarbeit. Die Zwerge wurden versklavt und mussten bis zum Tode für die Leute von Dress Rosa im Untergrund arbeiten, was Dress Rosa zum Wohlstand führte. Die Sklaverei hörte erst vor 800 Jahren auf, als der neue König Riku I. erschien. Als der König hörte, dass die Zwerge für mehrere hundert Jahre schlechter als Menschen behandelt wurden, befreite er sie, weinte und entschuldigte sich mehrfach für alles. Um es wieder gut zu machen, gab er das Versprechen, dass sich die Zwerge alles nehmen könnten von Dress Rosa, was sie bräuchten ohne dafür zu arbeiten. Der König verbreitete das Gerücht, dass es die Taten von Feen sei, die über das Land wachen und sich als Gegenleistung etwas nehmen. Die Zwerge waren dem König so dankbar, dass sie Dress Rosa mit Blumen füllten. Doch dann kehrte vor zehn Jahren De Flamingo zurück und die Geschichte schien sich zu wiederholen, als er 500 Zwerge und Ganchos Tochter entführen ließ und versklavte. Robin sieht auf der Übertragung des Kolosseums, wie sehr die Leute König Rikus Familie und Rebecca hassen und fragt, was passiert ist. Der Spielzeugsoldat erklärt, dass König Riku III. vor zehn Jahren über Nacht das Vertrauen des gesamten Landes verlor und De Flamingo daraufhin zum neuen König ernannt wurde, welcher alle Verwandten umbringen ließ. Der Spielzeugsoldat floh mit Rebecca, doch ist sie letztendlich nun doch verdammt bis zu ihrem Tod im Kolosseum zu kämpfen. Doch der Spielzeugsoldat will sie retten und den Namen von König Riku wiederherstellen, auch wenn er sein Leben dafür opfern muss. Lysop fragt den Soldaten, wer er ist. Dieser erklärt, dass, auch wenn sich Rebecca an ihn nicht mehr erinnert, seitdem er ein Spielzeug ist, ist er doch ihr leiblicher Vater.
TV-Episodenguide Dress Rosa Arc (Anime)

Achtung Spoiler! Alle folgenden Titel sind inoffizielle Übersetzungen

Arc Leiste

Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • AnimeManga Charts